Umweltgerechter und wirtschaftlicher beschichten

Innovationen und Know-how von DuPont CoatingSolutions
Mit vier themenspezifischen Expertentreffs bietet DuPont CoatingSolutions während der diesjährigen PaintExpo vom 13. bis 16. April auch wertvolles Know-how für umweltgerechtere und wirtschaftlichere Beschichtungen in Topqualität. (PresseBox) (Köln, ) Umwelt und Wirtschaftlichkeit – so lautet das Motto des Messeauftritts von DuPont CoatingSolutions bei der dritten PaintExpo in Karlsruhe. Das Unternehmen stellt dafür nicht nur verschiedene Innovationen aus den Bereichen Pulver-, Flüssig- und Elektrotauchlacke vor. Mit vier themenspezifischen Expertentreffs bietet DuPont CoatingSolutions auch wertvolles Know-how für umweltgerechtere und wirtschaftlichere Beschichtungen in Topqualität.

Ob funktionale oder dekorative Anforderungen oder eine Kombination aus beidem – mit ihrem systemübergreifenden Produktspektrum sowie umfassenden Services bietet DuPont CoatingSolutions für jede Beschichtungsaufgabe die optimale Lösung. Dies untermauert das zukunftsorientierte Unternehmen auf der PaintExpo nicht nur mit Innovationen und Weiterentwicklungen in allen Lacksegmenten, die zu höherer Umweltverträglichkeit und Wirtschaftlichkeit beitragen. Auch die vier Expertentreffs, die DuPont CoatingSolutions während der Leitmesse für industrielle Lackiertechnik zu unterschiedlichen Themen mit Partnern aus der Industrie durchführt, stellen die hohe Lösungskompetenz unter Beweis.

VOC – Wo geht die Reise hin?
Wird es eine Verschärfung der Emissionsgesetzgebung geben? Was wird sich eventuell ändern? Wann wird mit möglichen Änderungen zu rechnen sein? Wie lassen sich etwaige neue Anforderungen effizient erfüllen? Diese Fragen, die Anwender lösemittelbasierter Lacksysteme beschäftigen, beantworten die Experten der Gesprächsrunde des ersten Tages – darunter eine Vertreterin aus dem Umweltbundesamt. Innovative Beschichtungslösungen wurden von DuPont CoatingSolutions in Zusammenarbeit mit der LEMKEN GmbH & Co. KG, einem weltweit tätigen Hersteller von landwirtschaftlichen Geräten für die Bodenbearbeitung, Aussaat und den Pflanzenschutz, entwickelt. Ein mit DuPont™ Aqua EC® beschichtetes Exponat zeigt, dass umweltgerechte Lackierungen auch bei Großobjekten problemlos möglich sind.

Interdisziplinärer Produktaufbau
Anspruchsvolle Optik, hoher Korrosionsschutz und einfache Reparaturfähigkeit – Anforderungen, die nicht nur bei den Bergbahn- Gondeln und Skytrains der schweizer CWA Construction SA ein Thema sind. Umsetzen lassen sie sich durch eine optimal abgestimmte Kombination von Elektrotauch-, Flüssig- und Pulverlacken. Welche Parameter dabei zu beachten sind, damit jeder Bauteilbereich die bestmögliche Beschichtung in absoluter Farbtongenauigkeit erhält, erfahren die Teilnehmer des DuPont CoatingSolutions Expertentreffs am zweiten Messetag, Mittwoch 14. April.

Innovationen in Pulver
Die Gesprächsrunde des dritten Messetages mit Thomas Rippert (Rippert Anlagentechnik), Thomas Martis (Elau GmbH) und Detlef Leclaire (DuPont CoatingSolutions) thematisiert neue Entwicklungen für eine wirtschaftlichere Pulverbeschichtung. Ein Schwerpunkt dabei sind die so genannten Low-Temperature-Pulver, die bei geringeren Temperaturen vernetzen. Vorgestellt im Experten-Meeting wird ein neues Produkt, das bei Elau für die Beschichtung bereits montierter Servomotoren bei maximal 120 °C im Einsatz ist und gemeinsam mit dem Anlagenhersteller Rippert entwickelt wurde. Weitere Themen sind die AnodicLine, Pulver für Beschichtungen mit „anodisierter“ Optik und DuPont™ AlestaCool® für Architekturanwendungen. Durch dieses innovative, UV-reflektierende Pulverlacksystem für die Beschichtung von Flachdächern und Fassaden lässt sich die Aufheizung anschließender Räume deutlich reduzieren.

Nasslackprodukte mit Zukunft
Am Freitag widmet sich der Expertentreff dem Thema Nasslacke. Mit dabei ist ein Vertreter der Dautel GmbH. Das Unternehmen produziert hydraulische Ladebordwände, Kippaufbauten und Wechselsysteme für LKW – Produkte also, die harten Bedingungen ausgesetzt sind. Für die emissionsarme, aber gleichzeitig wirtschaftliche und widerstandsfähige Lackierung dieser Aufbaulösungen hat Dautel gemeinsam mit DuPont CoatingSolutions einen komplett neuen Beschichtungsprozess erarbeitet, in dem wasserverdünnbare Produkte wie der Grundierfüller EP 300 und lösemittelreduzierte Lacksystemkomponenten kombiniert werden. Ergebnis ist eine deutlich verbesserte Umweltverträglichkeit bei gleichzeitig geringeren Kosten pro Quadratmeter lackierter Fläche.

Die 30-minütigen bis einstündigen Expertentreffs von DuPont CoatingSolutions finden jeweils vormittags um 10.30 Uhr und nachmittags um 14.00 Uhr in definierten Bereichen der PaintExpo statt. DuPont CoatingSolutions stellt in Halle 4, Stand 4315 aus. Weitere Informationen im Internet unter www.coatingsolutions.dupont.de.


Vielen Dank im Voraus für die Zusendung eines Belegexemplars bzw. eines Veröffentlichungslinks.


Ansprechpartner Presse:

SCHULZ. PRESSE. TEXT.
Doris Schulz
Martin-Luther-Straße 39
70825 Korntal / Deutschland
Telefon +49 (0)711 854085
Doris.schulz@pressetextschulz.de
www.schulzpressetext.de


DuPont CoatingSolutions
Markus Königs
Horbellerstraße 15
50858 Köln / Deutschland
Telefon +49 (0)2234 6019-3080
Markus.koenigs@deu.dupont.com
www.coatingsolutions.dupont.com

Kontakt

Axalta Coating Systems Deutschland Holding GmbH & Co. KG
Horbeller Str. 15
D-50858 Köln

Bilder

Social Media