Talend senkt die „Datensteuer“

Open-Source-Datenintegration hilft Unternehmen bei der legalen Umgehung von Lizenzkosten für bestehende Lösungen
(PresseBox) (Nürnberg, ) Talend, anerkannter Marktführer für Open-Source-Datenintegrationssoftware, bietet Unternehmen mit seinen Lösungen jetzt einen Ausweg aus den stetig steigenden Lizenzkosten für proprietäre Datenintegrationslösungen. Die klassischen Anbieter lizenzieren ihre Software in aller Regel nach zahlreichen Parametern, etwa der Zahl der genutzten Datenspeicher, der eingesetzten Rechenleistung oder den angebundenen Datenquellen und –zielen. Jede Erweiterung einer bestehenden Installation wird den Kunden in Rechnung gestellt. Mehr bewegte Daten bedeuten dabei praktisch automatisch höhere Lizenzkosten. Von Unternehmen wird dies wie eine ständig steigende Abgabe auf Daten empfunden, weshalb Talend dafür den Begriff der „Datensteuer“ geprägt hat.

Diese Datensteuer lässt sich mit Hilfe von Talend-Lösungen abschaffen. Der Vorteil: die Kosten ufern nicht aus, gleichzeitig bleiben aber die getätigten Investitionen in die unternehmensweite Datenintegrationslandschaft, oft sind dies mehrere Mannjahre an Entwicklung, geschützt.

Legale Lizenzkostenumgehung

Anhand eines Beispiels wird das Modell deutlich: ein Unternehmen hat Informatica als Datenintegrationslösung implementiert und Lizenzen für Oracle und Sybase als Datenquellen, ein Repository mit einer bestimmten Anzahl an CPUs und ein unternehmensweites Data-Warehouse als Zielsystem erworben. Will dieses Unternehmen nun Daten aus SAP, Salesforce.com oder Web-Services in sein Data-Warehouse integrieren, müsste es normalerweise entsprechende Konnektoren für die Applikationen erwerben. Mit Talend lassen sich die entsprechenden Daten unter Umgehung der bestehenden Datenintegrationsplattform direkt in das Data-Warehouse laden. Mehr als 400 Konnektoren zu den wichtigsten Systemen stehen dazu kostenlos zur Verfügung. Rechnet man mit ein, dass mehr Datenvolumen normalerweise auch mehr CPUs bedeutet, spart dieser kleine Umweg schnell eine sechsstellige Summe ein.

Faire und transparente Kostenstruktur

Unternehmen können dazu das kostenlose Talend Open Studio einsetzen oder auch auf die kommerzielle Schwesterversion Talend Integration Suite zurückgreifen, die zusätzliche Funktionen, etwa für die Echtzeitverarbeitung, massive Datenaufkommen oder die Entwicklung in Teams und professionellen Support einschließt.

„Die Rechnung geht auch auf, wenn man die kommerzielle Version von Talend einsetzt, denn wir lizenzieren vollkommen anders als der Wettbewerb“, erläutert Christopher Hackett, als Sales Director bei Talend zuständig für den deutschsprachigen Markt. „Bei uns zählt nur die Zahl der Entwickler, unabhängig von Quell- und Zielsystemen, CPUs und der Anzahl der Repositories. Das heißt, mit unserer Software können Kunden so viele Systeme anbinden und Daten bewegen, wie Sie wollen. Mit diesem Preismodell haben wir bereits einige Kunden zum Staunen gebracht. Soviel Fairness und Transparenz sind sie einfach nicht gewohnt.“


Über Talend
Talend ist der anerkannte Marktführer für Open-Source-Datenintegration. Über 1.000 zahlende Kunden weltweit, darunter Sony Yahoo!, Virgin Mobile, Sony and Swiss Life, nutzen die Talend Integration Suite und optimieren mit den darin enthaltenen Produkten und Services die Kosten von Datenintegration, ETL und Datenqualität. Mit mehr als sieben Millionen Downloads insgesamt und rund 1,5 Millionen Downloads des Kernprodukts Talend Open Studio sind die Lösungen von Talend die weltweit meist genutzten und am häufigsten installierten Datenintegrationslösungen. Das Unternehmen hat Hauptniederlassungen in Nordamerika, Europa und Asien sowie ein internationales Netzwerk von Technologie- und Servicepartnern. Die deutsche Niederlassung befindet sich in Nürnberg. Weitere Informationen stehen zur Verfügung unter www.talend.com.


Kontakt für Journalisten:

Public Footprint GmbH
Thomas Schumacher
Tel./ Fax: +49 700 7744 4448
E-Mail: schumacher@public-footprint.de
Web: www.public-footprint.de


Talend
Yves de Montcheuil
Vice President of Marketing
Tel.: +33 1 46 25 06 06
E-Mail: yvesm@talend.com
Web: http://www.talend.com

Kontakt

Talend GmbH
Servatiusstraße 53
D-53175 Bonn
Social Media