FileMaker Pro 11 bietet anschauliche Diagramme, einfache Berichte und vielfältige Funktionen zur Produktivitätssteigerung

Die neue Version der beliebten Datenbank wartet mit innovativen Werkzeugen auf, Datenbanken zu erstellen, gemeinsam zu nutzen und zu visualisieren
(PresseBox) (München/Unterschleißheim, ) FileMaker kündigt die sofortige Verfügbarkeit von FileMaker Pro 11 (englisch) an. FileMaker Pro 11 ist mit vielen neuen Funktionen ausgestattet und macht den Umgang mit Datenbanken leichter und schneller als je zuvor. Neu ist die Möglichkeit, Diagramme sowie Schnellberichte zu erstellen und auch die Suchoptionen sind komfortabler und schneller geworden.

Erfahrenen FileMaker-Anwendern und -Entwicklern stehen diverse neue Tools zur Verfügung, um professionelle Datenbank-Lösungen innerhalb kürzester Zeit zu erstellen.

Mit dem heutigen Tag ist auch die komplette FileMaker 11 Produktlinie (englisch), bestehend aus FileMaker Pro 11 Advanced, FileMaker Server 11 und FileMaker Server 11 Advanced mit neuen Funktionen verfügbar.

"FileMaker Pro 11 wurde entwickelt und dahingehend optimiert, alltägliche unternehmerische Probleme, wie beispielsweise die Auswertung von Geschäftszahlen zu lösen", kommentiert Hermann Anzenberger, Geschäftsführer FileMaker GmbH. "Die neue komfortable Diagramm-Funktion in FileMaker Pro 11 ermöglicht es den Nutzern, direkt in FileMaker dynamische, visuelle Berichte zu erstellen. Darüber hinaus bieten wir allen Anwendern vom Einsteiger bis zum Experten neue Werkzeuge, um bessere Datenbanken zu erstellen, gemeinsam zu nutzen und zu veröffentlichen und somit ihre Produktivität zu steigern".

FileMaker Diagramme und Berichte

FileMaker Pro 11 bietet eine Auswahl professioneller, dynamischer Diagramme (Balken-, Flächen-, Linien- und Kreisdiagramme) und versetzt den Anwender dadurch in die Lage, Daten zu visualisieren, auszuwerten und innerhalb eines neuen oder bestehenden Layouts als Bericht aufzubereiten. Beispielsweise können Nutzer ein Kreisdiagramm in ein FileMaker Pro-Layout einfügen und ihre Verkaufszahlen nach verschiedenen Kriterien (zum Beispiel nach Wochen, Monaten oder Regionen) grafisch aufbereiten. Über FileMaker Pro Instant Web Publishing lassen sich FileMaker-Diagramme darüber hinaus auch im Internet veröffentlichen. In der aus der Arbeit mit Tabellenkalkulationsprogrammen gewohnten Darstellung lassen sich in FileMaker Pro 11 nun mit wenigen Klicks Schnellberichte mit End- und Zwischensummen erstellen. Der neue, optimierte Layout- und Berichtsassistent leitet den Nutzer Schritt für Schritt an, wenn es darum geht, Berichte mit gruppierten Daten aufzusetzen.

Datenbanken einfacher erstellen und nutzen

FileMaker Pro 11 bietet diverse neue Werkzeuge zur Produktivitätssteigerung und vereinfacht es den Anwendern dadurch Datenbanken aufzusetzen und zu nutzen.

Neue Funktionen in FileMaker Pro 11 für höhere Produktivität:

- Innovative Schnellsuche im bekannten iTunes-Stil, die alle Felder innerhalb eines Layouts durchsucht.
- Inspektor, ein Paletten-Werkzeug, das Layout-Objekte und Eigenschaften an einer Stelle übersichtlich anzeigt.
- Objekt-Kennzeichen mit farblicherkenntlichen Icons zur Identifizierung von Feldern, die mit Skripten hinterlegt sind.
- Neue Starter-Lösung "Rechnungen": Als eine von über 30 sofort einsatzbereiten Lösungen wurde diese Starter-Lösung dazu entwickelt, Produkt- und Kundendaten zu verwalten, sowie individualisierte Rechnungen für Bestellungen zu erstellen.
- Verbessertes Direkt-Start-Fenster erleichtert es den Anwendern, neue Datenbanken aufzusetzen, häufig benutzte Dateien zu verwalten, sowie nützliche Anwendungen zu finden.
- Texthervorhebung um wichtige Schlagwörter oder Zahlen in Feldern zu visualisieren und leichter auffindbar zu machen.

Erfahreneren Datenbankentwicklern bietet FileMaker Pro 11 verbesserte Werkzeuge zur Skripterstellung, Ausschnittfilterung, Spezifizierung verbundener Datensätze und Layout-Ordner. Die Layout-Organisation in Ordnern wird über einfaches Dragand-Drop erleichtert.

Neue Wege zur Zusammenarbeit

FileMaker Pro 11 bietet darüber hinaus eine innovative Möglichkeit zur Arbeit im Team - den Snapshot-Link. Mit dem einzigartigen Snapshot-Link lässt sich eine zu einem bestimmten Zeitpunkt ausgewählte Anzahl von Datensätzen im aktuellen Layout, der aktuellen Ansicht und Sortierung abspeichern und als Link per E-Mail an andere FileMaker Pro 11-Anwender versenden und ermöglicht dadurch eine reibungslose Zusammenarbeit. Sämtliche Änderungen innerhalb der Datei werden in der Datenbank aktualisiert.

Neu in FileMaker Pro 11 ist darüber hinaus die Funktion Wiederkehrende Importe. Diese Funktion ermöglicht es den Nutzern, automatische Importe aus Excel, CSV- oder TAB-Dateien einzurichten und garantiert, dass die Daten in der FileMaker-Datenbank jederzeit akkurat sind.

FileMaker Pro 11 Advanced bietet weitergehende Möglichkeiten zur Individualisierung

FileMaker Pro 11 Advanced bietet alle Möglichkeiten von FileMaker Pro 11 sowie eine Reihe fortgeschrittener Entwickler- und Individualisierungswerkzeuge. Das Programm wartet mit einer neuen, optimierten, Bedienoberfläche für die Erstellung angepasster Menüs auf. Neu ist auch die Möglichkeit, individualisierte, eigene Funktionen aus Datenbanken zu kopieren, einzufügen oder zu importieren. Verbessert wurde der Script Debugger zur Überprüfung von Skripten hinter individualisierten Menüs sowie innerhalb von Layouts.

FileMaker Server 11 bietet neue Einblicke in Arbeitsgruppen-Datenbanken

FileMaker Server 11 liefert verbesserte Statistikansichten, die hohe Transparenz von FileMaker Pro Clients ermöglichen und beim Trouble-Shooting helfen. Mit Hilfe des neuen Datenbankdatei-Klons können Administratoren leere Versionen von Datenbanken sichern, um Struktur und Architektur von Dateien zu erhalten, während Probleme in der Datenbank behoben werden.

FileMaker Server 11 Advanced limitiert die Anzahl der gleichzeitig verbundenen FileMaker Pro Clients nicht mehr. Auch lassen sich Administratorgruppen mit speziellen Serverzugriffsberechtigungen für Benutzergruppen einrichten.

Preise und Verfügbarkeit

Die deutschsprachigen Versionen der gesamten Produktpalette werden ab 23. März 2010 unter www.filemaker.de/ sowie ab Anfang April im Fachhandel erhältlich sein.

FileMaker Pro 11:

349,- Euro in Deutschland und Österreich
529,- CHF in der Schweiz

FileMaker Pro 11 Advanced:

499,- Euro in Deutschland und Österreich
740,- CHF in der Schweiz

FileMaker Server 11:

999,- Euro in Deutschland und Österreich
1475,- CHF in der Schweiz

FileMaker Server 11 Advanced :

2849,- Euro in Deutschland und Österreich
4150,- CHF in der Schweiz

Upgrades von älteren Programmversionen sind zu folgenden Sonderkonditionen möglich:

Von FileMaker Pro 8*, 8.5* und 9 auf FileMaker Pro 10:

209,- Euro in Deutschland und Österreich
317,- CHF in der Schweiz

Von FileMaker Pro 8*, 8.5* und 9 Advanced auf FileMaker Pro 11 Advanced:

299,- Euro in Deutschland und Österreich
444,- CHF in der Schweiz

Von FileMaker Server 8* und 9 auf FileMaker Server 11:

599,- Euro in Deutschland und Österreich
885,- CHF in der Schweiz

Von FileMaker Server 8* und 9 Advanced auf FileMaker Server 11 Advanced:

1709,- Euro in Deutschland und Österreich
2490,- CHF in der Schweiz

* FileMaker 8 & 8.5-Versionen können bis zum 23. September 2010 zum vergünstigten Upgradepreis auf die aktuelle Version FileMaker 11 upgegraded werden. Details dazu finden SIe unter: www.filemaker.de/promos

Weitere Informationen zu FileMaker finden Sie unter http://www.filemaker.de. Kurzinformationen zum Unternehmen erhalten Sie auch über http://twitter.com/....

Kontakt

FileMaker Deutschland GmbH
Carl-von-Linde-Str. 38
D-85716 Unterschleißheim
Telefon: +49 893177570
Florian Schafroth
essential media GmbH
Claudia Kunze
essential media GmbH
Social Media