10.3.2010: Berufsinformationstag Handwerk in Bildungsakademie

Nicht nur Schulklasse sind willkommen
(PresseBox) (Karlsruhe, ) Die Berufsorientierung junger Menschen zu erleichtern - dies ist ein zentrales Anliegen des Handwerks im Bezirk der Handwerkskammer Karlsruhe in den nächsten Jahren. Sehr konkret erreicht wird dies bei den Tagen der Berufsinformation im Handwerk. Sie finden am 10. März 2010 in den Werkstätten der Bildungsakademie der Handwerkskammer Karlsruhe in der Hertzstr. 177, statt.

Vom Anlagenmechaniker bis zum Zahntechniker, soweit reicht das Spektrum der vorgestellten Berufe. Die Schülerinnen und Schüler erfahren von den Ausbildungsmeistern in den Werkstätten, wie die Berufsbilder im Handwerk aussehen, welche Karrierechancen bestehen. Lehrlinge, die sich bereits in Ausbildung befinden, berichten über ihre eigene Erfahrung. Daneben gibt es über die Ausbildungsberater der Handwerkskammer Karlsruhe Tipps zur richtigen Bewerbung, jede Menge Unterlagen über mehr als 100 verschiedene Lehrberufe im Handwerk.

Zu den größten Herausforderungen für die Wirtschaft - und damit auch für das Handwerk - gehört in Zukunft die Sicherung des Fachkräftebedarfs. In Baden-Württemberg reduziert sich die Zahl der Werkreal- und Hauptschüler von derzeit ca. 162.000 auf ca. 123.000 im Jahr 2020. Angesichts der demografischen Entwicklung gilt es daher für die Zukunft umso mehr, alle Ausbildungspotenziale auszuschöpfen.

Der Berufsinformationstag gibt jungen Leuten Gelegenheit, neben den Betriebspraktika, eine erste Berufsorientierung im Handwerk zu finden. Am Vormittag des 10. März sind es hauptsächlich organisierte Schulklassen, die die Werkstätten in der Bildungsakademie besuchen. Die Ausbildungsberater, Ausbildungsmeister und Lehrlinge der Bildungsakademie stehen aber auch am Nachmittag für interessierte Eltern und Jugendliche zur Beantwortung von Fragen zur Verfügung.

Der Berufsinformationstag des Handwerks ist eine Gemeinschaftsveranstaltung der Kreishandwerkerschaft Region Karlsruhe mit ihren angeschlossenen Innungen und der Handwerkskammer Karlsruhe.

Bei Rückfragen zum Thema: Daniel Stricker, Tel. 0721/1600-425, stricker@hwkkarlsruhe.de

Kontakt

Handwerkskammer Karlsruhe
Friedrichsplatz 4-5
D-76133 Karlsruhe
Alexander Fenzl
redaktionelle Rückfragen
Social Media