PC-Fernsteuerung mit voller Mobilität

TeamViewer jetzt auch als App für iPhone und iPod touch verfügbar – Kostenlos für Privatanwender
Screenshot TeamViewer App_1 (PresseBox) (Göppingen, ) Göppingen, 09.03.2010 – Die Fernwartungssoftware TeamViewer, die weltweit schon mehr als 60 Millionen Mal verwendet wird, ist ab sofort auch als App für das iPhone und den iPod touch von Apple erhältlich (http://www.teamviewer.com/...). Mit dem Programm können User von ihrem mobilen Gerät aus komfortabel Computer über das Internet fernsteuern oder auf den eigenen Rechner zu Hause zugreifen. TeamViewer läuft sowohl auf dem iPhone als auch auf dem iPod touch und steht wie andere Apps direkt im iTunes App-Store zum Download bereit. Die Version für private User ist komplett kostenlos und mit vollem Funktionsumfang uneingeschränkt nutzbar. Für professionelle Anwender, etwa aus den Bereichen Support und IT-Administration, ist die Lizenz TeamViewer Pro erhältlich.

Egal, ob unterwegs Informationen vom heimischen PC gebraucht werden oder ein IT-Servicemitarbeiter beziehungsweise Administrator spontan den Rechner eines Kunden oder Mitarbeiters fernwarten möchte: Mit TeamViewer für das iPhone ist innerhalb kürzester Zeit eine Verbindung zum jeweiligen Computer möglich. Fernsteuern lassen sich sowohl Windows- als auch Mac-Rechner, ohne dass sich der Nutzer um Port-Freigaben oder Firewalls kümmern muss.

Nach dem Start der App und dem Aufbau der Verbindung sieht der User den Desktop des Computers auf seinem iPhone Display und kann dort alle Funktionen des heimischen Rechners nutzen.

Besonders praktisch für Supporter, die von unterwegs aus arbeiten: Auch ein Remote Reboot zum Neustart des entfernten Computers oder Servers ist möglich. Des Weiteren lassen sich Eingaben seitens des Verbindungspartners deaktivieren, wobei auf dem entfernten Rechner der TeamViewer nicht installiert werden muss.

Die Datenübertragung erfolgt wie bei TeamViewer gewohnt auf höchstem Sicherheitslevel und ist per 256 Bit AES-Verschlüsselung geschützt. Für optimale Performance und Geschwindigkeit können zusätzlich verschiedene Qualitäts- und Verbindungseinstellungen vorgenommen werden. So lassen sich beispielsweise Desktop-Hintergründe entfernen. Anwender, die häufig auf bestimmte Rechner zugreifen, können diese wie bei der regulären TeamViewer-Version auch auf dem iPhone bequem per Partnerliste verwalten und dort direkt den gewünschten Verbindungspartner auswählen.

„Mit TeamViewer für das iPhone haben User die Fernsteuerungs-Features von TeamViewer jetzt auch unterwegs immer dabei, ohne dafür ein Notebook zu benötigen“, erklärt Holger Felgner, Produktmanager bei der TeamViewer GmbH. „Die App enthält alle wichtigen Basis-Funktionen für die Wartung und Steuerung entfernter Computer und ist damit sowohl für Privatanwender als auch professionelle Nutzer, beispielsweise im IT-Support oder bei der Netzwerkbetreuung, ein interessantes Tool.“

Weitere Informationen zur TeamViewer iPhone-App sind unter http://www.teamviewer.com/... verfügbar.

Preis und Verfügbarkeit:
TeamViewer für das Apple iPhone und den iPod touch (ab Version 2.2.1) ist ab sofort verfügbar und kann im iTunes App-Store heruntergeladen werden. TeamViewer ist für Privatanwender komplett kostenlos. Für gewerbliche User steht die Lizenz TeamViewer Pro bereit. TeamViewer Pro kostet einmalig 79,99 Euro inkl. MwSt. Beide Versionen können zeitlich unbegrenzt genutzt werden.

Kontakt

TeamViewer GmbH
Jahnstr. 30
D-73037 Göppingen
Felix Hansel
FX Kommunikation / Felix Hansel PR-Beratung
Pressekontakt
Constantin Falcoianu
TeamViewer GmbH
Social Media