Verbindung vom Kernbankensystem Avaloq Banking System zur interaktiven Korrespondenz

Assentis: DocFamily ermöglicht durch einen Adapter die individuelle Briefschreibung bei Banken aus dem Kernbankensystem heraus
Urs Tanner ist CEO von Assentis (PresseBox) (Rotkreuz, ) Eine schnelle, CI- und CDgerechte kundenindividuelle Korrespondenz für die Anwender des Kernbankensystems Avaloq Banking System ermöglicht jetzt die Assentis Technologies AG. Der Output-Management-Hersteller bietet mit einem Adapter für Assentis:DocFamily eine Software, mit der Dokumente wie Geschäftsbriefe oder Kreditverträge aus dem Kernbankensystem heraus sehr komfortabel erstellt werden können. Mit der Lösung können für Briefe auch Workflows abgebildet, Dokumente individualisiert, Inhalte mit Diagrammen visualisiert oder vor dem Versand ein Genehmigungsprozess gestartet werden. Zudem lassen sich fehlende Daten automatisiert direkt aus dem Avaloq Banking System ergänzen. Die Kommunikation zwischen dem Avaloq Banking System und den Assentis:DocFamily-Modulen erfolgt bidirektional und integriert sich nahtlos mit dem Workflow. Der Anwender erhält im Avaloq Banking System Statusinformationen zu allen erstellten und verschickten Briefen. Der Adapter ermöglicht auch eine Endto-End-Verfolgung der Avaloq-Banking-System-Korrespondenz inklusive der Ablage im Archivsystem. Darüber hinaus können beispielsweise auch CRM- oder E-Mailsysteme angebunden werden. Der Austausch von Daten und Metadaten erfolgt im XML-Format über den Messagebus des Avaloq Banking Systems.

"Banken arbeiten durch den Adapter wesentlich effizienter. Ohne die Verbindung des Kernbankensystems Avaloq Banking System zu DocFamily wird in der Regel ausschließlich mit Word gearbeitet. Dadurch fehlt der notwendige Überblick zum Status eines Dokuments, und Word-Vorlagen müssen aufwändig gepflegt werden. Zudem entsteht ein erheblicher Aufwand, da Batch- und interaktive Dokumente in unterschiedlichen Systemen genutzt werden. Der Adapter für interaktive Korrespondenz behebt diese Missstände umgehend und sorgt für Schnelligkeit und eine hohe Transparenz", sagt Assentis-CEO Urs Tanner. Der Einführungsaufwand der Lösung ist minimal und erfolgt quasi "out of the box". Der Adapter für die interaktive Korrespondenz steht ab dem Avaloq Banking System Release 3.1 zur Verfügung. Die mandantenfähige Lösung lässt sich unabhängig von der Region einsetzen und unterstützt asiatische, kyrillische und arabische Schriftzeichen. Die Lösung lässt umfangreiche Gestaltungsmöglichkeiten zu. Objekte wie Logos, Textbausteine, Kopf- und Fußzeilen oder auch Unterschriften lassen sich beliebig einbinden und in einem zentralen Repository verwalten.

Assentis:DocFamily ermöglicht es mit dem Adapter, die Kundenzufriedenheit und die Kundenbindung durch professionellen Output zu steigern. Zudem werden auch Kampagnen und Transpromo-Projekte durch die Standardsoftware effizient unterstützt.

Über Avaloq: Standard Banking Software:

Die Avaloq Gruppe ist Schweizer Marktführer für standardisierte Bankensoftware. Mit dem Avaloq Banking System hat das Unternehmen eine integrierte und modular einsetzbare Gesamtbankenlösung für Privat-, Retail- und Universalbanken, Vermögensverwalter sowie Transaktionsbanken auf dem Markt, auf die bereits rund 40 Banken weltweit vertrauen. Daneben bietet Avaloq Serviceleistungen über den gesamten Lebenszyklus der Banking Software an. In der Avaloq Academy werden Kunden zur selbständigen Weiterentwicklung des Avaloq Banking Systems ausgebildet. Die Avaloq Community ist für über 35'000 User, Partner und Angestellte von Avaloq Plattform zum Austausch von Knowhow und innovativen Ideen. Avaloq ist in Zürich und an weiteren Standorten in der Schweiz sowie mit Niederlassungen in Luxemburg, Frankfurt, Wien, Moskau, Dubai und Singapur präsent. Im Zuge der Internationalisierungsstrategie werden weitere Niederlassungen angestrebt.

Kontakt

Assentis Technologies GmbH
Obertorstraße 4-6
D-6111 Saarbrücken

Bilder

Social Media