HELIOS Software erhält Fogra Softproof-Zertifikat

HELIOS WebShare UB+ Remote-Proof, auf einem Quato Intelli Proof 240 excellence Monitor dargestellt, erhält Fogra Softproof-Zertifikat. Hochqualitativer Remote-Softproof von HELIOS WebShare ist eine zeit- und kostensparende Alternative zum Proofdruck.
(PresseBox) (Hannover, ) HELIOS WebShare UB+ wurde von der Fogra für den Softproof in Übereinstimmung mit den FOGRA39 Konditionen zertifiziert. Gemeinsam mit den Quato Intelli Proof 240 excellence LED, Intelli Proof 240 excellence und Intelli Proof 262 excellence Monitoren erhielt HELIOS WebShare UB+ das begehrte FograCert Softproof-Zertifikat für die qualitativ hochwertige optische Übereinstimmung mit einer nach FOGRA39 (ISOcoatedv2) gedruckten Referenz. Mit Verleihung des anerkannten Softproof-Zertifikats für die webgestützte HELIOS Prooflösung bestätigt die Fogra, dass Softproofs als vollwertige Kontraktproofs einsetzbar sind.

Das FograCert-Softproofing-System legt die Anforderungen an ein Softproof-System fest, mit dem eine hohe Qualität bei der visuellen Übereinstimmung mit einer gedruckten Referenz erreicht wird. Die HELIOS WebShare UB+ Proofausgabe auf einem Quato Proofmonitor ergibt eine qualitativ exzellente Übereinstimmung mit der gedruckten Referenz. Remote-Proof über das Internet ist eine vielversprechende, zeit- und kostensparende Alternative zum herkömmlichen Proofdruck. HELIOS WebShare UB+ Remote-Proof ist eine herausragende Lösung zur Kostenersparnis und zur Beschleunig von Abstimmungsprozessen für Mediengestalter, Druckereien und deren Kunden sowie Produktionsteams für Druck und Web, die oft über größere Entfernung zusammenarbeiten müssen, um das gewünschte Ergebnis zu erzielen.

„Proofing ist ein wichtiger Arbeitsschritt in jedem Produktionsablauf. Mit HELIOS WebShare UB+ Remote-Softproofing haben wir die HELIOS Prooffunktionen weiter ausgebaut“, erklärt Helmut Tschemernjak, Geschäftsführer der HELIOS Software GmbH. „Die lokal und über das Internet nutzbaren HELIOS Prooflösungen können von allen Beteiligten über den gesamten Produktionsprozess eingesetzt werden. Dies beschleunigt die Zusammenarbeit bei der Mediengestaltung und spart Zeit und Geld, da auf diese Weise unliebsame Überraschungen vermieden werden.“

Das Fogra-Zertifikat ist eine weitere offizielle Bestätigung der hervorragenden Qualität der HELIOS Prooflösungen. Bereits 2009 zeigte das IPA (International Prepress Association) Proofing RoundUP die exzellente Qualität der Proofergebnisse, die mit HELIOS WebShare auf einem entfernten Epson R2880 Tintenstrahldrucker ohne PostScript-Anbindung erzielt wurden. Die IPA Proofing RoundUP Ergebnisse und das jetzt erlangte FograCert unterstreichen, dass HELIOS WebShare UB+ Proof eine sehr gute Lösung für den Softproof und den Proofdruck sowohl für die lokale als auch die Nutzung über das Internet ist.

Wesentliche Vorteile der HELIOS WebShare UB+ Remote-Proof-Lösung sind:

- Zuverlässiger Remote-Softproof, jetzt mit Fogra-Zertifikat, beschleunigt Abstimmungsprozesse

- Entferntes Proofdrucken in hoher Qualität auf handelsüblichen Tintenstrahldruckern reduziert Kosten

- Vielfältige Prooffunktionen ermöglichen das Einrichten von kundenspezifischen Abstimmungsvorgängen

- Einfach zu nutzender Remote-Proof unterstützt verteilte Freigabeprozesse über das Internet

- Hervorragende Softproof- und Proofdruck-Fähigkeiten mit jedem Webbrowser

- Keine versteckten Kosten oder „Klickgebühren“, da der Remote-Proof integraler Bestandteil von HELIOS WebShare ist

Technische Details des FograCert-Zertfikats für die HELIOS WebShare Remote-Proof-Lösung sowie Beschreibungen weiterer Prooffunktionen der HELIOS Server Solution Suite veröffentlicht der Hersteller auf seiner neuen Website www.helios.de.
Social Media