Handwerkskammer fordert zweiten Stammstreckentunnel

Traublinger: „München droht seine Zukunft zu verspielen“
(PresseBox) (München, ) „Es ist fünf vor zwölf! München verspielt seine Zukunft, wenn nicht um-gehend die Entscheidung zum Bau des zweiten Stammstreckentunnels zwischen Haupt- und Ostbahnhof getroffen wird“, warnt der Präsident der Handwerkskammer für München und Oberbayern, Heinrich Traub-linger, MdL a. D., im Vorfeld der Festlegungen der Fraktionen im Münchner Stadtrat. Anderenfalls würde es zu unverzeihlichen, weiteren Verzögerungen kommen, die u. a. zur Folge haben könnten, dass heute realisierbare finanzielle Mittel durch Land und Bund nicht mehr zur Ver-fügung stehen. Traublinger: „Die Gefahr, dass München am Ende ganz leer ausgeht, ist augenfällig.“ Damit wäre auf mittlere Sicht aber auch das Gesamtkonzept der Münchner S-Bahn in Frage gestellt.

Kontakt

Handwerkskammer für München und Oberbayern
Max-Joseph-Str. 4
D-80333 München
Rudolf Baier
Pressesprecher
Jens Christopher Ulrich

Dateien

Social Media