Neues Wendeheft mit "Junger Wirtschaft" und Ausbildungs-Atlas

Bundesweit einmaliges Projekt der IHK-Auszubildenden
(PresseBox) (Bonn, ) Die neue "Junge Wirtschaft" ist da. Rechtzeitig zur großen regionalen Ausbildungsbörse am Dienstag, 9. März, 13 Uhr, in der Bonner Beethovenhalle präsentieren die Auszubildenden der Industrie- und Handelskammer (IHK) Bonn/Rhein-Sieg (Edina Dzanovic, Marti Kilisli, Charlotte Kurth, Nadine Odenthal und Verena Simon) wieder ihre Sonderausgabe des IHK-Magazins "Die Wirtschaft". In diesem bundesweit einmaligen Projekt gibt es viele Informationen zu Ausbildung und Bewerbung - von Jugendlichen für Jugendliche. Wie sieht eine richtige Bewerbung aus? Wie läuft das Auswahlverfahren ab? Die "Junge Wirtschaft" erscheint wieder als Wendeheft in der Kombination mit dem Ausbildungs-Atlas Bonn/Rhein-Sieg. In diesem umfangreichen Verzeichnis finden Jugendliche Adressen von rund 3.000 Betrieben in der Region, die Ausbildungsplätze, Praktika oder auch ein duales Studium anbieten. "Hairspray"-Star Maite Kelly weist in ihrem Grußwort darauf hin, wie wichtig eine Ausbildung ist - und dass es auf Durchsetzungsvermögen, Kreativität und Mut ankommt.

Das neue Wendeheft ist rund 100 Seiten stark und erscheint in einer Auflage von 20.000 Stück. Verantwortlich für Redaktion, Inhalte, Texte und Layout waren die Auszubildenden der IHK Bonn/Rhein-Sieg - unterstützt von Auszubildenden der Deutschen Telekom und der Agentur für Arbeit und umgesetzt von der Agentur Patrick Schaab PR GmbH in Siegburg. Die "Junge Wirtschaft" / Ausbildungs-Atlas wird bei der Ausbildungsbörse verteilt. Darüber hinaus erfolgt die Verteilung über die Schulämter der Stadt Bonn und im Rhein-Sieg-Kreis an die Schulabgänger der Region.

"Dieses bundesweit einmalige Projekt von unseren Auszubildenden für angehende Auszubildende geht auf Anregungen aus der Zielgruppe zurück", erläutert Jürgen Hindenberg, Geschäftsführer Aus- und Weiterbildung der IHK Bonn/Rhein-Sieg: "Viele Schülerinnen und Schüler haben uns auf Veranstaltungen immer wieder gefragt: Was kann ich später beruflich machen? Wie und wo bewerbe ich mich? Was muss ich mitbringen? Deshalb haben wir uns vor mittlerweile drei Jahren entschlossen, dieses Sonderheft zu Ausbildung und Bewerbung zusammen zu stellen. Die Umsetzung erfolgte bewusst durch Auszubildende, denn sie waren ja selbst vor kurzem noch Schülerinnen und Schüler und wissen am besten, was die Zielgruppe wünscht."

Hinweis für die Medien: Auszubildende der IHK werden die Junge Wirtschaft am Dienstag, 9. März 2009, ab 13 Uhr, am Stand der IHK in der Beethovenhalle präsentieren.

Kontakt

IHK Bonn/Rhein-Sieg
Bonner Talweg 17
D-53113 Bonn
Claudia Engmann
IHK Bonn/Rhein-Sieg
Abteilung Hauptgeschäftsführung/Öffentlichkeitsarbeit
Social Media