Mehr Transparenz für Entscheidungsprozesse im Mittelstand

SAP und ihre Mittelstandspartner auf der CeBIT 2010 in Halle 5, Stand A04
(PresseBox) (Hannover/Walldorf, ) SAP präsentiert auf der CeBIT (Halle 5, Stand A04) in Hannover gemeinsam mit 28 Partnern ein umfangreiches Portfolio, das auf die Anforderungen von kleinen und mittelständischen Kunden zugeschnitten ist. Im Vordergrund stehen in diesem Jahr Angebote, die schnellen Einführungszeiten, einer klaren Kostenkalkulation sowie Transparenz im Entscheidungsprozess dienen. Neben SAP Business Allin-One für größere mittelständische Unternehmen mit tiefen branchenspezifischen Prozessanforderungen gehören SAP Business One, SAP Business ByDesign sowie Business-Intelligence-Lösungen aus dem SAP-BusinessObjects-Portfolio zu der Angebotspalette. Auf dem SAP-Hauptstand in Halle 4, Stand D12 zeigen Referenzkunden der SAP-Lösungen aus allen Bereichen; mit Skullcandy und American DJ sind auch zwei SAP-Business-ByDesign-Kunden dabei.

Unter dem Motto "SAP erleben" zeigen SAP und ihre Partner an verschiedenen Ständen auf der Messe wie unser Leben durch den Einsatz von Software verändert und beeinflusst wird. In Halle 5 dreht sich alles um Lösungen für mittelständische Unternehmen. Neben dem marktführenden ERP-Portfolio steht besonders die Integration mit den SAP BusinessObjects Business-Intelligence-Lösungen (BI) im Fokus. Die BI-Lösungen ermöglichen einen einfachen Zugang zu Daten aus dem ERP-System und helfen sie anschaulich aufzubereiten. Die intuitive Oberfläche und Werkzeuge unterstützen Geschäftsführer und IT-Leiter mittelständischer Unternehmen, schneller und besser informiert Entscheidungen zu treffen.

SAP bietet ein umfassendes Portfolio an Geschäftsanwendungen und IT-Dienstleistungen für kleine und mittelständische Unternehmen: SAP Business One, die Lösung für kleinere Unternehmen mit bis zu 100 Mitarbeitern, deckt sämtliche Kernbereiche im Unternehmen ab - von der Buchhaltung über Einkauf und Administration bis hin zur Bankenabwicklung. Die Anwendung lässt sich schnell einführen und kann bei Wachstum flexibel erweitert werden. Mit SAP Business ByDesign bietet SAP eine integrierte ERP-On-Demand-Lösung für Unternehmen mit 100 bis 500 Mitarbeitern. Die Lösung fasst umfangreiche Funktionalitäten in einer Suite zusammen und bildet zahlreiche Compliance-Anforderungen ab. SAP Business Allin-One ist für größere mittelständische Unternehmen geeignet, die tiefe branchenspezifische Funktionen abbilden müssen und Technologie als Differenzierungsmerkmal betrachten.

SAP Business One für den Handel

Die coresystems ag mit Hauptsitz in der Schweiz bietet mehr als 4000 Kunden weltweit professionelle Support- und Beratungs-Dienstleistungen sowie Add-Ons für SAP Business One. Über die Schnittstelle coresuite framework werden die coresuite-Produkte mit der SAP Lösung für kleine Unternehmen verbunden. Sie unterstützen Kunden in den Bereichen Layouting, Reporting, Customizing, E-Commerce und Time Management. Der in Hamburg ansässige Anbieter von E-Commerce-Lösungen ePages GmbH präsentiert auf der CeBIT die nahtlose Integration von Onlineshops und ERP-Systemen. Das Unternehmen integriert SAP Business One mit der coresuite eCommerce der coresystems ag. Die Lösungen stehen auch als Managed-Service-Angebote zur monatlichen Miete zur Verfügung. Die rocon rohrbach edvconsulting gmbh mit Büros in Frankfurt und Mainz bietet ganzheitliche Systemlösungen auf der Basis von SAP Business One, insbesondere für Chemieunternehmen, die Dienstleistungsbranche sowie für den mittelständischen Handel.

SAP Business One für die Fertigungsindustrie

Die Pforzheimer beas GmbH zeigt in Hannover Lösungen für die diskrete und Prozessfertigung, die Zulieferindustrie sowie die Automobilbranche. Das Unternehmen erweitert SAP Business One mit be.as-Editionen und deckt unter anderem folgende Aufgabenbereiche ab: Fertigungsauftrags- und Kapazitätsplanung, Betriebsdaten- und Zeiterfassung sowie Produktkonfiguration und Qualitätssicherung. Die Computer Systeme Müller GmbH (CSM) hat sich als überregionaler Anbieter auf SAP Business One spezialisiert. Auf der CeBIT präsentiert der SAP-Partner aus Warendorf spezielle Lösungen für Fertigungsunternehmen, Dienstleistung und Handel. Hervorzuheben sind Branchenlösungen für den Stahlhandel und für IT-Systemhäuser.

Weitere Branchenlösungen mit SAP Business One

CONPLUS Mittelstandslösungen GbR, mit Sitz in Mönchengladbach und Hamburg, ist als Gold-Partner für SAP Business One spezialisiert auf Lösungen für diverse E-Commerce-Szenarien aus Handel (besonders für Nahrung- und Genussmittel) und Dienstleistung. Dabei verfügt CONPLUS über ein breites Spektrum an Knowhow, um alle logistischen Abläufen und elektronischen Austauschverfahren mit Geschäftspartnern und Behörden (EDI, Zoll, etc.) abzubilden. Das Systemhaus MARINGO Computers GmbH aus Köln präsentiert mit ProjectManagement für Beratungs- und Softwareunternehmen, Anlagenbauer sowie Ingenieurbüros integrierte Branchenlösungen. Die Anwendung verbindet umfangreiche Funktionen für Projektplanung, controlling und auswertung mit SAP Business One. Der SAP-Partner Novaline Informationstechnologie GmbH aus Rheine stellt auf der CeBIT branchenneutrale Add-Ons für SAP Business One für die Personalabrechnung, Finanzwesen, Kostenrechnung, Dokumentenmanagement sowie Beleg- und E-Mail-Archivierung vor. Speziell für Betriebe der Bereiche Anlagenbau, Bauhaupt- und Ausbaugewerbe präsentiert Novaline außerdem eine Lösung zur Bearbeitung von Leistungsverzeichnissen.

Die Hamburger OSC Smart Integration GmbH realisiert als Gold-Partner Projekte mit SAP Business One u. a. in der Luftfahrtindustrie, im Handel, bei IT-Dienstleistern und Beratungshäusern. Schwerpunkte des Messeauftritts der UNIORG Services GmbH aus Dortmund sind die neue Branchenlösung für die Maschinenvermietung, SAP Business One in einer Mac-Umgebung sowie mobile Außendienstlösungen. Ebenfalls wird die Integration von Vertriebsgesellschaften größerer Unternehmen mit SAP Business One in die vorhandene SAP-Systemlandschaft auf Basis von SAP NetWeaver vorgestellt. Auf der CeBIT 2010 präsentiert die variatec AG aus Willich die vollständig in SAP Business One integrierte Produktlinie variatec BX mit vordefinierten branchenspezifischen Geschäftsprozessen. Die mitgelieferte Einführungsmethode variatec MX garantiert kleinen und mittleren Unternehmen eine Implementierung zum Festpreis.

SAP-Business-Allin-One-Partnerlösungen für die Fertigungsindustrie

Ihre Sycor-Lösungen auf Basis von SAP Business Allin-One für die Kunststoff-, Metall- und Automobilzulieferindustrie sowie die Medizin- und Oberflächentechnik zeigt die Göttinger SYCOR GmbH auf dem SAP-Partnerstand. Die applied international informatics GmbH präsentiert auf der CeBIT ihre SPEED-Branchenlösung für den Anlagen- und Maschinenbau sowie die Automobilzulieferer-, Solar- und High-Tech-Industrie. Die branchenspezifischen SAP-Business-Allin-One-Lösungen sind maßgeschneidert und zum Festpreis erhältlich. Schwerpunkte des CeBIT-Auftritts der Steeb Anwendungssysteme GmbH (Halle 4, Stand E12 und Halle 5, Stand A04) sind Komplettangebote für den Mittelstand. Die SAP-Business- Allin-One-Lösungen, die das Unternehmen zeigt, werden ab 39.900 EUR eingeführt. Zusätzlich präsentiert Steeb die On-Demand-Lösung SAP Business ByDesign für Dienstleister und die Konsumgüterbranche sowie BI-Lösungen mit SAP BusinessObjects.

SAP-Business-Allin-One-Partnerlösungen für weitere Branchen

Die All for One Midmarket AG aus Filderstadt verfolgt eine konsequente Branchenorientierung und präsentiert Festpreislösungen für Maschinen- und Anlagenbau, die Zulieferindustrie und Projektdienstleister basierend auf SAP Business Allin-One. Darüber hinaus stellt das Unternehmen Outsourcing-Services, spezielle Starterpakete für Business Intelligence, umfassende SAP-Zusatzlösungen sowie Kundenanwendungen basierend auf SAP Business ByDesign vor. Die Advanced Solutions GmbH hat sich auf die Beratung und Softwareentwicklung für SAP, mobile Lösungen und innovative Anbindungen von MES an SAP-Systeme spezialisiert. Die arvato systems Technologies GmbH aus Gütersloh stellt am SAP-Partnerstand ihre BEST4-Lösungen für die Nahrungs- und Genussmittelindustrie, für Logistikdienstleister sowie den Versandhandel und die Medienbranche vor.

Die Kernkompetenzen der CIBER Deutschland liegen in den Bereichen strategische IT-Beratung, Hosting, Managed Services und Personalmanagementsysteme. Darüber hinaus bieten die Heidelberger SAP-Branchenlösungen für die Automobil-, Chemie- und Pharmaindustrie, den Handel, das Gesundheitswesen sowie den Finanzdienstleistungssektor. Die FIS Informationssysteme und Consulting GmbH hat sich auf Software für den technischen Großhandel sowie branchenübergreifende SAP-Add-Ons spezialisiert. Auf der CeBIT 2010 präsentiert das Unternehmen aus Grafenrheinfeld unter anderem seine Lösungen FIS/wws (Warenwirtschaft im Großhandel), FIS/steel (Stahlhandelslösung), FIS/mpm (Stammdatenmanagement), FIS/xee (Datenkommunikation) sowie FIS/edc (Beleglesung). Die Hamburger INFO AG ist ein SAP-Partner, der umfassende Kompetenzen in der Konsumgüterindustrie, im Handel und der Logistikbranche sowie bei Business-Intelligence-Lösungen mit SAP-Software aufweist.

Die IBM Deutschland GmbH mit Sitz in Ehningen präsentiert auf dem SAP-Stand branchenspezifische Lösungen für den Mittelstand. Ein Beispiel ist das SAP Business Allin-One Fast-Start Programm, eine Outofthebox-Lösung für die schnellere und einfachere ERP-Einführung bei mittelständischen Unternehmen in Deutschland. Ihre Innova-Lösungen für die Nahrungs- und Genussmittel-, Kosmetik-, Chemie-, Konsumgüter- und High-Tech-Branche sowie den technischen Großhandel stellt die Innovabee Group GmbH aus Waiblingen vor. Die vorkonfigurierten Lösungspakete zum Festpreis basieren auf SAP Business Allin-One. Als Partner für SAP ERP Human Capital Management (SAP ERP HCM ) bietet die inside Unternehmensberatung GmbH mittelständischen Unternehmen die komplette SAP-Personalwirtschaft als Mietangebot. Des Weiteren stellt das Unternehmen aus Oldenburg den HR-Starter für eine schnelle und effiziente Projekteinführung von SAP ERP HCM im kundeneigenen SAP-System als Inhouse-Variante vor.

Die itelligence AG präsentiert ein umfassendes Lösungs- und Leistungsportfolio auf Basis von SAP Business Allin-One für die Automobil-, Fertigungs-, Chemie- und Konsumgüterindustrie sowie für den Handel, die Dienstleistungs- und Logistikbranche. Neben it.compact-Festpreispaketen zeigt itelligence Neuheiten für Mobile Connectivity: SAP-Business-Allin-One-Lösungen auf dem iPhone. Das Pforzheimer SAP-Systemhaus ITML GmbH (Halle 5, Stand A25) bietet seinen Kunden mittelständische Branchenlösungen für den Maschinen- und Anlagenbau, die Hightech- und Elektro-Industrie sowie im Handel, bei Dienstleistern und im Baunebengewerbe. Darüber hinaus legt das Unternehmen seinen Fokus auf den ITML - Smart Business Client, eine benutzerfreundliche und flexibel anpassbare Oberfläche für SAP ERP, eine webbasierte CRM-Lösung auf Basis von SAP ERP sowie auf eine integrierte Service-Management Lösung (Reparaturabwicklung und Field Service). Das Angebotsspektrum der ORGA GmbH besteht aus der zertifizierten SAP-Business-Allin-One-Lösung ORGA Professional Services mit integrierten Business-Intelligence-Funktionen von SAP BusinessObjects, um Kennzahlen auf Knopfdruck zu ermitteln. Des Weiteren stellt das Karlsruher Unternehmen SAP-Lösungen für die Bankenbranche sowie Business-Process-Outsourcing-Dienste vor.

Lösungen von SAP-BusinessObjects-Partnern

Als Gold-Partner der SAP verfügt die Infomotion GmbH über eine besondere Beratungskompetenz für Business-Intelligence-Lösungen. Auf der CeBIT präsentiert das Unternehmen iQ wins, ein Lösungspaket für den Mittelstand zum Festpreis. Maßgeschneiderte Lösungen in den Bereichen Reporting, Analyse, Planung, Budgetierung und Konsolidierung sowie Data Warehousing gehören ebenfalls zum Portfolio des Unternehmens. Die Windhoff Software Services GmbH mit Sitz in Gescher bietet Business-Intelligence-Expertise für alle Projektphasen - von der Anforderungsanalyse über Konzeption und Implementierung bis hin zum Training. Im Fokus stehen Best Practices für Reporting, Data Warehousing und Corporate Performance Management.

Umfangreiches Produktportfolio für den Mittelstand

Insgesamt adressieren mehr als 4.750 SAP-Partner weltweit - davon etwa dreihundert in Deutschland - die besonderen Bedürfnisse kleiner und mittelständischer Unternehmen. "Der schnelle und tiefe Einbruch der Weltwirtschaft hat in vielen Unternehmen zu einem abrupten Auftragsrückgang geführt. Das haben nicht nur wir, sondern auch unsere Partner und Kunden zu spüren bekommen. Aber selbst in dieser Zeit hat sich unser Geschäft überdurchschnittlich entwickelt", erklärt Andreas Naunin, Leiter des Unternehmensbereichs Mittelstand in Deutschland, Österreich und der Schweiz sowie Mitglied der Geschäftsleitung der SAP Deutschland. "Die CeBIT ist für uns eine unverzichtbare Plattform, unseren mittelständischen Kunden und Interessenten aus allen Branchen neue und bestehende Geschäftsanwendungen zu präsentieren."

Weitere Informationen zu SAP auf der CeBIT 2010: http://sap-cebit.ecomplexx.com/...

Kontakt

SAP AG
Hasso-Plattner-Ring 7
D-69190 Walldorf
SAP Presse-Hotline
Astrid Pölchen
SAP AG
Ansprechpartner für die Presse
Tanja Charrier
Burson-Marsteller
Social Media