Sehr gute Resonanz auf Jubiläums-Auflage

Arbeitsschutz Aktuell 2010 in Leipzig
(PresseBox) (Leipzig/Karlsruhe, ) .
- Für die 25. Fachmesse mit Kongress entscheiden sich viele namhafte Firmen und Institutionen und belegen bereits zwei Drittel der Ausstellungsfläche
- Auszubildende können bis 30. Juli ihre Beiträge für den Jugend-Arbeitsschutz-Preis einreichen
- Erstmals Förderpreis für junge, innovative Unternehmen

Die Jubiläums-Auflage der Arbeitsschutz Aktuell verzeichnet mehr als ein halbes Jahr vor Beginn bereits eine sehr gute Resonanz. Für die 25. Fachmesse mit Kongress vom 19. bis 21. Oktober 2010 in der Leipzger Messe haben schon weit über 100 Unternehmen und Institutionen ihre Zusage gegeben. Zwei Drittel der vorgesehenen Ausstellungsfläche ist bereits gebucht. Dabei ist die Bruttofläche von 21.000 Quadratmetern im Vergleich zur Vorveranstaltung nochmals größer geworden: "Gegenüber der Arbeitsschutz Aktuell in Hamburg 2008 bieten wir in der Messehalle 1 der Leipziger Messe rund 2.000 Quadratmeter mehr an", sagt Elvira Freier, Projektleiterin des Veranstalters HINTE GmbH.

Die Arbeitsschutz Aktuell 2010 nutzen namhafte Unternehmen und Institutionen als Präventionsforum. Einmal mehr beteiligen sich große, regionale Fachhändler wie zum Beispiel die Leipziger Handelsgesellschaft. Auch der Interessenverbund Persönliche Schutzausrüstung (IVPS) ist erneut mit vielen seiner Partner vertreten. Die Deutsche Gesetzliche Unfallversicherung (DGUV) präsentiert sich mit aktuellen Themen so groß wie nie zuvor. Gleichsam kündigt das Deutsche Netzwerk Büro (DNB) an, dass die Arbeitsschutz Aktuell dieses Jahr eine wichtige Werbeplattform sein wird.

Förderpreis: Eine komplette Messebeteiligung

Der ideelle Träger der Arbeitsschutz Aktuell, die Fachvereinigung Arbeitssicherheit e. V. (FASI), feiert 2010 ihr 50jähriges Bestehen. Gemeinsam mit der FASI lobt die HINTE GmbH daher erstmals einen Förderpreis für junge, innovative Unternehmen aus. Firmen, die die Kriterien erfüllen, winkt eine komplette Messebeteiligung mit besonderen Werbevorteilen. Die Teilnahmebedingungen zum Gewinn des Förderpreises werden Ende April online unter www.arbeitsschutz-aktuell.de einzusehen sein.

Besonders praxisorientiert und innovativ

Während die Arbeitsschutz-Experten in den Kongress-Blöcken den gesellschaftlichen Herausforderungen unter dem Motto "Zielgerichtet eine sichere und gesunde Zukunft gestalten" begegnen, sind Auszubildende eingeladen, sich am Deutschen Jugend-Arbeitsschutz-Preis 2010 (JAZ) zu beteiligen. Wer auf besonders praxisorientierte und innovative Weise einen Beitrag zu mehr Sicherheit und Gesundheit am Arbeitsplatz entwickelt hat, kann bis 30. Juli 2010 seinen Beitrag einreichen. Gesucht werden drei Gewinner des mit insgesamt 6.000 Euro dotierten Preises. Unter www.jugend-arbeitsschutz-preis.de sind die Teilnahmekriterien und Berichte über die Gewinnerbeiträge der Vorjahre abrufbar. Die Gewinner werden bei der Eröffnungsveranstaltung zur "Arbeitsschutz Aktuell - das Präventionsforum" ausgezeichnet. Alle Fragen rund um den JAZ beantwortet die Geschäftsstelle der Fachvereinigung Arbeitssicherheit e.V. (FASI) unter der Telefonnummer: +49 611 15755-40.

Die "Arbeitsschutz Aktuell - das Präventionsforum" findet alle zwei Jahre an wechselnden Messe-Standorten statt. Partner aus Institutionen und Wirtschaft werden in den jeweiligen Regionen in die thematische Ausrichtung aktiv einbezogen. Die Fachvereinigung Arbeitssicherheit (FASI) e.V. ist ideeller Träger der dreitägigen Fachmesse sowie des Kongresses, der 2010 unter dem Motto "Zielgerichtet eine sichere und gesunde Zukunft gestalten" steht.

Die Arbeitsschutz Aktuell wird von der HINTE GmbH veranstaltet. Die FASI besteht aus den Mitgliedsorganisationen Verband Deutscher Sicherheitsingenieure (VDSI), Verein Deutscher Revisions-Ingenieure und Verein Deutscher Gewerbeaufsichtsbeamter.

Kontakt

HINTE Marketing & Media GmbH
Bannwaldallee 60
D-76185 Karlsruhe
Ursula Rubenbauer
HINTE Marketing & Media GmbH
Social Media