Fünf iF design awards für neue Produkte von Festo

Innovatives Design erhöht Bedienkomfort, Sicherheit und Energieeffizienz
Elektrische Schwerlastachse EGC-HD, mit Zahnriemen und Kugelgewindeantrieb (PresseBox) (Esslingen, ) Am 2. März 2010 wurde Festo für fünf neue Produkte mit dem iF product design award 2010 ausgezeichnet. Neben der Gestaltungsqualität, Gebrauchsvisualisierung und Ergonomie wurden auch Aspekte wie Verarbeitung und Innovationsgrad bewertet. Für das Unternehmen steht auch die Energieeffizienz im Fokus: Bauteile wurden größen- und gewichtsoptimiert, was den Rohstoffeinsatz bei der Herstellung, aber auch die Energiekosten beim Einsatz der Produkte im laufenden Betrieb minimiert. Alle 30.000 Katalogprodukte für die pneumatische und elektrische Automatisierungstechnik von Festo sind durchgängig klar, ergonomisch und funktionsgerecht ausgelegt und in das Corporate Design des Unternehmens voll integriert - für einen flexiblen Einsatz in über 200 Branchen, wie der Automobil-, Nahrungsmittel- und Verpackungsindustrie, der Biotechnologie oder Photovoltaik.

Festo wurde für seine Elektrische Schwerlastachse EGC-HD, die Ventilreihe VHEM, den Schwenkantrieb DFPB, die Führungseinheit DGRF und die Ventilinsel VUVG mit dem iF product design award 2010 ausgezeichnet.

Die Vorgaben an das Product Design von Festo sind hoch: alle Produkte müssen flexibel in unterschiedlichsten Branchen einsetzbar und an verschiedene Produktionsszenarien anpassbar sein und dabei oft ganz verschiedene Funktionen erfüllen. Dem Anwender sollen sich diese unterschiedlichen Einsatzzwecke und die jeweilige Bedienung quasi von selbst erschließen.

Der Farbcode blau zeigt bei Festo z.B. an, dass etwas von Hand betätigt, bedient, eingestellt oder bewegt werden kann. Dieser Hinweis ist leicht zu lernen und dient übergreifend für alle Produkte der intuitiven Benutzerführung.

Diese Kriterien gelten auch für die Elektrische Schwerlastachse EGC-HD, mit Zahnriemen und Kugelgewindeantrieb. Die Farbe blau steht auch hier für ein Bedienelement: so kann die blaue Kappe zum einfachen Wechsel des Zahnriemens abgenommen werden. Zuführen und Transportieren sind die Hauptanwendungen der Achse, die sich durch einfache Handhabung auszeichnet. Sie kann autark oder in Mehrachsystemen eingesetzt werden. Das große Profil besitzt einen festigkeitsoptimierten Querschnitt.

Die Ventilreihe VHEM besteht aus einem Ventilgrundkörper, auf den je nach Bedarf ein manuelles Betätigungselement montiert werden kann. Eine große Auswahl an Kipphebeln, Druckknöpfen, Handhebeln oder Wahlschaltern bietet für jedes Einsatzgebiet eine Lösung, von der mechanischen Ablaufsteuerung bis zur hochsensiblen Werkstückkontrolle. Auffallend ist die gestalterisch durchgehende Linie der unterschiedlichen Betätigungselemente: Diese zeichnen sich durch eine einheitliche und robuste Formensprache aus, sind auf die ergonomischen Erfordernisse des Benutzers abgestimmt, selbsterklärend und gut zu bedienen.

Auf Tuchfühlung mit ihrer Umgebung sind Produkte in der Fertigung oft rauhen Umgebungen ausgesetzt. Daher werden an das Produkt Design hohe Anforderungen in punkto Oberflächentechnik gestellt. So sorgen spezielle Beschichtungen und der Einsatz hochwertiger Materialien beim Schwenkantrieb DFPB für die Prozessindustrie für hohe Reinigungsfreundlichkeit und einen sicheren Einsatz in explosionsgefährdeten Bereichen.

Bei der Führungseinheit DGRF sind Führung und Zylinder zu einer kompakten Führungseinheit kombiniert, die auf dem Konzept bestehender Antriebe von Festo basiert. Der DGRF ist speziell für die Lebensmittel- und Verpackungsindustrie entwickelt und erfüllt durch die hohe Korrosionsbeständigkeit und Reinigungsfreundlichkeit die hohen Hygieneforderungen dieser Branchen. Durch das puristische Design ohne Ecken, Nuten und Kanten, kann sich kaum Schmutz ablagern. Die Oberflächen sind gewölbt und besonders veredelt, so dass Flüssigkeiten leicht abfließen können. Restwasser wird durch reinigungsfreundliche Abstreifer an den Führungsstangen entfernt.

Das kompakte Magnetventil der Ventilinsel VUVG ist durch hohe Durchflussraten das leistungsfähigste seiner Klasse. Es steuert in Produktionsprozessen die präzise Positionierung von sensiblen Bauteilen und ist durch variable Anschlusstechnik vielfältig einsetzbar. Für die einfache und sichere Montage sind Dichtungen und Schrauben gegen Verlieren gesichert. Alle Bauteile wurden größen- und gewichtsoptimiert, was den Rohstoffeinsatz bei der Herstellung, aber auch die Energiekosten beim Einsatz der Produkte im laufenden Betrieb minimiert.

Alle Pressemitteilungen und Fotos finden Sie auch im Internet unter www.festo.de/presse.

Kontakt

Festo AG & Co. KG
Ruiter Strasse 82
D-73734 Esslingen
Claudia Hackbarth
Social Media