Fazit CeBIT 2010: Virtualisierung geht in eine neue Phase

Beratungsbedarf bleibt unverändert hoch
PC-WARE Lizenztheke (PresseBox) (Leipzig, ) Mit positivem Fazit blickt die PC-Ware Information Technologies AG auf die gerade zu Ende gegangene CeBIT 2010. Zusammen mit den Partnern Microsoft und Citrix Systems hatte das ICT Dienstleistungsunternehmen auf der Messe durchgängige Lösungsstrategien vom Rechenzentrum bis zum Frontend vorgestellt. Damit legte PC-WARE als einziger der "V-Alliance" Partner neben Softwareberatung und Software Asset Management den Schwerpunkt seines Messeauftritts auf das noch junge Kooperationsprojekt der beiden Hersteller und hatte damit großen Erfolg.

"Dieser Fokus hat sich als die richtige Entscheidung erwiesen: Das Thema Virtualisierung ist nach dem gefühlten Hype der vergangenen Jahre mittlerweile selbstverständlicher Bestandteil der strategischen IT-Entscheidungsprozesse unserer Kunden. Das haben wir in den Gesprächen der vergangenen fünf Tage deutlich wahrgenommen", Walter Denk, General Manager PC-WARE Deutschland, zieht Bilanz und blickt voraus: "Geschäftsanforderungen von Unternehmen verändern sich ständig und so bedarf es kontinuierlich maßgeschneiderter Lösungsstrategien für umfassende Infrastrukturen, die außerdem die Budgets entlasten. Dies ist die Zukunft der Virtualisierung. Der V-Alliance gelingt es hier, einen Mehrwert an Flexibilität und Profitabilität zu bieten - gerade in den Themen Desktop- und Applikationsvirtualisierung".

"Wir freuen uns mit unserem V-Alliance Partner PC-Ware Information Technologies AG über einen erfolgreichen Ausgang der CeBIT. Unsere Erwartungen als Hersteller sind auch in diesem Jahr wieder in jeder Hinsicht erfüllt worden - sowohl bei der Lead-Generierung als auch im Hinblick auf Kontaktpflege und Öffentlichkeitsarbeit. Dies zeigt uns, dass unsere Strategie und Lösungen genau den Wünschen und Anforderungen der Kunden entsprechen und wir mit der V-Alliance den Nerv der Zeit treffen", so Jens Lübben, Area Vice President Central Europe und Geschäftsführer Deutschland Citrix Systems GmbH.

Die V-Alliance steht für eine technische und produktbezogene Allianz zwischen Microsoft und Citrix Systems in den Bereichen Server-, Applikations- und Desktop-Virtualisierung sowie IT-Management. Ausgewählte, zertifizierte V-Alliance Partner wie PC-WARE unterstützen diese Verbindung der Citrix Xen-Produktreihe, den Microsoft Virtualisierungsprodukten und der System-Center-Familie. Unternehmen aller Branchen und Größen können von dieser Partnerschaft profitieren, da beide Hersteller ihre Produkte integrieren und somit ganzheitliche Lösungsansätze bereitstellen. Dies gilt auch für Citrix XenApp, dem erfolgreichsten Produkt aus dem Hause Citrix, das in der neuesten Version auch die Vorzüge der V-Alliance dem Kunden darstellt.

Die nächsten PC-WARE-Veranstaltungen zu diesem Thema:

"Citrix lässt die Muskeln spielen – Mehr Power durch das XenApp Six-Pack?!“

20.04.2010 | 09:00-11:30 Uhr | Hamburg | Anmeldung: (http://www.pc-ware.com/...)

20.04.2010 | 15:00-17:30 Uhr | Hannover | Anmeldung: (http://www.pc-ware.com/...)

21.04.2010 | 09:00-11:30 Uhr | Hannover | Anmeldung: (http://www.pc-ware.com/...)


Weitere Fakten und Informationen sowie Bildmaterial zu diesem Thema finden Sie unter www.pc-ware.de

Kontakt

COMPAREX AG
Blochstraße 1
D-04329 Leipzig
Janine Stoye
Communications
Corporate Communications Manager

Bilder

Social Media