bauma China 2010 ist ausgebucht

(PresseBox) (München, ) Zum offiziellen Anmeldeschluss Mitte Februar ist die bauma China 2010, Internationale Fachmesse für Baumaschinen, Baustoffmaschinen, Baufahrzeuge und Baugeräte, bereits ausgebucht. Auf einer Fläche von rund 215.000 Quadratmetern wollen nach Auskunft von Projektleiter Collin Davis rund 1.700 internationale Aussteller vom 23. bis 26. November im Shanghai New International Expo Center (SNIEC) ihre Produkte präsentieren.

Neu ist bei der kommenden Messeausgabe die engere Kooperation mit dem nordamerikanischen Verband Association of Equipment Manufacturers (AEM), der erstmals den amerikanischen Pavillon auf der bauma China 2010 organisieren wird.

Die bauma China 2010 wird vom 23. bis 26. November im Shanghai New International Expo Center (SNIEC) stattfinden.

Baumaschinenmessen der Messe München International (MMI)

Neben der Weltleitmesse bauma in München belegt die bauma China als führende Veranstaltung für Asien die Kernkompetenz der Messe München International in der Organisation von internationalen Baumaschinenmessen. Die bauma China 2008 konnte über 113.000 Messebesucher aus allen Regionen Chinas und allen Kontinenten verzeichnen und ist somit die erfolgreichste und wichtigste Messe für die Bau- und Baustoffindustrie in China und Asien. Insgesamt 1.608 Aussteller aus 30 Ländern präsentierten eine vollständige Palette von Bau- und Baustoffmaschinen auf einer Fläche von 210.000 Quadratmetern. Für den indischen Subkontinent und dessen Nachbarländer bietet die Baumaschinenmesse bC India, die erstmals vom 08. bis 11. Februar in Mumbai stattfinden wird, eine internationale Plattform für globale Marktführer und die indische Industrie.

Weitere Informationen zu regionalen Veranstaltungen der Unternehmensgruppe MMI finden Sie unter www.imag.de.

Kontakt

Messe München GmbH
Messegelände 1
D-81823 München
Claudia Stadler
Messe München GmbH
Pressereferentin
Social Media