SAP stellt neue Version von SAP Business One vor

Integrierte Analysewerkzeuge und bessere Anbindungsmöglichkeiten von Niederlassungen an die Zentrale
(PresseBox) (Hannover/Walldorf, ) SAP kündigt heute eine neue Version (8.8) von SAP Business One, der integrierten betriebswirtschaftlichen Standardsoftware für kleinere Unternehmen, an. Die neue Version amortisiert sich in deutlich kürzerer Zeit, ist anpassungsfähig und noch einfacher zu bedienen. Darüber hinaus profitieren Kunden von verbesserter Funktionalität, Leistungsfähigkeit und Benutzerfreundlichkeit. Dies wird beispielsweise durch die integrierten Analysefunktionen aus dem SAP-BusinessObjects-Portfolio möglich, die Unternehmen einen besseren Einblick in ihre Geschäftsabläufe erlauben und damit eine Basis für fundierte, schnelle Entscheidungen bieten. Die neue Version, die in enger Zusammenarbeit mit SAP-Mittelstandspartnern entwickelt wurde, vereinfacht darüber hinaus die Integration mit dem Partner-Ecosystem und in Unternehmensnetzwerke: So lassen sich Niederlassungen schneller und günstiger mit der Unternehmenszentrale verbinden, die SAP ERP im Einsatz hat. Insgesamt nutzen tausende von Kunden in über 80 Ländern SAP Business One, um ihr gesamtes Unternehmen zu steuern. Die Ankündigung erfolgt auf der CeBIT 2010, die vom 2. bis 6. März in Hannover stattfindet.

Bei über 150 Kunden weltweit wird die neue Version von SAP Business One, die sich seit August 2009 in der Rampup-Phase befindet, derzeit erprobt. Ende April dieses Jahres soll sie allgemein verfügbar sein. Zu den Firmen, die in Deutschland bereits mit 8.8 arbeiten zählen unter anderem C&T Network Systems GmbH, Lifepark GmbH, PG Trade & Sales GmbH und Part Business Solutions GmbH.

"Wir produzieren optisch ungewöhnliche und sehr individuelle Fahrräder, die wir hauptsächlich über 19 Online-Shops mit Anbindung an SAP Business One und an ein Händlernetz in ganz Europa vertreiben. Eine Lieferzeit von 12 Tagen von der Bestellung bis zur Lieferung ist dabei entscheidend", sagt Manuel Ostner, Managing Director der PG Trade & Sales. "SAP Business One war uns als eines der besten Produkte für diese Anforderungen bekannt. Seit der Einführung haben wir alle Bestellungen und Bestände in einem zentralen System, so dass wir rechtzeitig über fehlende Teile informiert sind und keinen Produktionsausfall mehr haben. SAP Business One enthält alles, was wir brauchen; und auch neue Ideen können wir direkt umsetzen."

Weitere Neuerung von SAP Business One 8.8

Die neue Version von SAP Business One enthält ein Upgrade-Wizard, mit dem sich die Aktualisierung einfach und mit minimaler Unterbrechung des Geschäftsbetriebs durchführen lässt. Aufgrund der flexiblen Geschäftsplattform von SAP Business One lassen sich Kerngeschäftsprozesse direkt steuern und zusätzliche Funktionalität im Lauf der Zeit hinzufügen. Partnerlösungen und weitere Services können jederzeit integriert werden. Weiterhin geplant ist, dass Kunden ihre Lösungen einfach mit cloudbasierten Anwendungen, Mash-Ups sowie Anbindungsmöglichkeiten an Mobilgeräte erweitern können.

Die neueste Version von SAP Business One enthält darüber hinaus Funktionen zur Datenarchivierung, um die Betriebskosten in wachsenden Unternehmen zu senken. Insgesamt 40 Länderversionen unterstützen die Arbeit in unterschiedlichen Zeitzonen und sorgen für die Einhaltung der jeweiligen gesetzlichen Auflagen. Gleichzeitig wurde SAP Business One 8.8 mit einer DATEV-Schnittstelle für die Gehaltsabrechnung in Deutschland ausgestattet. Integrationsoptionen mit On-Demand-Web-Services wie beispielsweise Internetshops ermöglichen - je nach Länderverfügbarkeit - die Erschließung neuer Marktsegmente. Eine Support-Plattform, die remote betrieben werden kann und den gesamten Lebenszyklus der Anwendung integriert, unterstützt Kunden und Partner mit Analysen und stellt die Zuverlässigkeit der Systeme sicher.

"Innovative Lösungen und ihre Vorteile sind für uns immer von Interesse", erklärt German Mayr, Managing Director des Augsburger Systemhauses Part Business Solutions. "Bei einer Präsentation von SAP Business One haben wir die Integration mit dem iPhone gesehen. Das gab letztendlich den Ausschlag für den Umstieg auf die neue Version 8.8, der reibungslos und innerhalb kürzester Zeit verlief. Inzwischen laufen nicht nur unsere ERP-Prozesse auf der neuen Plattform, sondern wir haben auch das Archivsystem integriert. Eine Software muss unternehmerische Entscheidungen vorantreiben, leicht zu bedienen sein und darüber hinaus noch Zeit und Geld einsparen."

Auch bei SAP-Partnern stößt die neue Version von SAP Business One auf ein sehr positives Echo. Die aktualisierte Lösung kann schnell implementiert werden und deckt spezifische Anforderungen der Kunden ab - von traditionellen betriebswirtschaftlichen Funktionen über leistungsstarke E-Commerce-Funktionalität bis hin zu hybriden Geschäftsmodellen, bei denen beides gefordert ist. An der Erprobungsphase nahmen unter anderem die SAP-Partner Asecom, Vision33, SAND Technologies Limited und Navigator Business Solutions teil. SAP und ihre Partner planen weitere Neuerungen für SAP Business One im Laufe des Jahres 2010. Geplant sind integrierte Web-2.0-Funktionen sowie Anbindungsmöglichkeiten an soziale Netzwerke und Lösungen, die eine verstärkte Zusammenarbeit mit anderen Unternehmen ermöglichen.

"Als SAP-Business-One-Partner arbeiten wir eng mit SAP zusammen, um die Entwicklung innovativer Produkte voranzutreiben", erläutert Manuel Grenacher, CEO von coresystems. "SAP hat eine sehr flexible Entwicklungsplattform sowie einen hohen Qualitätsstandard. Somit kann sie Kunden Anwendungen liefern, die ihnen einen echten Mehrwert bieten. Dies gibt uns die Möglichkeit, unser Volumengeschäft auszubauen."

"Die Innovationen von SAP Business One werden die Art und Weise maßgeblich verändern, wie Inhaber kleiner Unternehmen ihr Geschäft steuern", sagt Robert Viehmann, Leiter der weltweiten Entwicklung von SAP Business One. "Kleine Betriebe müssen in die Lage versetzt werden, ihr Geschäftsmodell schnell mit einer flexiblen IT-Plattform anzupassen, die sich umgehend auf geschäftliche Veränderungen einstellt. Mit 8.8 können Inhaber und Manager von Unternehmen schneller Entscheidungen treffen, die sich auf Echtzeitinformationen stützen. Darüber hinaus sollte Unternehmenssoftware jederzeit ebenso leicht wie eine typische Internetanwendung zu bedienen sein."

Auf der CEBIT 2010 ist die neue Version von SAP Business One 8.8 an den Ständen der SAP (SAP-Mittelstands-Stand in Halle 05, Stand A4, SAP-World-Stand in H alle 19 und 20 und dem OS XP Pavillion) sowie an den Ständen von SAP-Partnern zu sehen.

Kontakt

SAP AG
Hasso-Plattner-Ring 7
D-69190 Walldorf
Alexandra Lipkowski
Burson-Marsteller
Holger Rungwerth
SAP Schweiz
SAP Presse-Hotline
Social Media