AHP-Leitstand auf der CeBIT 2010

Factory Solutions präsentiert die Version 7.0 des AHP-Leitstand
AHP-Leitstand (PresseBox) (Hückelhoven, ) Factory Solutions präsentiert auf der CeBIT 2010 den AHP-Leitstand in der Version 7.0 sowie den AHP-Leitstand light. Der „kleine Bruder“ des AHP-Leitstand, der seit 1984 auf dem Markt ist, richtet sich gezielt an kleine und mittelständische Unternehmen. Der AHP-Leitstand light besitzt die gleiche Planning-Engine wie die Client-Server-Version, aber seine Funktionen sind speziell an die Bedürfnisse der KMU angepasst. Die Light-Version ist als Einzelplatzversion erhältlich und ermöglicht einen kostengünstigen Einstieg in ein professionelles Planungstool.
Insgesamt wurde der AHP-leitstand in der Version 7 um drei neue Module erweitert.
Die integrierte Materialplanung erlaubt das Planen von Material zur Ermittlung eines dispositiven Bestandes. So kann schnell ermittelt werden, ob eine vorgezogener Liefertermin zu Materialengpässen führt oder aber zu viel Zwischenprodukte in der Fertigung verweilen.
Die Vor- und Nachkalkulation erlaubt eine komfortable Überwachung der Produktionskosten. Dieses Modul soll vorhandene Funktionen im ERP-System nicht ersetzen, sondern dem Produktionsplaner eine Unterstützung für die Kosten in der Produktion geben.
Die letzte Neuerung ist eine Umsetzung einer Richtlinie des VDMA. Die Richtlinie 66412-1 des VDMA enthält eine Sammlung von in der Industrie bekannten betriebswirtschaftlichen Kennzahlen (KPI Key Performance Indicators) für den Einsatz und die Auswertung von MES. Diese Kenzahlen helfen bei der Umsetzung von Verbesserungsprozessen, Auswirkungen von Änderungen in der Produktion schlagen sich unmittelbar in den Kennzahlen nieder.
Factory Solutions GmbH, Halle 6 Stand F48

Kontakt

Factory Solutions GmbH
Neckarstr. 15
D-41836 Hückelhoven
Bernd Pelzer
Geschäftsführer

Bilder

Social Media