„Corporate Health Award 2010“: Bewerbungsfrist für Unternehmen läuft

(PresseBox) (Bonn, ) Bonn. Unter der Schirmherrschaft des Bundesministeriums für Arbeit und Soziales und der Initiative Neue Qualität der Arbeit (INQA) zeichnet der Corporate Health Award auch in diesem Jahr Unternehmen aus, die sich besonders vorbildlich für die Gesundheit und Leistungsfähigkeit der eigenen Mitarbeiter engagieren. Die Teilnahme steht allen Unternehmen und Organisationen offen und ist kostenlos.

Der Corporate Health Award ist eine gemeinsame Initiative von Handelsblatt, TÜV SÜD Life Service und EuPD Research. Ziel des Gesundheitspreises ist es, die besondere Vorbildfunktion betrieblichen Gesundheitsmanagements zu stärken und die Mehrwerte für Unternehmen und Mitarbeiter aufzuzeigen. Unterstützt wird der Corporate Health Award von einem hochrangigen, wissenschaftlichen Expertenbeirat.
- Bertelsmann-Stiftung
- BKK Bundesverband
- Bundesverband mittelständische Wirtschaft (BVMW)
- Prof. Dr. Badura, Fakultät für Gesundheitswissenschaften, Uni Bielefeld
- Hans-Böckler-Stiftung
- Initiative Neue Qualität der Arbeit (INQA)
- Institut für Betriebliche Gesundheitsförderung der AOK Rheinland/Hamburg

Für alle Teilnehmer des Corporate Health Award wird kostenlos ein individueller „Corporate Health Benchmark“ als Referenzwert für das Abschneiden des eigenen Unternehmens im Vergleich zu den Wettbewerbern ermittelt. Die besten Konzepte in acht Branchen- und zwei Sonderkategorien werden im November 2010 auf der Konferenz zum Corporate Health Award ausgezeichnet. Die Gewinner werden vom Handelsblatt zusätzlich mit einer ganzseitigen Gratulationsanzeige öffentlich gewürdigt. Der Corporate Health Award wurde bereits 2009 vergeben. Für besonders vorbildliche Ansätze wurden im letzten Jahr folgende Unternehmen ausgezeichnet:
- ABB AG (Kategorie: Konsumgüter/Elektrotechnik)
- Boehringer Ingelheim Pharma GmbH & Co. KG (Kategorie: Chemie/Pharma)
- Commerzbank AG (Kategorie: Finanzen/Versicherungen)
- Daimler AG (Kategorie: Automobil/Maschinenbau)
- Deutsche Bahn AG (Kategorie: Verkehr/Logistik)
- Landeshauptstadt Wiesbaden (Kategorie: Verwaltung)
- MEYRA-ORTOPEDIA GmbH (Kategorie: Mittelstand)
- SAP AG (Kategorie: IT/Dienstleistungen)
- SICK AG (Kategorie: Demografie)
- Stadt Halle (Saale) (Kategorie: Innovative Gesundheitsstrategie)
- Stadtreinigung Hamburg (Kategorie: Psychische Gesundheit)
- Stadtwerke München GmbH (Kategorie: Energie)

Weitere Informationen zum Corporate Health Award 2010 und zur Teilnahme an der Preisverleihung finden Sie auf unserer Website www.corporate-health-award.com.
Für Rückfragen und die Zusendung der Teilnahmeunterlagen stehen wir Ihnen jederzeit gerne zur Verfügung.

Kontakt

EuPD Research - Hoehner Research & Consulting Group GmbH
Adenauerallee 134
D-53113 Bonn
Patrick Jonas
EuPD Research
Daniel Pohl
Corporate Communications
Unternehmenskommunikation
Social Media