Ready for Mobile von stream5 bringt Online-Videos auf mobilen Endgeräten zum laufen

Pic stream5 Ready for Mobile (PresseBox) (München, ) München, 25. Februar 2010 - Ist Ihnen schon einmal aufgefallen, dass Videoclips auf mobilen Websites, die sie mit dem iPhone oder vielen anderen Smartphones aufrufen, in den meisten Fällen nicht abgespielt werden können? Das liegt vor allem daran, dass die installierten Browser vieler Smartphones kein Flash unterstützen. Mit der neuen Videoplayer-Lösung Ready for Mobile sagt stream5 nicht-abspielbaren Videoclips auf mobilen Endgeräten wie dem iPhone und allen gängigen Smartphones den Kampf an. Mithilfe von automatischen Encoding-Techniken, die Video-Inhalte im jeweils passenden Format streamen, lassen sich Videoclips ab sofort auch ohne Flash problemlos abspielen. Und das zu äußerst attraktiven Monatspauschalen.

Mit der Ready for Mobile Lösung sorgen Webseitenbetreiber in Kombination mit einem Online-Video-Paket von stream5 ab sofort für fehlerfreie und optimale Videoerlebnisse auf mobilen Endgeräten wie iPhone und Smartphones. Dabei sorgt eine automatische Identifizierung der jeweiligen Anwender-Plattform für das passende Videoformat. Damit gehören nicht-abspielbare Videoclips auf dem iPhone und anderen Mobilgeräten ohne Flash-Unterstützung endgültig der Vergangenheit an.

Darüber hinaus lassen sich mit Ready for Mobile „plus“ sämtliche Video-Inhalte des kompletten Internetauftritts - oder auch nur Teile davon - auf dem iPhone und Smartphones in Form einer Videosammlung darstellen, die automatisch generiert und sehr übersichtlich dargestellt wird. Dabei kann der Videocontent an die Corporate Identity des Webseitenbetreibers angepasst werden, was für einen konsistenten Online-Video-Auftritt sorgt. Das geschieht selbstverständlich ohne Änderungen an der vorhandenen Website-Struktur.

Zudem lässt sich diese Technologie auch unmittelbar auf iPhone Apps und Apps anderer Smartphone Hersteller anwenden. Hierzu erstellt stream5 auf Wunsch individuelle Video Apps oder integriert die mobile Video-Funktionalität in bestehende Apps seiner Kunden.

Die technischen Finessen hinter Ready for Mobile und Ready for Mobile „plus“ entsprechen den hochwertigen Standards von stream5. Dazu gehört ein automatisches Kodieren des eingebundenen Videocontents für die jeweilige Internetplattform, also je nach Endgerät und Leistungsklasse. Ermöglicht wird das durch das so genannte Multi-Platform Video Embedding, welches für das jeweils optimale Videoformat wie Flash, H.264 oder 3pg sorgt. Sobald der Embed-Code auf einer Webseite eingebunden ist, wird anhand der zugehörigen Javascript-Zeilen das passende Video erstellt und auf der Internetseite eingebunden. Ready for Mobile von stream5 ist kompatibel mit sämtlichen gängigen mobilen Plattformen wie Android (Google), iPhone OS (Apple) und Symbian (Nokia).

Ready for Mobile und Ready for Mobile „plus“ sind ab der stream5 PRO-Lizenz buchbar. Die monatlichen Lizenzpreise variieren zwischen 195 Euro pro Monat (Standard-Paket) und 295 Euro pro Monat (plus). Die Pakete PRO, Premium und Enterprise der stream5 Video-Maschine richten sich an professionelle Webseiten-Betreiber mit hohem Video-Aufkommen. Fester Bestandteil der Video-Maschine ist das webbasierte Video-Management-System, das stream5 COCKPIT, mit der sich Videoclips und komplette Video-Channels sehr einfach verwalten und distribuieren lassen. Das stream5 COCKPIT sorgt zudem für den mobilen Embed-Code, der die eingebetteten Videos in mobilen Content verwandelt.

Interessierte Kunden können über die Hotline 0800 422 44 44 ab sofort auf die Ready for Mobile Lösung upgraden.

Kontakt

stream5 GmbH
Ganghoferstrasse 68b
D-80339 München
Gabriele Voigt
Unternehmenskommunikation
Manager Corporate Communications & PR

Bilder

Social Media