Republik Costa Rica - attraktive Chance für europäische Entwickler und Finanzierer im Bereich „Regenerative Energien“

Wirtschaftstag der Republik Costa Rica am 24. März 2010 im Haus der Wirtschaft in Stuttgart
Logo_PROCOMER_Flag_IS4 (PresseBox) (Stuttgart - München, ) Die Strukturen der costaricanischen Wirtschaft haben sich innerhalb weniger Jahrzehnte dramatisch verändert: Costa Rica hat sich vom Agrarstaat zum Dienstleistungs- und Industriestaat gewandelt. So ist Costa Rica laut CINDE Studie auf Basis von Daten der Weltbank mittlerweile auf den vierten Platz der größten High-Tech Exporteure der Welt vorgerückt. Costa Rica hat im zentralamerikanischen Vergleich den höchsten Lebensstandard und eine der niedrigsten Armutsquoten. Der relativ hohe Bildungsstandard der Arbeitskräfte und die langjährige politische und soziale Stabilität machen Costa Rica zu einem attraktiven Standort für ausländische Direktinvestitionen.

Der Außenhandelsminister und die offizielle Wirtschaftsförderungs-Gesellschaft der Republik von Costa Rica, PROCOMER, bieten am 24. März 2010 einen Wirtschaftstag zum Thema erneuerbare Energien und Umwelt-Technologien im Haus der Wirtschaft in Stuttgart an.

Unternehmen oder Journalisten können sich für den Wirtschaftstag kostenlos anmelden und das Programm oder konkrete Investitionsprojekte abrufen unter:
Telefon: 089-3090-488-32 oder Email: presse@inline-sales.com

Veranstalter des Wirtschaftstags sind neben Baden-Württemberg International die IHK Region Stuttgart, Handwerk International, die Messe Stuttgart, das Wirtschaftsministerium Baden-Württemberg und der Lateinamerikaverein.

Während des Wirtschaftstages werden konkrete Projekte aus den Bereichen erneuerbare Energien und Umwelttechnik vorgestellt. So können sich Projektfinanzierer/Fonds, Projektentwickler, Hersteller, Zulieferer und Consulter über aktuelle Projekte in den Kategorien Wasserkraftanlagen, Biokraftstoffe, Photovoltaik, Solarthermie und Windkraftanlagen informieren. Zusätzlich erhalten die Teilnehmer Informationen über die Finanzierung von Exporten nach Costa Rica.

Bei der Planung und Durchführung des Wirtschaftstages wird die Wirtschaftsförderungs-Gesellschaft von Costa Rica durch die Inline Sales GmbH unterstützt.

Bereits seit mehreren Jahren unterstützt die Inline Sales GmbH zahlreiche Regierungen, Botschaften, Konsulate und ausländische Wirtschaftsförderungs-Gesellschaften beim Aufbau von Unternehmen in Europa. Die Inline Sales bietet durch diese Kooperationen auch deutschen Unternehmen eine interessante Plattform in viele Auslandsmärkte. Gerade die Verknüpfung von wirtschaftlichen Interessen auf Basis von politischen Beziehungen hat sich als sehr erfolgreich herauskristallisiert.

Über PROCOMER
PROCOMER, Promotora de Comercio Exterior de Costa Rica, ist eine offizielle Agentur der Republik Costa Rica und zeichnet sich verantwortlich für die Förderung des zwischenstaatlichen Handels zwischen Costa Rica und anderen Ländern. Zu den Aufgaben von PROCOMER zählen:
• Aufbau und Koordination von Förder-Programmen für Investment und Export.
• Bereitstellung von technischem und finanziellem Support für das Außenministerium von Costa Rica, um dedizierte Export-Programme zu managen.
• Internationale Promotion und Unterstützung der kommerziellen Interessen von Costa Rica.
• Betreuung eines zentralisierten Systems für die Vereinfachung von Import- und Export.
• Erfassung und Nachverfolgung aller ausländischen Handels-Statistiken.
Neben zahlreichen Auslandsniederlassungen in der ganzen Welt betreibt PROCOMER auch ein eigenes Büro in München.

Anmeldung zum Wirtschaftstag Costa Rica unter:
Telefon: 089-3090-488-32
Email: presse@inline-sales.com

Kontakt

Inline Sales GmbH
Konrad-Adenauer-Strasse 24
D-35415 Pohlheim
Abteilung für Presse & Öffentlichkeitsarbeit

Bilder

Social Media