Sitrion eröffnet Geschäftsstelle in den USA

Neue Geschäftsstelle in Redmond, Washington bringt Sitrion näher an die amerikanische Kundenbasis und stärkt gleichzeitig die Partnerschaft mit Microsoft
Niels Hvidtfeldt wird Kunden und Partner in Nord- und Südamerika bedienen und Sitrion bei der Intensivierung der Partnerschaft mit Microsoft unterstützen (PresseBox) (Oldenburg, ) Mit der Eröffnung einer neuen Geschäftsstelle in den USA reagiert Sitrion - ein führendes Unternehmen im Bereich der SAP/Microsoft-Interoperabilität - auf die gesteigerte Nachfrage nach praktischen Wegen, SAP und Microsoft-Lösungen miteinander zu verbinden. Microsoft SharePoint erfreut sich wachsender Beliebtheit bei vielen Unternehmen. Damit steigt auch der Bedarf an intuitiven Tools und vorgefertigten Lösungen für die nahtlose Anbindung an SAP-Geschäftsprozesse und daten.

Niels Hvidtfeldt, wird Kunden und Partner in Nord- und Südamerika bedienen und Sitrion bei der Intensivierung der Partnerschaft mit Microsoft unterstützenDie neue Geschäftsstelle in Redmond, Washington unter der Leitung von Niels Hvidtfeldt wird Kunden und Partner in Nord- und Südamerika bedienen und Sitrion bei der Intensivierung der Partnerschaft mit Microsoft unterstützen. Niels Hvidtfeld bringt große Erfahrung aus dem Bereich der SAP/Microsoft-Interoperabilität mit. Er hat für beide Unternehmen gearbeitet: bei SAP als NetWeaver Concept Manager, bei Microsoft als Enterprise Technology Strategist und als Sr. Product Manager for Duet for Microsoft Office and SAP.

"Wir freuen uns sehr darüber, dass Sitrion seine Aktivitäten in den USA ausbaut", sagt Mark Skoog, Senior Director, SAP Solutions - Microsoft US. "Sitrion hat bei unseren Unternehmenskunden in den USA einen soliden Ruf, wenn es um das Verbinden von SAP mit Microsoft .NET, Microsoft SharePoint, Microsoft Office und mobilen Geräten geht. Alle Mitarbeiter so auszustatten, dass sie sich auf die zentralen Geschäftsprozesse fokussieren können, ist eine Schlüsselfunktion für die Standardisierung innerhalb von SAP- und Microsoft-Umgebungen."

"Bei AMD, hilft uns die Sitrion Technologie, auf Microsoft .NET basierende Portallösungen mit SAP zu integrieren", sagt Michele Harle, IT-Direktor, SAP COE bei Advanced Micro Devices, Inc. "Dadurch können wir unsere Entwicklungsaufwände massiv reduzieren und auf sich ändernde Geschäftsanforderungen schnell reagieren."

"Die Expansion in den amerikanischen Markt ist ein wichtiger Meilenstein für Sitrion. Durch die Nähe sowohl zu unseren Kunden als auch zu Microsoft können wir noch schneller mit vorgefertigten Lösungen auf Basis aktueller Microsoft-Technologie auf Kundenwünsche direkt eingehen", fasst Markus Dopp, Vertriebs- und Marketingdirektor bei Sitrion zusammen.

Sitrion liefert praktische und bewährte Lösungen zur Verbindung der SAP- und Microsoft-Welten. Unternehmen, die sich mehr Flexibilität für ihre Geschäftsprozesse wünschen, erreichen dies mit Sitrion ServiceStudio, einem Komplettpaket zur Modellierung, Entwicklung und Administration von Microsoft/SAP-Lösungen auf Basis von .NET. Für beschleunigte Prozesse sorgt Sitrion UniversalApproval, indem es die Genehmigung von SAP Workflows mit Outlook, Outlook Web Access und in Windows Phone, Apple iPhone, RIM Blackberry und Symbian-Geräten ermöglicht, ohne dass Installationen auf Clients notwendig werden. Für Microsoft SharePoint bieten die Sitrion AppTemplates vorgefertigte SAP Employee- und Manager-Self-Services (ESS/MSS) und machen damit SAP ERP HCM für jeden Mitarbeiter bedienbar.

Kontakt

Sitrion Systems GmbH
Ammerländer Heerstraße 231
D-26129 Oldenburg
Markus Dopp
Sitrion Systems GmbH
Vertriebs- und Marketingdirektor

Bilder

Social Media