Generation Design

Chance für Studenten: Praktikum im GROHE Design Studio
1 GROHE Design Studio (PresseBox) (Düsseldorf, ) Faszination Design: Es ist der Traum tausender junger Menschen, Gebrauchsgegenstände für die Verbraucher zu etwas ganz Besonderem zu machen. Nicht nur in Deutschland, sondern auf der ganzen Welt. Ob Lampe, Toaster, Eierbecher oder Handbrause - auch die nächste Generation von jungen Designern möchte den Menschen den Alltag verschönern. GROHE, weltweit führende Marke für Sanitärarmaturen, fördert den Designnachwuchs. Das Unternehmen gibt Studenten aus der ganzen Welt die Chance, sechs Monate hinter die Kulissen des hauseigenen GROHE Design Studios in Düsseldorf zu blicken und aktiv an den neuesten Projekten mitzuarbeiten.

Das so genannte "Creative Educational Program" hat Paul Flowers, Senior Vice President Design der Grohe AG, 2006 ins Leben gerufen. "Das Design Studio hatte vorher auch schon Praktikanten", so Flowers, "doch bei diesem Programm steht die internationale und interkulturelle Ausrichtung im Fokus, von der sowohl die Studenten als auch die Designer profitieren."

Persönliche Auswahl

Vier Praktikanten nimmt das GROHE Design Studio pro Jahr auf, jeweils zwei für sechs Monate. Die Studenten können sich direkt bei GROHE mit ihrem Portfolio bewerben. Auswahlkriterien sind die bisherigen Projekte und deren Ausführung sowie die graphischen Fertigkeiten und natürlich Talent. Paul Flowers führt mit allen Bewerbern, die in die nähere Auswahl kommen, persönliche Gespräche und trifft letztlich die Entscheidung, wer an dem Programm teilnehmen darf.

"Ich lerne hier im GROHE Design Studio sehr viel über die Arbeit eines inhouse Design Teams in einem Unternehmen", sagt die derzeitige Praktikantin Neelam Singh (23) vom National Institute of Design Ahmedabad, Indien. "Von den praktischen Erfahrungen kann ich definitiv profitieren, denn ich bin als fester Bestandteil des Teams komplett in das laufende Projekt und alle Entwicklungsprozesse eingebunden."

Während ihres Praktikums erhalten die Studenten Einblick in die Arbeitsweisen und Kreativtechniken der Designer. Sie erleben, wie diese aktuelle Trends analysieren, Inspiration suchen und finden, sich durch produktive Kritik gegenseitig stimulieren und wie erste Entwürfe schließlich Marktreife erlangen. Und das alles vor dem Hintergrund einer speziellen Branche: der Sanitärbranche.

Kulturelles Crossover

Ziele des Programms sind ein fruchtbarer Austausch von Ideen sowie die Begegnung mit anderen Kulturen. Der interkulturelle Diskurs hilft den Designern, Mentalität, Einstellungen und Gewohnheiten anderer Länder genauer zu beleuchten. Dadurch erlangen sie ein sehr viel besseres Verständnis dessen, was dieser Markt braucht und was die Kunden dort von den GROHE Produkten erwarten.

Paul Flowers: "Wir wünschen uns natürlich, dass die Studenten viel aus ihrer Zeit bei GROHE mitnehmen und unsere Designwerte verstehen und verinnerlichen. Aber wir erwarten uns auch Anregungen für unsere eigene Arbeit. Es ist wichtig, externe Einflüsse zu bekommen, um sich nicht fest zu fahren. Genauso wie ich gelegentlich Projekte außerhalb der Sanitärbranche übernehme, um meiner Kreativität Raum zu geben, erhoffen wir uns von den internationalen Gästen einen frischen Wind im Design Studio. Und in der Regel werden wir nicht enttäuscht."

Das GROHE Design Studio befindet sich im Corporate Center der Grohe AG im Düsseldorfer Stadtteil Oberkassel. Hier arbeitet ein 14köpfiges internationales Designteam nach einer eigenen Designphilosophie: Gutes Design geht über reine Form und Funktion hinaus - es bewirkt eine emotionale Bindung zum Nutzer; es überrascht und erfreut während seiner Lebensdauer. Und dieses Konzept ist überaus erfolgreich. Die Produkte aus dem GROHE Design Studio wurden bereits mit zahlreichen internationalen Design Awards ausgezeichnet, unter anderem dem "red dot: best of the best", dem "Good Design Award" und dem "iF product design award".

Bewerbungen für das "Creative Educational Program" können interessierte Designstudenten senden an: sylvia.kroenke@grohe.com.

Kontakt

Grohe AG
Feldmühleplatz 15
D-40545 Düsseldorf
Yasemin Emre
HERING SCHUPPENER
Unternehmensberatung für Kommunikation
Social Media