DATEV-Lohnsoftware erhält Schnittstellen zu den Mittelstandslösungen SAP Business One und SAP Business ByDesign

SAP und DATEV verhelfen mittelständischen Unternehmen zu mehr Effizienz
(PresseBox) (Hannover/Nürnberg/Walldorf, ) Die Nürnberger DATEV eG und die SAP Deutschland AG & Co. KG kooperieren, um mittelständischen Unternehmen gemeinsam eine durchgängige Basis für ihre Geschäftsprozesse anzubieten. Mit den SAP-Lösungen können Betriebe ihre Abläufe rund um Finanzen, Einkauf und Lager steuern. Von der Möglichkeit, die Lohn- und Gehaltslösungen der DATEV in diesen Datenkreislauf zu integrieren, profitieren Unternehmen, die bei der Entgeltabrechnung auf die Dienstleistungen einer Steuerberatungskanzlei oder selbst auf DATEV-Software setzen. Die Kooperation bezieht sich auf die Programme SAP Business One und SAP Business By Design. Für deren reibungsloses Zusammenspiel mit den DATEV-Lohnlösungen haben beide Partner gemeinsam die erforderlichen Schnittstellen entwickelt.

Mit der Auslagerung der Personalabrechnung ist die SAP den Anforderungen vieler Kunden aus dem Mittelstand gefolgt. SAP Business One wird für Unternehmen mit bis zu 100 Mitarbeitern empfohlen, SAP Business ByDesign für Betriebe mit 100 bis 500 Mitarbeitern. Für viele mittelständische Unternehmen dieser Größenordnung sind Steuerberater die wichtigsten Partner im Lohn-Bereich. "Entweder erledigen mittelständische Unternehmen ihre Lohnabrechnungen selbst oder verlassen sich zu hundert Prozent auf ihren Steuerberater - dabei spielen DATEV-Lösungen oftmals eine sehr wichtige Rolle", erklärt Andreas Naunin, Mitglied der Geschäftsleitung der SAP Deutschland AG & Co. KG und Leiter des Unternehmensbereichs Mittelstand. "Durch die Schnittstelle zwischen unseren SAP Mittelstandsanwendungen und der DATEV-Software bekommt der Kunde eine Lösung, die alle zentralen Prozesse wie aus einer Hand abdeckt und deshalb für mehr Effizienz in den Unternehmensabläufen sorgt."

Für DATEV ist die Kooperation eine logische Konsequenz ihres stetigen Strebens, die Effizienz in der organisatorischen Zusammenarbeit zwischen mittelständischen Unternehmen und ihren Steuerberatern zu verbessern. Der IT-Dienstleister verfolgt dieses Ziel vornehmlich mit seiner eigenen Software, die er auch für den Einsatz in den Betrieben anbietet. "Daneben setzen wir bewusst auf Schnittstellen zu Anwendungen anderer Softwareanbieter, die im Markt weit verbreitet sind", betont Stefan Meisel, der als Mitglied der Geschäftsleitung bei der DATEV eG das Produktmanagement und den Service verantwortet. "SAP ist dabei ein wichtiger Partner."

SAP-Systeme mit Anbindung an den Steuerberater

Über die im Rahmen der Kooperation entwickelten Schnittstellen können Unternehmen, die eine der beiden SAP-Mittelstandslösungen im Einsatz haben, nun sicher Daten mit der DATEV-Lohnsoftware austauschen. Auf dieser Basis ist eine durchgängige arbeitsteilige Zusammenarbeit mit dem Steuerberater möglich, wenn dieser mit der Lohnabrechnung betraut wurde. Als langjähriger Partner kennt er den Betrieb und berät beispielsweise zur Optimierung der Kosten zur Lohnabrechnung. Personalstammdaten sowie Bewegungsdaten können reibungslos aus den SAP-ERP-Lösungen in die DATEV-Lohnsoftware übertragen werden, was auch dann zu strafferen Abläufen führt, wenn Löhne und Gehälter nicht beim Steuerberater sondern im Unternehmen selbst abgerechnet werden. Umgekehrt lässt sich der Buchungsbeleg aus den Personalabrechnungsprogrammen korrekt in die Finanzbuchführung der SAP-Systeme übergeben. Das führt zu einer deutlichen Zeitersparnis, da zusätzlicher Erfassungsaufwand entfällt und auch Fehler bei der Eingabe vermieden werden.

So hat der Unternehmer seine Geschäftsabläufe stets tagesaktuell im Blick, während ihn sein Steuerberater bei sensiblen Themen wie der Lohnabrechnung, dem Jahresabschluss und der Steuerdeklaration unterstützt.

Informationen zu SAP Business ByDesign

SAP Business ByDesign ist eine vollständig integrierte Geschäftslösung, die in einem On-Demand-Betriebsmodell eingesetzt wird und alle Stärken von SAP-Software bietet. Sie ist auf Unternehmen ausgerichtet, die von einer umfassenden Geschäftsanwendung profitieren möchten, ohne in die dafür notwendige IT-Infrastruktur zu investieren. SAP Business ByDesign vereint unterschiedliche Geschäftsabläufe und erlaubt Unternehmen, über vordefinierte Geschäftsprozesse aktuelle Probleme zu lösen. Die Lösung unterstützt Bereiche wie Finanzwesen, Kundenbeziehungsmanagement, Personalwirtschaft, Projektmanagement, Beschaffung und Lieferkette. Die On-Demand-Lösung SAP Business ByDesign wird von SAP-Experten in Rechenzentren verwaltet und überwacht. Sämtliche Aktivitäten wie Wartung und Installation von Upgrades erfolgen durch die SAP. SAP Business ByDesign wird gegenwärtig in sechs Ländern angeboten: Deutschland, USA, Frankreich, Großbritannien, China und Indien. Weitere Informationen unter www.sap.com/...

Informationen zu SAP Business One

Die Anwendung SAP Business One bietet Firmen eine integrierte Softwarelösung zur Steuerung des gesamten Unternehmens einschließlich der Bereiche Finanzen, Vertrieb, Kundenmanagement, Bestandsführung und Verwaltung. Sie ist ganz auf die Bedürfnisse kleinerer mittelständischer Unternehmen ausgerichtet, denen ihr bisheriges Buchführungssystem nicht mehr ausreicht und die mit einer vor Ort betriebenen Unternehmenssoftware die Effizienz ihrer Abläufe verbessern möchten. SAP Business One sichert durchgängige Betriebsprozesse, gewährleistet sofortigen Zugriff auf geschäftskritische Informationen und beschleunigt profitables Wachstum. 550 Szenarien und Zusatzlösungen für SAP Business One adressieren branchenspezifische und weiterführende funktionale Anforderungen kleinerer mittelständischer Firmen. Über ein umfangreiches Netz von Vertriebspartnern unterstützt SAP Business One in 20 verschiedenen Sprachen und mit 40 Länderversionen Tausende von Unternehmen weltweit. Weitere Informationen unter www.sap.com/...

Über DATEV

Die DATEV eG, Nürnberg, ist das Softwarehaus und der IT-Dienstleister für Steuerberater, Wirtschaftsprüfer und Rechtsanwälte sowie deren zumeist mittelständische Mandanten. Das Leistungsspektrum umfasst vor allem die Bereiche Rechnungswesen, Personalwirtschaft, betriebswirtschaftliche Beratung, Steuern, Enterprise Resource Planning (ERP) sowie Organisation und Planung. Mit derzeit über 39.000 Mitgliedern, mehr als 5.700 Mitarbeitern und einem Umsatz von 672,4 Millionen Euro im Jahr 2009 zählt die 1966 gegründete DATEV zu den größten Informationsdienstleistern und Softwarehäusern in Europa. So belegt das Unternehmen beispielsweise im bekannten Lünendonk-Ranking Platz Vier in der Kategorie Softwarehäuser (gelistet nach Umsatz in Deutschland).

Kontakt

SAP AG
Hasso-Plattner-Ring 7
D-69190 Walldorf
Iris Eidling-Kasper
SAP AG
Benedikt Leder
DATEV-Ansprechpartner
Social Media