Micronas und ihr GmbH kündigen Zusammenarbeit bei LIN- Netzwerklösungen an

Erweiterung des Angebots zu LIN-basierten embedded Mikrocontrollern um das LDC (LIN Driver Configuration Tool), einem Software-Generator zur Erstellung applikationsspezifischer LIN-Treiber
LIN network solutions (PresseBox) (Freiburg, ) Micronas (SIX Swiss Exchange: MASN), ein führender Anbieter von innovativen, anwendungsspezifischen IC- und Sensor-Systemlösungen für die Automobil-Elektronik, und die Firma ihr GmbH mit Sitz in Rheinmünster, Deutschland kündigen eine enge Zusammenarbeit auf dem Gebiet von Netzwerklösungen an. Diese zielt auf die Nutzung von Synergien ihrer jeweiligen Lösungen, die auf dem Automobilstandard LIN beruhen.

Micronas bringt in die Zusammenarbeit ihre Mikrocontroller-Plattform HVC 22xyA / HVC 24xyA ein. Das sind hochintegrierte Mikroncontroller mit integriertem LIN-Transceiver, die direkt am 12V-Kfz-Bordnetz betrieben werden können. Die Firma ihr GmbH adaptiert ihre LIN-Tools, insbesondere das LIN Driver Configuration Tool (LDC), an die Micronas Mikrocontroller. "Wir freuen uns mit der Firma ihr GmbH einen überaus kompetenten Partner auf dem Gebiet der LIN-Software-Tools gefunden zu haben. Mit der Zusammenarbeit ermöglichen wir es unseren Kunden die Entwicklungszeiten ihrer LIN-Anwendung deutlich zu verkürzen. Damit können wir unseren Kunden neben den deutlich reduzierten Systemkosten einen weiteren Wettbewerbsvorteil bieten.", sagt Peter Zimmermann, Director Marketing bei Micronas.

Mit dem LIN-Treiber und Konfigurationstool (LDC) können Entwickler ohne großen Aufwand eine LIN-Schnittstelle in ihr Projekt einfügen. Das LDC-Tool unterstützt die LIN-Normen 1.3, 2.0 sowie 2.1. Um die LIN-Schnittstelle zu konfigurieren wird nur das LDF-File benötigt. Der eingebaute Parser überprüft die LIN-Syntax. Unter Angabe des zu entwickelnden LIN-Knotens und weiteren Projektparametern erzeugt das LDC-Tool den nötigen C-Code, sowie die Header-Dateien für das embedded Projekt. Standard Services wie "Diagnose" und "Node Configuration" werden voll unterstützt.

"Unsere Kunden setzen ihr Kern-Knowhow in ihren Projekten um. Mit dem konfigurierbaren Treiber-Tool möchten wir dazu beitragen, dass sich unsere Kunden auf das Wesentliche konzentrieren können. Die Konfiguration der LIN Kommunikationsebene übernimmt das LDC-Tool." sagt Jörg Holzberg, Geschäftsführer der ihr GmbH.

Bedingt durch den unmittelbaren Anschluss an das 12V-Kfz-Bordnetz sind Aufwand und Kosten bei Verwendung der Mikrocontroller aus der Familie HVC 22xyA / HVC 24xyA von Micronas extrem niedrig. Die integrierten Funktionen zur Strombegrenzung, Software-Überwachung (Watchdogs), doppelt ausgelegtem Oszillator sowie Spannungsüberwachung tragen zum Erreichen der maximalen Systemsicherheit bei.

Verschiedene Betriebsarten und Stromsparmodi (Fast/PLL, Sleep, Standby, Idle, Slow/Deep Slow) erlauben die Auswahl der jeweils effektivsten oder energieeffizientesten Arbeitsweise, wobei die Wechsel zwischen den verschiedenen Modi optimal an die Applikation anpassbar sind (Interrupts via LIN, UART, Timer, etc., Wakeup via LIN, Port, Timer, etc.).

Micronas wird eine erste Systemlösung, die auf der Zusammenarbeit aufbaut, auf der Messe "embedded world 2010" in Nürnberg (Stand 12-236) vom 2. bis 4. März vorstellen.

Über ihr GmbH

Die ihr GmbH entwickelt und fertigt Messgeräte, Gateways und Software für LIN, CAN, PSI5 und Flexray. Seit 2004 ist "ihr" eines von drei weltweit akkreditierten Testhäusern zur Durchführung sogenannter Conformance Tests für LIN Physical und Data Link Layer.

Die ihr GmbH, mit dem Sitz in Rheinmünster, Deutschland, versteht sich als unabhängiger und zuverlässiger Innovationspartner mit internationaler Ausrichtung im Bereich der Automobilelektronik. Weitere Informationen über Produkte und Dienstleistungen der ihr GmbH finden Sie unter www.ihr.de

Kontakt

Micronas
Hans-Bunte-Strasse 19
D-79108 Freiburg

Bilder

Social Media