Jenoptik-Laser ließen Vancouver erstrahlen

(PresseBox) (Vancouver/Bochum/Jena, ) RGB-Vektorlaser, auch WhiteLight-Laser genannt, waren in Vancouver bei den Siegerehrungen sowie der Eröffnungs- und Abschlussfeier im Einsatz.

Die Olympiasieger in Vancouver wurden mit Lasertechnik aus Jena ins rechte Licht gesetzt. Bei den Siegerehrungen im BC Place Stadium kamen die insgesamt vier RGB-Vektorlaser der Jenoptik täglich zum Einsatz. Auch zur Eröffnungs- und Abschlussfeier wurde bzw. wird mit außerordentlichen Lasereffekten gearbeitet.

Seit zehn Jahren setzt der Lasershow-Spezialist ,tarm Showlaser GmbH' auf Jenoptik-Technologie. Für die Jenoptik-Laserquellen entschied sich das Bochumer Unternehmen aufgrund der hervorragenden Strahlqualität mit einer maximalen Lichtstärke und Farbbrillanz sowie wegen des reinen Weißlichtes, das der Laser als einziger Showlaser weltweit in dieser Qualität aussenden kann.

Tarm Showlaser mit Unternehmenssitz in Bochum ist seit 1988 das führende Unternehmen für innovative Lasershows und Spezialeffekte und begleitet weltweit große Events. "Sämtliche Geräte erfüllen ihre Funktion tadellos", so Ralf Lottig, Geschäftsführer der tarm Showlaser GmbH.

Kontakt

JENOPTIK-KONZERN
Carl-Zeiß-Straße 1
D-07743 Jena
Social Media