MACH® auf der KOMCOM NRW: Lösungen für DMS, E-Government, Personal- und Finanzwesen

Zahlreiche Neuheiten und attraktive Workshops / Spezialist für Public Management und E-Government bietet viel Praxis sowie Informationen aus erster Hand
(PresseBox) (Essen, Lübeck, ) "Kommunen und andere öffentliche Einrichtungen benötigen effiziente IT-Werkzeuge, um ihre Aufgaben mit dem vorhandenen Personal und den zur Verfügung stehenden Mitteln bewältigen und gleichzeitig die Haushalte konsolidieren zu können", sagt Heiko Berends, Geschäftsbereichsleiter bei der MACH AG im Vorfeld der Fachmesse KOMCOM NRW. "Auf der Messe KOMCOM NRW vom 23.-24. März stellen wir in Essen hierfür passende Lösungen und beispielgebende Projekte vor", ergänzt Berends.

Am Stand K11 in Halle 11 setzt der Spezialist für Public Management drei Schwerpunkte. Zum einen stellt das Unternehmen MACH InformationManager vor, die DOMEAzertifizierte Software für Dokumentenmanagement, elektronische Vorgangsbearbeitung und Aktenführung. Sie bietet Kommunen die Möglichkeit, schlank in die Felder Dokumentenmanagement oder Archivierung einzusteigen - etwa in einem bestimmten Fachamt. Später kann die Nutzungstiefe und breite der Lösung sehr effizient und kostengünstig ausgebaut werden, etwa um E-Government-Dienste inklusive Portallösungen einzuführen.

Mit MACH Personal zeigt der Anbieter eine speziell auf die Anforderungen öffentlicher Einrichtungen ausgerichtete Personalmanagement-Software. Und drittens präsentiert das Unternehmen mit MACH Finanzen eine testierte und praxisbewährte Lösung für das Neue Kommunale Finanzwesen, die zudem über eine integrierte, Webbasierte Lösung für die Veranlagung von Steuern, Gebühren und Beiträgen verfügt.

Zwei aktuelle Praxis-Workshops am ersten Messetag, 23. März, ergänzen das Messeangebot. "Prozessorientierte DMS Einführung: Zeit- und Qualitätsgewinne durch transparente und einheitliche Abläufe" lautet der Titel des Workshops um 12.00 Uhr in Raum 11. Dr. Lars Algermissen von der PICTURE GmbH und Dr. Melanie Peschmann von der MACH AG stellen dabei eine bewährte Methode zur Prozessmodellierung im Vorfeld einer Software-Einführung sowie die Umsetzungsmöglichkeiten in der MACH Software vor. Um 13.00 Uhr berichtet Anja Marx vom Landkreis Görlitz im Raum 4 unter dem Titel "Umsetzung der EU-DLR: Prozessorientiertes Fallmanagement beim Landkreis Görlitz" über Erfahrungen und Vorteile der Software-Unterstützung mit MACH InformationManager für diese Aufgabe.

Weitere Informationen zum Messeangebot und den Produkten von MACH gibt es telefonisch unter +49 (451) 70 64 70 oder im Internet unter www.mach.de.

Kontakt

MACH AG
Wielandstr. 14
D-23558 Lübeck
Jochen Michels
MACH AG
Pressekontakt
Nicole Körber
good news! GmbH
Geschäftsführerin
Social Media