ERP-Hersteller Jeeves richtet sich strategisch neu aus und intensiviert internationalen Wachstumskurs

Kick-Off für internationales Wachstum in Berlin
Kick-Off für internationales Wachstum in Berlin (PresseBox) (Rugendorf, ) Ganz im Zeichen der Internationalität stand das interne Strategiemeeting vom 28. - 31. Januar 2010 in Berlin. Der schwedische ERP-Hersteller Jeeves veranstaltete eine Kick-Off Veranstaltung, um das stetige zweistellige internationale Wachstum zu feiern und weitere strategische Ziele zur Stärkung von Jeeves als Global Player im ERP-Markt festzulegen. So standen unter anderem die neue internationale Wachstumsstrategie inklusive neuer Geschäftseinheiten, die vorläufigen Geschäftszahlen 2009 und konkrete Maßnahmen für die kommenden Geschäftsjahre auf der Agenda, um am bisherigen Erfolgskurs von "Schwedens beliebtesten ERP-System 2009" anzuknüpfen.

Die Vision ist klar formuliert: "Jeeves als eines der führenden ERP-Systeme für den Mittelstand in Europa zu etablieren". Während der ersten Kick-Off Veranstaltung im Ausland hat das schwedische Softwareunternehmen seine Geschäftspläne für das Jahr 2010 vorgestellt und ein klares Zeichen in Richtung Global Player gesetzt. Veranstaltungsort des dreitägigen Meetings war das Berliner nh-Hotel, wo sich über 100 international tätige Mitarbeiter aus insgesamt sechs Ländern trafen, um sich auf den internationalen Kurs einzustimmen.

Zentrale Aspekte des Kick-Offs waren neben der Vorstellung neuer internationaler Standorte vor allem die strategische Zielsetzung bis 2012 und die durchgeführte Neustrukturierung des Unternehmens. Jeeves CEO Bengt-Åke Älgevik bedankte sich in seiner Ansprache bei seinen Mitarbeitern für den Unternehmenserfolg der letzten Jahre und formulierte eine klare Zielsetzung: Ein organisches Unternehmenswachstum bis zu 15% und eine Umsatzsteigerung auf 40 Mio. Euro p.a. soll bis zum Jahr 2012 erreicht werden.

Mit insgesamt vier neuen Geschäftseinheiten, bestehend aus den Bereichen "Produktentwicklung", einer Einheit für den nordeuropäischen Markt mit Sitz in Schweden ("Nordic Sales"), "ISV" für den Aufkauf neuer internationaler Unternehmen sowie den Ausbau des 2008 erworbenen Kundenstamms vom norwegischen Unternehmen Logit und "International Sales & Services", stellt das Unternehmen seine Weichen für ein nachhaltiges, internationales Wachstum. Als effektives Antriebsrad fungiert das weltweite Partnernetzwerk, das ebenfalls stetig erweitert wird. Lokalisierungen und ein Pool aus hochkarätigen Fachkräften und Beratern stehen zukünftigen und bestehenden Vertriebs- und Implementierungspartnern mit umfangreichen "learning on the job-Projekten" zur Seite.

Ein weiterer Erfolg wurde vom Jeeves Vorstand Bengt-Åke Älgevik im Rahmen des vorläufigen Abschlussberichtes 2009 verkündet. "Unter Berücksichtigung der derzeitigen schwierigen Marktbedingungen im ERP-Umfeld können wir mit den Ergebnissen des Jahres 2009 zufrieden sein. Unser Umsatz stieg um 13% zum Vorjahr, unser Umsatz an Lizenzen und Wartung um 6%." Die internationale Nachfrage blieb zwar in manchen Ländern als Folge der Krise bislang unter den Erwartungen, doch hier sieht der Vorstandschef besonders durch die neue Unternehmensstruktur großes Potenzial. "Auch wenn die Nachfrage, vor allem von größeren Unternehmen nach wie vor zögerlich ist, blicke ich dank unserer strategischen Neuausrichtung in Kombination mit einem innovativen Produkt- und Leistungsportfolio und unseren Investitionen in weitere Vertriebskanäle in eine weiterhin positive, wachstumsstarke Zukunft von Jeeves. Zusammen mit unseren internationalen Partnern und unserer starken Marktposition werden wir unser Neugeschäft ankurbeln und weitere Kunden von unserem attraktiven, hoch flexiblen Produkt bei niedrigen Betriebskosten überzeugen", so Älgevik weiter.

Kontakt

Jeeves Deutschland GmbH
An der Leite 4
D-95365 Rugendorf
Barbara Furthmüller
Geschäftsführung
Geschäftsführung
Petra Spielmann
trendlux pr GmbH

Bilder

Social Media