4. März 2010, Informationstag zum Thema Pflege

(PresseBox) (Bremen, ) Der Internationale Studiengang Pflege- und Gesundheitsmanagement (ISPG) an der Hochschule Bremen lädt am 4. März 2010 zum "15. ISPG-Infotag" in die Hochschule Bremen. Zwischen 9 und 15:45 Uhr werden Vorträge und Praxisbeispiele zu Diskussionen und Gesprächen rund um das Motto "Diversity im Pflege- und Gesundheitswesen" anregen. Die Veranstaltung richtet sich an Fachkräfte aus den verschiedenen Gesundheitsbereichen (Krankenhäuser, stationäre und ambulante Pflegeeinrichtungen oder Krankenkassen) ebenso wie an Betriebe aus der Wirtschaft oder auch an interessierte Laien. Folgende Einrichtungen unterstützen den ISPG-Infotag: Arbeiter-Samariter-Bund (Ambulante Pflege GmbH), Bremer Heinstiftung, Kreiskrankenhaus Osterholz, Paritätische Pflegedienste, Pflegeimpulse Bremen sowie die Wirtschafts- und Sozialakademie der Arbeitnehmerkammer Bremen. Ausgerichtet wird der ISPG-Tag von Studierenden, die ein Jahr vor ihrem Abschluss stehen.

Ziel des diesjährigen ISPG Tages soll ein Umdenken im Umgang mit dem Thema Vielfalt oder Verschiedenartigkeit ("Diversity") sein. Diversity versteht sich hierbei als Chance die Verschiedenheit als Ressourcen zu nutzen. Dabei soll das Augenmerk besonders darauf gerichtet werden, aus unterschiedlichen Perspektiven für das Thema zu werben und zu sensibilisieren. Die Vielfalt, die Gewohnheiten, Ansprüche und Arbeitsweisen unterschiedlicher Kulturen auch für die unterschiedlichsten Bereiche der Pflege mit sich bringen, soll als Ressource verstanden und als Chance genutzt werden. Im Austausch mit ausgewählten Fachleuten aus dem Gesundheitswesen und der Wirtschaft soll ein Beitrag zum besseren Verständnis von Diversity geleistet werden.

Informationen auch unter: www.ispg-infotag-2010.de.ms/

Kontakt

Hochschule Bremen
Neustadtswall 30
D-28199 Bremen
Ulrich Berlin
Hochschule Bremen
Pressesprecher
Prof. Dr. Martina Roes
Hochschule Bremen, Fakultät Gesellschaftswissenschaften
Social Media