Für Betriebstemperaturen von -40°C bis +115°C geeignet: Extrem flacher Transistor-Optokoppler im 4-Pin-L-SOP

Für Betriebstemperaturen von -40°C bis +115°C geeignet: Extrem flacher Transistor-Optokoppler im 4-Pin-L-SOP (PresseBox) (Frankenthal, ) Eine Höhe von maximal 2,3 mm nach der Leiterplattenmontage zeichnet den neuen halogenfreien Optokoppler PS2381-1 von NEC Electronics aus, der ab sofort bei Gleichmann Electronics erhältlich ist. Zu den weiteren Merkmalen des in einem 4-Pin-Long Mini-Flat Small Outline Package (L-SOP) untergebrachten und mit einem Transistorausgang ausgestatteten Bausteins zählen ein äußerer Kriechstrom- und Luftabstand von jeweils 8 mm, eine hohe maximale Isolationsspannung von 5000 Vrms und ein weiter Betriebstemperaturbereich von -40°C bis 115°C.

Der mit einem Transistor-Ausgang ausgestattete PS2381-1 lässt sich wahlweise mit LED-Eingangsströmen von 1 oder 5 mA betreiben. Die Kollektor-Emitter-Spannung am Ausgang kann bis zu 80 V betragen, der maximale Kollektorstrom 50 mA.

Wie alle Optokoppler von NEC Electronics verfügt auch der PS2381-1 über internationale Sicherheits-Zertifikate wie UL, CSA und VDE. Darüber hinaus werden die Bausteine RoHSkonform gefertigt. Detaillierte Datenblätter und Design-Muster sind ab sofort verfügbar.

Kontakt

MSC Technologies GmbH
Industriestraße 16
D-76297 Stutensee
Werner W. Wiesmeier
3W Media & Marketing Consulting
Theo Goertz

Bilder

Social Media