S&T bewahrt die Schätze des rumänischen Rundfunks

Integriertes Archivierungssystem als einzigartiges Projekt in Rumänien
(PresseBox) (Wien / Bukarest, ) Eine von S&T geschaffene integrierte IT-Lösung konserviert beinahe 100 Jahre alte Sprachaufzeichnungen großer rumänischer Persönlichkeiten aus Kultur und Politik. Im Zuge des von der rumänischen Regierung finanzierten Projekts, in Höhe von einer Million Euro, wird die traditionelle Speicherschnittstelle "Fonoteca Radio" sukzessive in ein digitales Archiv umgewandelt.

Die implementierte Archivierungslösung ist ein komplexes und gleichzeitig mächtiges Werkzeug für die Katalogisierung, Indexierung und Verwaltung der Audio-Inhalte und von mit einem Workflow assoziierten Metadaten. Dabei werden die eingespielten Tondaten kodiert und automatisch in hoher Qualität abgespeichert.

Kern des Projekts ist das System mediARC des österreichischen Herstellers NOA Audio Solutions. Es kann DAT-Bänder (Digital Audio Tapes), Vinylplatten, Platten aus Ebonit (Hartgummi) und CDs verarbeiten und wird im Laufe der nächsten 15 Jahre 132.000 Stunden Aufzeichnungen in digitales Format umwandeln, die derzeit auf etwa 600.000 Medien gespeichert sind.

Die digitale Radio-Archivierungsanwendung wurde nach den Anforderungen der rumänischen Rundfunkgesellschaft um zusätzliche Funktionen und kundenspezifische Konfigurationen erweitert. Ein gemeinsames Team, bestehend aus S&T Rumänien und lokalen Partnern errichtete ein Glasfaser-Kommunikationsnetzwerk für das neue Radioarchiv, entwickelte die Hardware-Infrastruktur und die Software-Applikationen. Der Installation und Konfiguration der Infrastruktur (Server, Speichergeräte, Kommunikationsausrüstung, Workstations) folgte der Aufbau eines Oracle-Datenbankmanagementsystems, einer Tivoli Sicherung und einer Datenwiederherstellungslösung. Zudem gestaltete S&T die Arbeitsumgebung für die Digitalisierung und Dokumentation des Archivs unter Berücksichtigung spezifischer Anforderungen der Workstations und Datenzentren wie Klimatisierung, Zugangskontrolle, Brandmeldetechnik, etc.

Das Backup System macht die Bereitstellung des doppelten Speichervolumens für das Archiv erforderlich. Dieses Volumen wird im direkten Verhältnis zu den generierten Daten sukzessive aufgebaut. Das Kommunikationssystem zwischen dem primären und dem sekundären Standort und die Desaster Recovery Lösung andererseits mussten bereits zum Zeitpunkt der Projektfertigstellung installiert und voll funktionsfähig sein. Während der nächsten vier Jahre wird auch ein öffentliches Webportal für den Zugang zum Archiv und dessen digitaler Dokumente in Betrieb gehen.

Nationalstolz für künftige Generationen

Über das Projekt sagte Constantin Burloiu, Technischer Leiter der rumänischen Rundfunkgesellschaft: "Wir freuen uns, diesen ersten entscheidenden Schritt zur Schaffung des digitalen Radio-Archivs erfolgreich gegangen zu sein! Gemeinsam mit S&T Rumänien haben wir ein integriertes System aufgebaut, das uns erlaubt, mit allen Rumäninnen und Rumänen unsere in 81 Jahren in Fonoteca Radio gesammelten "Schätze" zu teilen und damit eine der Missionen des öffentlichen Rundfunks zu erfüllen - die kulturellen Werte zu erhalten und zu fördern."

Innerhalb von weniger als einem Jahr gelang es S&T Rumänien, eine standardisierte Archivierungslösung aus dem eigenen Portfolio mit zahlreichen Funktionen wie einem Backupsystem, Desaster Recovery, Online-Portal, Datenzentren und Workstations zu erweitern und kundenspezifisch anzupassen.

Dieses Projekt ist eine erfolgreiche Fortsetzung der Partnerschaft zwischen NOA und S&T, die im Rahmen eines ähnlichen einmaligen Projekts begann. Sie legt den Grundstein für eine regionale Kooperation der beiden Unternehmen.

Kontakt

S&T System Integration & Technology Distribution AG
Geiselbergstrasse 17-19
A-1110 Wien
Petra Götz-Frisch
Head of Corporate Communications
Social Media