HOYER übernimmt ELD (European Liquid Drumming)

(PresseBox) (Hamburg, ) Mit Jahresbeginn 2010 hat die HOYER-Gruppe das niederländische Unternehmen ELD (European Liquid Drumming) B.V. mit Sitz in Oosterhout zu 100 Prozent übernommen. Seit 2002 bestand ein 50:50 Joint Venture mit der niederländischen Peterson-Gruppe.

Das Angebotsspektrum von ELD umfasst unterschiedliche Logistikdienstleistungen für flüssige Güter. Dazu gehören das Abfüllen, Verpacken und der Versand für gefährliche (Klassen 3, 6.1, 8 und 9) wie auch für nicht gefährliche Güter. In den modernen Abfüllanlagen wird sowohl in IBC als auch in Fässer und Kleingebinde abgefüllt, die entweder einzeln oder palettiert versendet werden. Für Fässer stehen Lagerhallen mit einer Kapazität für 12.000 Einheiten zur Verfügung. Blending für flüssige Chemikalien, die anschließend je nach Kundenwunsch in Einheiten unterschiedlicher Größen von ein bis 1.000 Litern abgefüllt werden, wird ebenso angeboten.

Ein garantierter 24-Stunden-Service von Tür zu Tür zu den wichtigsten europäischen Wirtschaftszentren rundet das Dienstleistungsangebot ab.

ELD hat die Kapazitäten in den vergangenen Jahren erheblich ausgeweitet. So stehen heute sechs Abfüllstraßen, zwei davon ausschließlich für IBC, zur Verfügung. Zu den Kunden zählen die namhaften Chemiekonzerne Europas. 30 Mitarbeiter haben für das Unternehmen im letzten Jahr einen Umsatz von rund fünf Mio. EUR erwirtschaftet.

Durch die vollständige Übernahme von ELD komplettiert HOYER das vorhandene Service-Portfolio logistischer Dienstleistungen auch geografisch im Benelux-Raum.

Kontakt

HOYER GmbH
Wendenstr. 414-424
D-20537 Hamburg
Sylvelin Reif
HOYER GmbH
Corporate Center Marketing
Simone Dahmke
Corporate Center Marketing
Social Media