Denkanstöße: Die Bildung des Menschen im 21. Jahrhundert

Kolloquium mit Grimme-Preisträger Alexander Kluge und DVVPräsidentin Rita Süssmuth
(PresseBox) (Bonn/Köln/Marl, ) "Die Bildung des Menschen im 21. Jahrhundert.Zwischen (Selbst-)Vermarktung und (Fremd-)Verwertung" ist der Titel des Kolloquiums, das der Deutsche Volkshochschul-Verband (DVV) zusammen mit dem Grimme-Institut und der Volkshochschule Köln veranstaltet. Die Diskussion verspricht hochinteressant zu werden.Denn auf dem Podium debattieren zwei herausragende Persönlichkeiten:DVV-Präsidentin Prof. Dr. Rita Süssmuth, Bundestagspräsidentin a.D., und Filmemacher Prof. Dr. Alexander Kluge. Anlass ist die Besondere Ehrung im Rahmen der Adolf-Grimme-Preise, die der DVV in diesem Jahr dem "Universalgenie der audiovisuellen Medien", Kluge, zuteil werden lässt. Der DCTP-Geschäftsführer wird damit Ende März in Marl für sein Lebenswerk, das auch von einem tiefgehenden und facettenreichen Verständnis des Lebenslangen Lernens zeugt, geehrt.

Das Kolloquium findet statt am Dienstag, dem 9. März 2010, 20 Uhr, im Komed-Saal, MediaPark 7, 50670 Köln. Moderator ist Dr. Günter Müchler, Programmdirektor des Deutschlandradios. Wir würden uns freuen, eine Vertreterin oder einen Vertreter Ihrer Redaktion dort begrüßen zu können.

Für Pressevertreter wird es vorab die Möglichkeit zu einem Gespräch mit den Podiumsgästen geben. Es beginnt um 19 Uhr im Raum 542 des Komed im Mediapark Köln.

Der Deutsche Volkshochschul-Verband (DVV) ist die bildungs- und verbandspolitische Vertretung der Volkshochschulen und der VHSLandesverbände auf Bundes- und europäischer Ebene. Hinter ihm stehen die rund 1000 Volkshochschulen in Deutschland. Der DVV ist Hauptgesellschafter des Grimme-Instituts.

Kontakt

Grimme-Institut
Eduard-Weitsch-Weg 25
D-45768 Marl
Boris Zaffarana
Deutscher Volkshochschul-Verband e.V.
Social Media