Netgear bringt zwei neue hochperformante ReadyNAS Lösungen für virtualisierte Umgebungen

Netgear bietet kostengünstige 10 Gigabit Performance für kleine und mittelständische Unternehmen / Live auf der CeBIT 2010
RN 4200 back (PresseBox) (München, ) Netgear präsentiert heute zwei neue hochperformante Netzwerkspeicherlösungen der vielfach ausgezeichneten ReadyNAS Produktfamilie. Der führende Anbieter von Speicherlösungen im Marktsegment bis zu 5.000 US-Dollar (1) bietet Klein- und mittelständischen Unternehmen NAS-Plattformen, die für Applikationen zur Speichervirtualisierung optimiert sind. Mit ReadyNAS 3100 und ReadyNAS 4200 erhalten Anwender Rackmount Einheiten mit einer Höheneinheit (1 U) und vier Festplatteneinschüben für eine Speicherkapazität von bis zu 8 Terabyte bzw. mit zwei Höheneinheiten (2 U) und zwölf Einschüben für bis zu 24 Terabyte Speicherkapazität. Beide ReadyNAS Einheiten bieten sowohl auf das Gerät als auch auf die integrierten Festplatten eine Hardware-Garantie von fünf Jahren und werden im zweiten Quartal 2010 verfügbar sein.

Netgear stellt die beiden neuen ReadyNAS Modelle auch auf der CeBIT 2010 in Hannover aus. Vom 2. bis zum 6. März 2010 können Messegäste Netgear und das ReadyNAS Lösungsportfolio am Stand von Bell Micro in Halle 14/15, Stand K35 (Planet Reseller) besuchen.

ReadyNAS 3100 und ReadyNAS 4200 unterstützen bis zu 500 Anwender und eignen sich ideal für den Einsatz als primäre Speicherlösung für mittlere Unternehmen oder als hochperformante Zweitlösungen für große Unternehmen. ReadyNAS bietet eine zuverlässige Datenspeicherung mit integrierten Replikations- und Backup-Möglichkeiten in virtualisierten IT-Infrastrukturen für Firmen, die ihre Flexibilität erhöhen und Kosten reduzieren möchten. Beide Speichersysteme, die auf dem Linux Betriebssystem ReadyNAS RAIDiator basieren, unterstützen VMware®, Microsoft Hyper-V sowie Citrix XenServer.

"Mit der Einführung der beiden neuen ReadyNAS Lösungen festigt Netgear seine führende Position als Anbieter von Netzwerkspeichern im Marktsegment für kleine und mittelständische Unternehmen", sagt Thomas Jell, Managing Director Central Europe von Netgear. "Netgear bietet leistungsstarke und kostengünstige Netzwerkspeicher für den Einsatz in Firmenzweigstellen und in Rechenzentren mit bis zu mittlerer Größe, die moderne Anwendungen und virtualisierte Serverumgebungen unterstützen. In Kombination mit den Switching-, Wireless- und Sicherheitslösungen besitzt Netgear ein umfangreicheres Angebot an Komplettlösungen als irgendein anderer Anbieter am Markt."

ReadyNAS 3100 und ReadyNAS 4200 liefern etablierte Funktionalitäten auf Unternehmensniveau. ReadyNAS 3100 kommt mit vier SATA-Einschüben bei einer Höheneinheit und bietet redundante Stromversorgung für eine verbesserte Zuverlässigkeit zur Unterstützung wichtiger Geschäftsprozesse. ReadyNAS 4200 ist das erste ReadyNAS mit zwölf SATA-Einschüben, das eine 10 Gigabit Netzwerkinfrastruktur unterstützt. Anwender erhalten dadurch einen deutlich erhöhten Datendurchsatz, schnellere Reaktionszeiten, Zuverlässigkeit und Effizienz - eine ideale Lösung für Server-Virtualisierung, Datenbanken und andere kritische Unternehmensanwendungen in KMU-Umgebungen.

Daneben bieten ReadyNAS 3100 und ReadyNAS 4200:

- Unterstützung sowohl für NAS- als auch für iSCSI SAN Applikationen - plattformübergreifendes File Sharing, sichere Replikation, einfacher Fernzugriff, Online Backup, Disaster Recovery und Server-Virtualisierung
- Leistungsstarke Plattformen für Anwendungen, die einen hohen Performance-Bedarf haben - basierend auf einem Intel® Quad Core Prozessor liefert ReadyNAS 4200 mit der Anbindungsmöglichkeit an 10 Gigabit Netzwerk eine bis zu drei Mal höhere Performance als bestehende ReadyNAS Lösungen
- Zuverlässiges ReadyNAS Design für kritische Anwendungen - Hotswappable SATA-Laufwerke, redundantes Kühlsystem, redundante Netzwerkanschlüsse, ECC (Error Correcting Code)-Speicher und redundante Stromversorgung
- Ausstattung - ReadyNAS 3100 wird in Konfigurationen mit 4 TB bzw. 8 TB erhältlich sein. ReadyNAS 4200 wird mit 12 TB bzw. 24 TB ausgestattet sein. Der Service ReadyNAS Vault kommt in allen Konfigurationen als 30-Tage-Testversion.

"IT-Abteilungen benötigen kosteneffiziente und gleichzeitig zuverlässige sowie hochperformante Speichersysteme, um die Basis der IT-Infrastruktur zu unterstützen", sagt Benjamin Woo, Vice President von IDC Enterprise Storage Systems Research Group. "Entsprechend haben Unternehmen damit begonnen, Virtualisierungslösungen einzusetzen, da diese Kosten reduzieren und die operationelle Flexibilität sowie die Umweltfreundlichkeit erhöhen. Die neuen Speichersysteme von Netgear zeigen beispielhaft, welche kostengünstigen sowie leistungsstarken Plattformen von der IT in ihren virtualisierten Umgebungen benötigt werden."

(1) Weitere Informationen finden Sie auf:

http://www.netgear.de/...

Kontakt

NETGEAR Deutschland GmbH
Konrad-Zuse-Platz 1
D-81829 München
Stefan Rojacher
100zehn für Netgear
Social Media