POLL SCHORNSTEINTECHNIK AUF DER TECTURA-ERP-VERANSTALTUNG "FORUM NAV 2010"

Johannes Fischer, ERP-Projektverantwortlicher der POLL Schornsteintechnik GmbH, gibt auf der Tectura Roadshow am Nürburgring Einblicke in den Alltagseinsatz des neuen rollenbasierten User-Interfaces von Microsoft Dynamics NAV.
(PresseBox) (Münster, ) "Vorne!" ist das Motto der diesjährigen Tectura-Roadshow "FORUM NAV 2010" – und dieses Motto ist durchaus wörtlich zu nehmen, denn die Besucher der Veranstaltung bekommen das Neueste zu sehen, was Microsoft im ERP-Bereich zu bieten hat. Themen wie die rollenbasierte Anwenderoberfläche oder moderne Dreischicht-Architektur stehen auf der Agenda, und das nicht nur in der Theorie: "Echte" ERP-Anwender kommen zu Wort und erläutern, wie sich die Software im praktischen Einsatz bewährt und was es bei Implementierungsprojekten zu beachten gibt.

Am 16. März 2010 in der Business Lounge des Nürburgrings wird Johannes Fischer, ERP-Projektverantwortlicher der POLL Schornsteintechnik GmbH (www.poll-gruppe.de), Einblick in den "RTC" oder "Role Tailored Client" der aktuellen Microsoft Dynamics® NAV-Generation geben. Das neue rollenbasierte User-Interface des ERP-Systems blendet für den jeweiligen Benutzer nur die Daten und Funktionen ein, die er für seine Aufgaben, also seine "Rolle" im Unternehmen, benötigt. Dies verringert Einarbeitungszeiten und erhöht die Effektivität im täglichen Umgang mit der Software. Bei POLL wollte man von Anfang an die neue Technologie, und das nicht von ungefähr – der Emsländische Schornsteinbauer setzt auch bei seinen vorwiegend auf Edelstahlbasis gefertigten Schornsteinsystemen auf modernste Technik. Für Johannes Fischer ist die Entscheidung eine Investition in die Zukunft: "Der RTC wird in den kommenden NAV-Versionen die klassische Benutzeroberfläche ablösen. Für uns kam es darauf an, dass wir uns mit dem neuen Client für die Lösung entschieden haben, die über lange Sicht das Maß der Dinge sein wird."

Neben den praktischen Aspekten des ERP-Einsatzes können sich die Besucher des "FORUMS NAV 2010" auch ein Bild von Tecturas Branchenlösungen für die Prozess- und Auftragsfertigung machen, die nahtlos in das Microsoft-System integriert sind. Themen wie dynamische Stücklisten, konstruktionsbegleitende Fertigung, Checklistensysteme, Reihenfolgeplanung, Rezepturverwaltung oder Qualitätsmanagement werden hierbei von den Tectura-Experten erläutert. Ein interessantes Rahmenprogramm inklusive einer Backstage-Tour durch die Bereiche des Nürburgrings, die normalerweise für Besucher nicht zugänglich sind, rundet den Tag ab.

Die für Besucher kostenlosen Veranstaltungen "FORUM NAV 2010" finden am 11. März 2010 in Leipzig und am 16. März 2010 am Nürburgring statt. Weitere Informationen unter www.de.tectura.com/forum-nav.

Kontakt

COSMO CONSULT SSC AG
Schöneberger Straße 15
D-10963 Berlin
Andreas von Hayn
Marketing & Kommunikation
PR
Social Media