dSPACE und EB: Vom Systementwurf zur serienreifen AUTOSAR-Steuergeräte-Software

Effizientes Arbeiten mit dSPACE SystemDesk, dSPACE TargetLink und EB tresos Studio
Das Zusammenspiel von SystemDesk, TargetLink und EB tresos Studio vereinfacht das Erstellen von Steuergeräte-Software nach AUTOSAR (PresseBox) (Paderborn, Erlangen, ) dSPACE und EB (Elektrobit) führender Anbieter von innovativen Embedded-Technologie Lösungen für die Automobil- und Wireless-Industrie, kooperieren im Bereich ihrer AUTOSAR-Werkzeuge und bieten Entwicklern automotiver Steuergeräte-Software eine aufeinander abgestimmte Werkzeugkette an. Mit Hilfe der integrierten AUTOSAR-Modellierungs- und Simulationsumgebung SystemDesk, des Seriencode-Generators TargetLink sowie des Konfigurationswerkzeugs EB tresos Studio kommen Entwickler auf effiziente Weise modellbasiert vom Software-Entwurf bis zur serienreifen AUTOSAR-Steuergeräte-Software. Basis für den Datenaustausch zwischen den Werkzeugen sind AUTOSAR-XML-Dateien. Mit ihrer Kooperation setzen dSPACE und EB ein klares Signal für Schnittstellen-Standardisierung und Tool-Interoperabilität. Von den Vorteilen des AUTOSAR- Standards für automotive Entwicklungsprojekte, zum Beispiel einem hohen Grad an Software- Austauschbarkeit und Wiederverwendung, können Entwickler nun noch stärker profitieren.

Ausgangspunkt für den Entwurf der AUTOSAR-Softwarearchitektur von Steuergeräten ist dSPACE SystemDesk. Die grafische Darstellung der Komponenten vereinfacht hierbei die Entwicklung auch komplexer Systeme. Mit dem Seriencode-Generator dSPACE TargetLink können Entwickler die gewünschte Steuergeräte-Funktionalität in die Applikationskomponenten der mit SystemDesk modellierten Softwarearchitektur einfügen. TargetLink setzt auf dem blockdiagrammbasierten Entwicklungstool Simulink® auf. Die AUTOSAR-Basis-Software wird mit dem Werkzeug EB tresos Studio erzeugt. Hierzu werden die für das Steuergerät relevanten Systeminformationen aus System- Desk in EB tresos Studio importiert und die AUTOSAR Basis Software entsprechend vorkonfiguriert.

Die Vervollständigung der Konfiguration und anschließende Generierung des Quellcodes mit EB tresos Studio führt zur serienreifen Steuergeräte-Basis-Software, dem EB tresos AutoCore. Die somit vollständige, AUTOSARkonforme Software lässt sich schließlich in ein Steuergerät integrieren.

EB's Automotive Software Business

EB's Automotive Software Business hat sich mit seinen Embedded Software-Lösungen für die Automobilindustrie international als feste Größe etabliert. Der Geschäftsbereich, spezialisiert auf die Entwicklung zukunftsweisender Produkte sowie Dienstleistungen und Beratung für die Automobilindustrie, liefert serienreife Softwarelösungen rund um AUTOSAR und FlexRay, Infotainment, Navigation, HMI sowie Fahrerassistenzsysteme.

dSPACE

dSPACE entwickelt und vertreibt weltweit Werkzeuge für die Entwicklung von Steuergeräten und mechatronischen Systemen. dSPACE-Produkte ermöglichen es den Herstellern von Steuergeräten und Reglern, ihre Entwicklungszeiten und kosten drastisch zu reduzieren und die Produktivität systematisch zu steigern.

Darüber hinaus werden umfassende Dienstleistungen angeboten - angefangen bei Schulungen vor Ort bis hin zu kundenspezifischem System-Engineering, z.B. in Form von komplexen schlüsselfertigen HIL-Testsystemen.

Mit mehr als 800 Mitarbeitern weltweit ist dSPACE am Hauptsitz in Paderborn, in den Projektzentren bei München und Stuttgart sowie in den Tochterunternehmen in Frankreich, Großbritannien, Japan, den USA und der Repräsentanz in China vertreten. Ergänzend betreuen zahlreiche Distributoren die Kunden vor Ort.

Weitere Infos: www.dspace.de

Kontakt

Elektrobit Automotive GmbH
Am Wolfsmantel 46
D-91058 Erlangen
Karin Haubner
Elektrobit Automotive GmbH
Public Relations
Bernd Schäfers-Maiwald
dSPACE GmbH
Director Marketing-Communication

Bilder

Social Media