TPM - Forum 2010 zu Gast bei Umicore

(PresseBox) (Hanau, ) Am 2. und 3. März 2010 fand in Frankfurt zum 12. Mal das TPM - Forum (Total Productive Management - Der Weg zu Operational Excellence) statt. Diese Veranstaltung mit ihren Fachvorträgen, Werksbesichtigungen und Workshops ist im deutschsprachigen Raum die größte ihrer Art.

Dabei sind ausgewählte Referenten und Unternehmen, darunter auch die Umicore aus Hanau.

Das Thema TPM-Aktivitäten wird intensiv dargestellt und bearbeitet. "Schwerpunkte sind hier die Werkzeuge und Methoden für TPM sowie die Einbindung, Schulung und das Training der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, um die Menschen in den Vordergrund zu stellen", so Michael Weis, Leiter Produktion bei Umicore Technical Materials.

"Unser Geschäftsbereich Technical Materials ist Umicore's Materialtechnologieeinheit für silber- und metallbasierte Produkte für Energie- und Elektrotechnik sowie die Verbindungstechnik. Unser Standort in Hanau war im Rahmen der Werksbesichtigungen am 3. März einer von vier Gastgebern, die durch die Teilnehmerinnen und Teilnehmer besucht werden konnten", so Weis weiter. Nach einem Einführungsvortrag wurde eine ausführliche Werksbesichtigung mit sieben Stationen in der Produktion und Administration zu den Themen Gruppenarbeit, Kommunikation, Instandhaltung, Arbeitssicherheit und Qualität angesteuert.

"KAIZEN und Gruppenarbeit sind seit Langem ein fester Bestandteil unserer täglichen Arbeit bei Umicore", erklärt Weis abschließend.

Die Teilnehmer wurden in zwei Gruppen durch die beiden erfahrenen Kollegen aus der Qualitätsabteilung Thomas Alt und Klaus Hellenthal betreut. Vor Ort wurden sie dann an den einzelnen Stationen von begeisterten Produktionsmitarbeitern mit Hilfe kurzer Präsentationen über die jeweiligen Arbeitsprozesse informiert.

In der anschließenden Diskussionsrunde zeigten sich die Besucher beeindruckt von der Leistungsfähigkeit und dem gelebten Total Productive Management - Ansatz bei Umicore.

Kontakt

Umicore AG & Co. KG
Rodenbacher Chaussee 4
D-63457 Hanau
Yvonne Gutermuth
Umicore AG & Co. KG
Communications
Werner Appel
Presse
Social Media