Sicherheits-Managementsysteme in der IT - ganz praxisnah

TÜV SÜD-Unternehmerabend am 25. März in München
(PresseBox) (München, ) Die IT-Systeme werden immer unübersichtlicher und gleichzeitig steigen die Anforderungen daran - vor allem im Hinblick auf die Sicherheit. Worauf Unternehmen bei einem wirksamen Sicherheits-Managementsystems in der IT achten sollen, zeigt TÜV SÜD an Hand von praxisnahen Tipps bei einem kostenlosen Forum auf. Dazu sind Unternehmer jeder Branche und Größe eingeladen. Der Unternehmerabend findet statt am Donnerstag, 25. März 2010, ab 17 Uhr bei TÜV SÜD, Westendstraße 199 in 80686 München.

Marcus Giese, Auditor bei der TÜV SÜD Management Service und Dr. Johannes Wiele, IT Sicherheitsberater der Defense AG zeigen auf, wie Unternehmen vom Konzern bis zum Mittelstand, aber auch einzelne Abteilungen ihre Sicherheitssysteme nicht nur in Bezug auf die Technik sondern auch auf die Anwender sicher gestalten. Ein Themenschwerpunkt liegt dabei auf der Norm ISO 27000. Diese spezifiziert Anforderungen für die Implementierung von geeigneten Sicherheitsmechanismen. Dabei wird bei der Zertifizierung der systematische Ansatz von der Analyse der Risiken bis hin zur Einführung und Aufrechterhaltung angemessener Kontroll- und Steuerungsmechanismen überprüft: Von den technischorganisatorischen Sicherungsmaßnahmen bis hin zum sicherheitsgerechten Verhalten der Mitarbeiter.

Anmeldung unter www.tuev-sued.de/kundenforum oder bei Merle Duroyon-Maran, Tel.: +49 (89) 5791-2846, E-Mail: akd.tuk@tuevsued.de.

Kontakt

TÜV SÜD AG
Westendstraße 199
D-80686 München
Heidi Atzler
Unternehmenskommunikation - MENSCH
TÜV SÜD AG
Social Media