Kooperation zwischen LANCOM und MOBOTIX

Autarke IP-Videoüberwachung per Mobilfunk hat auf der CeBIT Premiere
(PresseBox) (Aachen, ) Der Hersteller hochauflösender IP-Video-Komplettsysteme MOBOTIX und Netzwerkspezialist LANCOM Systems kooperieren im Rahmen des LANCOM Partnerprogramms LANstrategy projektbezogen. Kunden und Integratoren erhalten damit optimal aufeinander abgestimmte Lösungen für vernetzte IP-Videoüberwachung. So zeigt LANCOM auf der CeBIT (Halle 13, Stand C28) erstmals ein autarkes IP-Videoüberwachungssystem das über UMTS vernetzt ist.

Bereits heute kommen die Produkte von LANCOM und MOBOTIX in einer Vielzahl gemeinsamer Projekte zum Einsatz. Im Rahmen der Zusammenarbeit werden die Lösungen noch feiner aufeinander abgestimmt und von einem zusätzlichen Marktzugang über die Vertriebskanäle des jeweils anderen profitieren. Zum Beispiel stellt LANCOM detaillierte Informationen bereit, die die idealen Einstellungen, u. a. hinsichtlich QoS, beim Zusammenspiel der Kameras mit den LANCOM VPN Routern, WLAN Access Points und Switches veranschaulichen.

CeBIT-Premiere: Autarke IP-Kameralösung mit Mobilfunkanbindung
Das erste Ergebnis der Zusammenarbeit wird LANCOM auf der CeBIT präsentieren. Auf dem LANCOM-Stand live zu sehen ist eine Kombination aus der Outdoor-geeigneten MOBOTIX IP-Kamera M24 und dem neuen Outdoor UMTS Router LANCOM OAP-3G. Gemeinsam ermöglichen die Geräte die kostengünstige Überwachung auch abgelegener Bereiche auf Betriebsgeländen, im öffentlichen Raum oder bei Veranstaltungen. Die sichere Einbindung ins Unternehmensnetz erfolgt über das durch VPN abgesicherte UMTS-Mobilfunknetz. Damit ist selbst für eine vollständig vernetzte Überwachung kein klassischer Netzwerk-, Telefon- oder Internet-Anschluss erforderlich. Dank Speicher in der Kamera und Web-Zugriff kann auch von unterwegs ein Blick auf abgelegene Bereiche geworfen werden. Die Stromversorgung der Kamera stellt der OAP-3G bereit, der wiederum über eine Vielzahl autarker Energiequellen, z. B. Solarpaneel oder Mini-Windrad, gespeist werden kann.

"Der Markt für IP-Videoüberwachung boomt“, so Ralf Koenzen, Geschäftsführer von LANCOM. „Durch die Kooperation mit MOBOTIX erhalten wir einen exzellenten Zugang zu diesem Wachstumsmarkt. Und auch unsere Kunden profitieren maßgeblich: durch perfekt aufeinander abgestimmte Lösungen für vernetzte Überwachungssysteme.“

Hintergrund MOBOTIX AG
Die MOBOTIX AG ist ein Systemanbieter von hochauflösenden und netzwerkbasierten Video-Sicherheitssystemen. Das börsennotierte Unternehmen aus Langmeil gilt seit seiner Gründung 1999 nicht nur als innovativer Technologiemotor der Netzwerkkameratechnik; ihr dezentrales Konzept lässt hochauflösende Videosysteme überhaupt erst rentabel werden. Ob Botschaften, Flughäfen, Bahnhöfe, Häfen, Tankstellen, Hotels oder Autobahnen – MOBOTIX-Videosysteme sind seit Jahren hunderttausendfach auf allen Kontinenten im Einsatz.


Pressekontakt MOBOTIX:
Dr. Ralf Hinkel, CEO
MOBOTIX AG
Tel: +49 (0)6302 9816 111
Fax: +49 (0)6302 9816 190
simone.herold@mobotix.com
www.mobotix.com

Michael Zell
Fink & Fuchs
Public Relations AG
Tel: +49 (0)611 74131 920
Fax: +49 (0)611 74131 23
michael.zell@ffpr.de
www.ffpr.de

Kontakt

LANCOM Systems GmbH
Adenauerstr. 20 B2
D-52146 Würselen
Silvia Mattei
AxiCom GmbH
Eckhart Traber
LANCOM Systems GmbH
Pressesprecher
Social Media