ACT! 2010 tritt in Interaktion mit dem Web 2.0

Neue Version der bewährten Kunden- und Kontaktmanagementlösung von Sage mit moderner Oberfläche sowie Social-Networking-Funktionalitäten
(PresseBox) (Frankfurt am Main, ) Zur CeBIT 2010 (Stand B16 in Halle 5) wartet die Sage Software GmbH (www.sage.de) wieder mit einer neuen Version ihrer Kunden- und Kontaktmanagementlösung ACT! (www.act-testen.de/live) auf: Als erstes fällt dem Benutzer die komplett neue Oberfläche von ACT! 2010 auf, die dem aufgelockerten neuen Sage-Design angepasst ist. Darüber hinaus hat Sage viel Wert auf eine verbesserte Benutzerführung, eine flexibel anpassbare Gestaltung der Benutzeroberfläche sowie die schnelle Verfügbarkeit individueller Auswertungen gelegt. Wichtige Highlights sind zudem die erweiterte Integration von Social CRM (Web 2.0) über Mashup-Technologien, Echtzeit-Berichtsfunktionen (so genannte Quick Wins) sowie eine verbesserte Übersicht und Analyse der Verkaufschancen.

Mit ACT! 2010 erreicht Sage eine Steigerung der Produktivität und Effektivität beim Kunden und erhöht zudem die Stabilität und Performance der Lösung. ACT! ist mit 2,8 Millionen Anwendern in mehr als 51.000 Unternehmen weltweit das meist verkaufte Programm zum Organisieren und Verbessern von Geschäftsbeziehungen zu Kunden, Interessenten und Partnern. Mit über 25 Jahren Erfahrung und 250.000 Kunden ist Sage einer der Marktführer für betriebswirtschaftliche Software und Services im deutschen Mittelstand.

Eine virtuelle Tour durch ACT! 2010

Der Klassiker in neuem Look

Dem Anwender springt zunächst das neue, komplett an das Sage-Design angepasste Layout ins Auge. Neben den formalen Aspekten wie großen Icons und Buttons für die häufigsten Aufgaben fällt die neue Willkommensseite auf, die live über die wichtigsten Neuerungen und Kampagnen sowie aktuelle Produktupdates informiert und direkte Zugriffe auf die wichtigsten Funktionen, die Suchmaske sowie Tipps und die ACT!-Hilfe liefert. Sämtliche Menüs und Optionen sind kontextsensitiv und den verschiedenen Arbeitsbereichen in ACT! 2010 angepasst: Sie verändern sich je nach gewähltem Menüreiter (z.B. bei Kontakten, Gruppen oder Verkaufschancen). Auffallend sind auch die neuen Cockpit-Ansichten: 12 zusätzliche Dashboards erlauben Ansichten auf kürzlich erstellte oder editierte Kontakte, den letzten Synchronisierungs-Status usw.

Das Wissen des Internets nutzen

Das Web hat sich durch soziale Netzwerke und Kommunikationstools zu einem unschätzbaren Informationspool entwickelt, aus dem Firmen wertvolle Informationen über ihre Kunden und Ansprechpartner schöpfen oder mit ihren Kunden in einen Dialog treten können (Social Networking). Das neue ACT! 2010 zeichnet sich daher vor allem durch die erweitere Integration von Social CRM aus: Auf Knopfdruck stehen Informationen aus LinkedIn, Facebook, Xing, Twitter, MySpace, Google, Yahoo usw. zur Verfügung. Neben den bereits integrierten Webseiten kann der Nutzer über einen Editor beliebig viele eigene Webseiten hinzufügen.

Individuelle Anpassung an das firmeneigene Vertriebsmodell

ACT! 2010 bietet erstmals die Möglichkeit, das firmeneigene Vertriebsmodell individuell in den Ansichten zu Verkaufschancen abzubilden. Dazu stellt die Software einen eigenen Layout-Editor bereit, mit dem Felder und Reiter flexibel definiert und angeordnet werden können. Dadurch lassen sich multiple Kontakte und Gruppen variabel den einzelnen Verkaufschancen zuordnen, ebenso wie Aktivitäten, Historien, Produkte, Dienstleistungen, Dokumente und Notizen. Dies führt zu einer wesentlich verbesserten Übersicht über Verkaufschancen.

Datenauswertung für individuelle Berichte und Reports in Echtzeit: Quick Wins

Ein schneller Zugang zu Berichten und Informationen aus der in ACT! 2010 integrierten Datenbank sind für effektive Marketingaktionen und kampagnen unerlässlich. ACT! 2010 liefert standardmäßig mehr als 50 Berichte und Reports - so genannte Quick Wins -, mit denen sich Verkaufschancen nach Gewinn und Prozessen sowie verantwortlichen Benutzern ausgeben und werten lassen. Durch den integrierten Berichtdesigner können individuelle Berichte jederzeit erstellt und zentral für alle Benutzer zugänglich gemacht werden.

Technische Details, Preise und Versionen:

ACT! 2010 arbeitet nahtlos mit anderen Applikationen zusammen. Durch die zentralen Protokolle wie iCal und vCards können Anwender z.B. mit Apple-, Google- und Windows-Live-Kalendern zusammenarbeiten und wichtige Termine übergreifend planen.

ACT! 2010 unterstützt im Standard Windows 7 (32- und 64-Bit), Windows Server 2008 sowie den SQL-Server 2008 Standard.

Preise:

- ACT! 2010 (SQL-Express 2005/2008) für 1-10 Nutzer, ab 299,- Euro zzgl. MwSt. pro Arbeitsplatz.
- ACT! 2010 Premium (SQL-Express 2005/2008) für mehr als 10 Nutzer, ab 385,- Euro zzgl. MwSt. pro Arbeitsplatz.
- ACT! 2010 Premium Web (SQL-Express 2005/2008) für den Zugang über den Web-Browser, ab 10 Nutzer, 485,- Euro zzgl. MwSt. pro Arbeitsplatz.

Die neue Version ACT! 2010 ist ab dem 29.03.2010 unter www.sage.de verfügbar.

Kontakt

Sage GmbH
Emil-von-Behring-Str. 8-14
D-60439 Frankfurt am Main
Jörg Wassink
Sage Software
Presseansprechpartner
Marita Schultz
Schwartz Public Relations
Social Media