Fachmesse für Befestigungselemente in Budapest profitiert von der Markterholung

Tor zu den Wachstumsmärkten in Zentraleuropa
(PresseBox) (St Albans, ) Zum zweiten Mal findet am 6. und 7. September 2010 die Internationale Fachmesse für Befestigungselemente, Fastener Fair - Budapest, in der ungarischen Hauptstadt statt. Der Veranstalter ist zuversichtlich, dass die Messe auf dem Erfolg aus dem Jahr 2008 aufbauen wird, weil sich in Zentral- und Südeuropa neue Absatzchancen ergeben. In Budapest treffen Aussteller aus allen Teilen der Welt auf Befestigungs-Experten und Einkäufer, denen sie ein umfassendes Programm an Befestigungstechnologien für die unterschiedlichsten Branchen präsentieren, darunter die Sektoren Automobilindustrie, Maschinen- und Anlagenbau sowie der Hoch- und Tiefbau.

"Von Anfang an zeigte die Branche ein großes Interesse an der Fastener Fair - Budapest, und die bereits vorliegenden Standreservierungen bestätigen diesen Trend" erklärte Jamie Mitchell, Direktor der Messe. "Wir profitieren dabei auch von dem guten Erfolg der ersten Fastener Fair in Budapest, denn 2008 hatten wir bereits 171 Aussteller aus 26 Ländern und rund 1.500 Fachbesucher. Viele dieser Aussteller sind auch 2010 wieder dabei, und wir haben auch zahlreiche Anfragen von Unternehmen, die sich die Märkte in Südosteuropa erschließen wollen. Wirtschaftsprognosen für die Region sind positiv, weil Ungarn und seine Nachbarländer weiterhin von EU-Investitionen profitieren und so wieder für Produktions- und Montagebetriebe attraktiv werden, die ihre Kosten im Rahmen halten aber dennoch nahe an den wichtigen europäischen Märkten bleiben wollen."

Die Aussteller werden eine breite Palette von Industrie-Befestigungselementen, Befestigungen und Halterungen für den Bau-Sektor, Montage- und Installationssysteme sowie die aktuellsten alternativen Verbindungstechnologien vorstellen. Ebenfalls gezeigt werden Fertigprodukte mit einer Vielzahl von unterschiedlichen Befestigungselementen mit Gewinde, sowie Niet- und Clinchsysteme, Anker und Befestigungen. Viele Aussteller sind auch in der Lage, sich auf spezielle konstruktive Vorgaben einzustellen und Kunden aus allen Branchen umfassende Lösungen für kostengünstige und und zuverlässige Befestigungselemente zu bieten. Handelsunternehmen aus den DIY- und Eisenwaren-Märkten finden auf der Fastener Fair - Budapest ebenfalls innovative Produkte und hoch aktuelle, gut erkennbare Verpackungsoptionen, die Impulskäufe fördern.

Durch die globale Verknüpfung der Branche ist die Fastener Fair - Budapest ein wirklich internationales Ereignis. Neben lokalen Anbietern und Unternehmen aus ganz Europa, die intensive Service-Optionen und kurze Lieferzeiten offerieren, bietet die Messe auch Kontakte zu europäischen Herstellern von Spitzenqualität und Spezialprodukten sowie zu Produzenten aus Fernost, die Befestigungselemente in großen Stückzahlen liefern.

Besucher der Fastener Fair - Budapest kommen aus allen Branchen: der Fahrzeug-, Möbel- und Hausgeräteindustrie, dem Bausektor und dem Einzelhandel. Neben Beschaffungsspezialisten aus großen Montagebetrieben gehören auch die Vertreter der zahllosen mittelständischen Zulieferer und Kleinbetriebe zu den Besuchern, die in Ungarn, Österreich, Tschechien, Rumänien und Bulgarien angesiedelt sind, und für die Budapest ein natürlicher Treffpunkt ist. "Wir erreichen in Budapest auch solche Fabrikanten, Einkäufer und Technik-Experten, die nicht unbedingt weiter entfernte Messen besuchen würden" erklärte Jamie Mitchell die Strategie des Messeveranstalters. Die hohe Kompetenz der Besucher zeigte sich schon auf der Vorveranstaltung 2008, als sich zwei Drittel der Besucher in einer Umfrage als Entscheidungsträger mit Beschaffungsverantwortung einstuften.

Mit dem SYMA-Eventzentrum hat die Fastener Fair - Budapest einen zentralen Standort, der mit öffentlichen Verkehrsmitteln leicht erreichbar ist. Die U-Bahn-Station Stadionok sowie mehrere gute Hotels befinden sich in unmittelbarer Nähe der modernen Messehalle.

Unternehmen, die sich an der Fastener Fair - Budapest beteiligen möchten, sollten sich möglichst umgehend mit dem Veranstalterbüro in Verbindung setzen, um einen geeigneten Stand zu reservieren. Besonders einfach ist die Beteiligung an der Messe durch die preisgünstigen Fertigstände, die die Vorbereitung der Veranstaltung auf ein Minimum reduzieren. Das zweitägige Messeformat am Montag und Dienstag und die ausgezeichneten Flugverbindungen von und nach Budapest sind besonders günstig für die Besucher und machen die Fastener Fair - Budapest in Bezug auf Kosten und Zeitbedarf zu einer ausgesprochen effizienten Industriemesse. Die Besucherwerbung für die Fastener Fair - Budapest ist bereits angelaufen und nur durch eine rechtzeitige Reservierung können Aussteller in diese Kampagne mit einbezogen werden.

Weitere Informationen über die Fastener Fair - Budapest sind erhältlich von: Jamie Mitchell, Fastener Fairs Ltd, 18 Alban Park, Hatfield Road, St Albans, Hertfordshire AL4 0JJ, England, Tel: +44 1727 739 150, E-Mail: jerry@fastfair.net. Details über die Messe sowie ein Reservierungsformular sind auch im Internet abrufbar: www.fastenerfair.com.

Kontakt

Mack Brooks Exhibitions Ltd
Romeland House / Romeland Hill
-AL3 4ET St Albans
Susanne Neuner
Mack Brooks Exhibitions Ltd
PR Director
Social Media