Damit sich das Rechnungswesen wieder rechnet

Mittelständischer Lohnfertiger steigt auf Diamant/3 um
Gut 40 Mitarbeiter hat die SBV Stahl-Blech-Verarbeitungs GmbH in Hameln. (PresseBox) (Bielefeld, ) Die SBV Stahl-Blech-Verarbeitungs GmbH hat im Rechnungswesen die Lösung "Diamant/3" eingeführt. Mit der neuen Software ersetzt der Lohnfertiger aus Hameln seine bis dato eingesetzte Finanzbuchhaltung, die sich laut Einkaufsleiter Peter Leichsnering im Unterhalt als zu teuer erwiesen hatte. Für Diamant habe sich die SBV vor allem wegen der sehr guten Integrationsfähigkeit in die vorhandene Systemlandschaft entschieden. Das überzeugende Konzept zur Übernahme der Altdaten, so Peter Leichsnering, war ein weiteres Auswahlkriterium.

Mit seinen gut 40 Mitarbeitern bedient der Lohnfertiger ein breites Kundensegment, Auftraggeber kommen unter anderem aus den Bereichen Automotive, landwirtschaftliche Geräte und Straßenbaumaschinen. Ihre Unternehmensprozesse steuert die SBV GmbH dabei mit einer speziellen Branchensoftware für klein- und mittelständische Auftragsfertiger. Das Diamant Rechnungswesen wurde bei der SBV nahtlos in dieses System integriert.

Damit verfolgt der Lohnfertiger die so genannte Best-of-Breed-Strategie: Anstatt eine Komplettsoftware einzusetzen, nutzt er für Fertigungssteuerung und Rechnungswesen jeweils Lösungen von Anbietern, die ausschließlich auf ihr Gebiet spezialisiert sind. Durch die hohe Integrationsfähigkeit von Diamant verhält sich das Rechnungswesen dabei aber so, als wäre es ein eigenes Modul der Branchenlösung. Der Vorteil für die SBV: Sie kann für dieselben Kosten, die durch eine Komplettsoftware entstehen würden, die ausgereiften Funktionalitäten zweier Speziallösungen nutzen.

Kontakt

Diamant Software GmbH & Co. KG
Stadtring 2
D-33647 Bielefeld
Alexander Mosch
Buchhaltung
Vertriebsleiter
Ralf M. Haaßengier
PRX Agentur für Public Relations GmbH

Bilder

Social Media