CeBIT 2010: cormeta öffnet Mittelstand die Tür zu Business Intelligence

Ettlinger Softwarehaus schnürt branchenspezifische Komplettpakete für SAP BusinessObjects Edge BI
cormetas Erwartungen an die CeBIT wurden erfüllt. Viele IT-Entscheider informierten sich bereits über Softwareinnovationen rund um das Thema Wirtschaftlichkeit. Insgesamt verzeichnete der SAP Partner deutlich mehr Kontakte als im Vorjahr. (PresseBox) (Ettlingen, ) Die cormeta ag aus Ettlingen macht Business Intelligence (BI) für den Mittelstand zugänglich: Der SAP Partner und Anbieter von SAP-Branchensoftware bietet ab sofort branchenspezifische Softwarepakete für SAP BusinessObjects Edge BI zum Festpreis an. Vorgestellt wurden sie erstmals auf der diesjährigen CeBIT in Hannover. Die Lösungen adressieren mittelständische Unternehmen des technischen (Groß-)Handels, des Kfz-Teile- und Reifenhandels, der Lebensmittel-, Pharma- und Kosmetikindustrie sowie der Textilwirtschaft. Angeboten wird SAP BusinessObjects Edge BI in zwei Varianten jeweils als Paket. Sie umfassen zehn Nutzerlizenzen, die Installation mit Zugriff auf ein ERP-System, die Aktivierung der Standardberichte, die Einführung in die Software Crystal Reports (Grundfunktionen zur Berichtsverwaltung) sowie Schulungen. Das zweite Paket enthält zusätzlich die Einführung in Xcelsius (Grundfunktionen zur Datenvisualisierung).

Zu beiden Angeboten gehört die Implementierung des Standardpakets von SAP BusinessObjects Edge BI. Die Software erfüllt alle Kriterien einer modernen BI-Lösung und umfasst Berichtswesen, Ad-hoc-Abfragen und -Analysen sowie verschiedene Visualisierungsmöglichkeiten. Sie verfügt über eine offene Architektur und basiert auf einer leistungsfähigen Technologie. So lassen sich SAP- wie auch Nicht-SAP-Anwendungen einbinden, auch die Integration in Microsoft SharePoint und Oracle ist garantiert. Außerdem können die Auswertungen und Analysen an mobile Endgeräte übertragen werden. So erhalten auch Außendienstmitarbeiter aktuelle Kennzahlen und Berichte. Je nach Anforderung des Anwenders an das Reporting kann SAP BusinessObjects Edge BI erweitert werden.

Holger Behrens, Vorstand der cormeta: "Wir ermöglichen kleinen und mittleren Unternehmen den kostengünstigen Einstieg in das Thema Business Intelligence. In vielen Betrieben fehlen aussagekräftige Informationen oder sind derart widersprüchlich, dass damit kaum fundierte Entscheidungen getroffen werden können. Mit BI dagegen sind sie in der Lage, alle Prozesse zu verstehen, zu analysieren und sogar Prognosen zu treffen." cormeta unterstützt BI-Kunden deshalb bei der Erstellung von branchen- und unternehmensspezifischen Finanz-, Vertriebs-, Einkaufs-, Fertigungs- und Servicereports. Auf diese Weise werde Business Intelligence zu einem wesentlichen Faktor für nachhaltigen Unternehmenserfolg. "Unser umfassendes Technologie- und Branchenwissen ist der Garant dafür, dass Mittelständler das ganze BI-Potenzial ausschöpfen", so Holger Behrens. Die Gespräche auf der CeBIT 2010 haben laut Behrens die Wichtigkeit des Themas auch für den Mittelstand bewiesen.

Erwartungen erfüllt

Mit der diesjährigen CeBIT ist Ralf Weinmann, Leiter PR & Marketing bei cormeta, zufrieden. "Viele IT-Entscheider in mittelständischen Unternehmen informieren sich schon heute über Software-Innovationen rund um das Thema Wirtschaftlichkeit. Das haben wir in den Gesprächen deutlich gespürt." Daher sei die Entscheidung, wieder nach Hannover zu gehen, richtig gewesen, so Weinmann. Besonders starkes Besucherinteresse verzeichnete cormeta bei ihren Branchenlösungen für die Lebensmittelindustrie und den technischen (Groß-)Handel sowie den Angeboten für ein integriertes Debitorenmanagement. In diesen Branchen besitzt der SAP Partner eine ausgewiesene Expertise und namhafte Referenzen. cormeta präsentierte in diesem Zusammenhang Produkte von Kunden wie der A. Loacker AG (Waffeln und Schokoladenspezialitäten aus Italien), Rausch Schokoladen GmbH (Plantagen-Schokolade) und Sweet Tec GmbH (Valensina-Bonbons) auf dem CeBIT-Messestand und sorgte damit für zusätzliches Interesse. Alle drei cormeta-Kunden waren begeistert davon, auf diesem Wege ihre Produkte einem internationalen Publikum zu präsentieren. Insgesamt verzeichnete das Ettlinger Softwarehaus deutlich mehr Kontakte als im Vorjahr.

Kontakt

cormeta ag
Am Hardtwald 11
D-76275 Ettlingen
Ralf Weinmann
PR- & Marketingleitung
Carsten Lüdtge
PRX Agentur für Public Relations GmbH

Bilder

Social Media