Neue DIN-Spezifikation für den Logistikalltag veröffentlicht

Erstellen von Ausschreibungen in der Lager- und Transportlogistik; DIN SPEC 1001:2010-03 Lager- und Transportlogistik – Standardisierte Leistungsdefinition und -bewertung in der Angebotsphase
(PresseBox) (Berlin, ) Zielsetzung der Standardisierung ist es, die Anbieter und Nachfrager logistischer Dienstleistungen bei der Durchführung von Ausschreibungen und Angeboten zu unterstützen. Dazu wurde ein Arbeitskreis gegründet, in dem namhafte Unternehmen der Logistikbranche und ein Forschungsinstitut mitgewirkt haben. Ergebnis der Arbeit sind ein einheitlicher Spezifikationsrahmen zur Beschreibung transportlogistischer Dienstleistungen sowie entsprechende Kennzahlen zur Qualitätsmessung dieser Leistungen.

Die Spezifikation legt Begriffe fest und beschreibt logistische Leistungen für den Bereich von Transport-, Lager- und Mehrwertdienstleistungen, die Bestandteil der Angebots- bzw. Ausschreibungsphase zu logistischen Dienstleistungen sind. Die Spezifikation ist sowohl für Dienstleistungsanbieter geeignet aber auch von Unternehmen anzuwenden, die Logistikdienstleistungen vergeben und ausschreiben.

Die Standardisierung wurde im Rahmen eines Forschungsprojektes mit dem Titel „StarLog – Entwicklung eines Standards zur Klassifizierung, Spezifikation und Bewertung logistischer Dienstleistungen im Wirtschaftsverkehr“ durchgeführt und mit Mitteln des Bundesministeriums für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung im Rahmen der Förderinitiative Mobilität 21 gefördert.

Die DIN SPEC 1001:2010-03 ist seit Anfang März 2010 unter www.beuth.de verfügbar.

Kontakt

DIN Deutsches Institut für Normung e. V.
Am DIN Platz - Burggrafenstraße 6
D-10787 Berlin
Peter Anthony
Kommunikationsmanager, Presseansprechpartner
Social Media