Weltneuheit bei Bohrlochverpressung: hydraulischer Antrieb

Welches Bohrunternehmen kennt es nicht: Das Bohrloch ist gebohrt, die Sonde eingeführt, es soll verfüllt werden, man schaltet die Verpresspumpe an - und die Stromversorgung versagt!
Weltneuheit bei Bohrlochverpressung: hydraulischer Antrieb (PresseBox) (Siek, ) Eine adäquate Absicherung der Stromversorgung ist in vielen Fällen nicht gewährleistet, manchmal fehlt sogar eine Kraftstromversorgung komplett. Baumaschinenhersteller >stock big® Germany aus Siek bei Hamburg hat jetzt die Lösung entwickelt: die GeoPump-HY Verpresspumpe mit hydraulischem Antrieb.

Die Pumpe wurde speziell für hohlraumfreies Verfüllen und Verpressen von Tiefbohrlöchern konzipiert und am 25. und 26. Februar 2010 auf der GeoTHERME Expo in Offenburg zum ersten Mal vorgestellt. Kompakt, leistungsfähig, unkompliziert und ganz ohne Netzstrom, ist die GeoPump-HY eine Weiterentwicklung der erfolgreichen GeoPump-400 und GeoPump FlexV mit Elektromotoren.

Die No.2 GeoPump HY funktioniert komplett ohne Netzstromversorgung. Mischwelle und Exenterschnecke werden über einen leistungsstarken Hydraulikmotor, der an das Hydraulikaggregat des vorhandenen Bohrgerätes angeschlossen wird, angetrieben. Mittels Schnellkupplungen werden die Hydraulikschlauchleitungen der Maschinen mit einander verbunden, die Stromversorgung (12V, 24V oder 48V) kommt ebenfalls vom Bordstrom des Bohrgerätes. Danach kann sofort mit dem Misch- und Pumpvorgang begonnen werden. Eine weitere Netzstromversorgung ist nicht von Nöten, was den Bohrunternehmer völlig unabhängig von den Stromgegebenheiten vor Ort macht. Die Fördermenge der GeoPump-HY beträgt zwischen 5-80l/Minute je nach eingesetztem Verfüllmaterial, verwendetem Pumpentyp und Motordrehzahl, die stufenlos über ein Regelventil eingestellt werden kann. Auch die komplette Sicherheitsschaltung und Wasserzugaberegelung wird von Hydraulikkomponenten gesteuert.

Der robuste Metallrahmen schützt die Hydrauliksteuerkomponenten vor Beschädigungen. Die Maschine wiegt komplett nur ca. 129kg und kann überdies noch in sekundenschnelle in 2 Teile zerlegt werden, wobei der Fahrwagen nur noch 84kg wiegt und sehr gut von 2 Personen getragen werden kann. Die äußerst kompakten Maße der >stock big® GeoPump-HY betragen nur: Länge: 1m, Breite 0,67m und Einfüllhöhe: 1m. Auch an einen groß dimensionierten Werkzeugkasten ist gedacht worden, wo alle benötigten Werkzeuge und sogar eine Ersatz Exenterschneckenpumpe Platz finden.

Die GeoPump-HY zeichnet sich genau wie die bereits vor einem Jahr vorgestellten GeoPump-400 (elektrisch über 380V Kraftstrom betrieben) und die GeoPump FlexV (elektrisch wahlweise 230V oder 380V betrieben), durch ihre besonders leichte Handhabung und unkomplizierte Bedienung aus. Mit pannensicherer Bereifung und Krananhängungen lassen sich alle >stock big ® GeoPump Verpresspumpen problemlos auch durch unwegsames Gelände bewegen.

Die >stock big® Germany GeoPump-HY wurde zum ersten Mal auf der GeoTherm 2010 in Offenburg präsentiert und wird auch auf dem Ausstellungsstand des Herstellers >stock big® Germany auf der bauma 2010 nicht fehlen (Halle B2, Stand 115).

Kontakt

STOCK - B.I.G. GmbH
Bültbek 32-34
D-22962 Siek
Katrin Taylor Voss
stock big® Germany

Bilder

Social Media