IT-Allianz für mittelständische Getränkeindustrie

cormeta und ISEnova bündeln ihr Branchen- und Technologie-Know-how in einer Partnerschaft
Branchenkenner unter sich: Die cormeta ag und die ISEnova GmbH bündeln ihr Know-how und werden ab sofort gemeinsam die mittelständische Getränkeindustrie verstärkt mit IT-Lösungen adressieren. Hier im Bild: cormeta Vorstand Holger Behrens (links) und Rolf Jankow, Geschäftsführer von ISEnova, auf der CeBIT 2010 während der Vertragsunterzeichnung. (PresseBox) (Ettlingen, ) Branchenkenner im Doppelpack: Die cormeta ag, Anbieter von mittelstandsgerechter SAP-Software für die Lebensmittelindustrie, und die ISEnova GmbH, IT-Dienstleister in der Getränkeindustrie, sind im Rahmen des SAP Extended Business Programms (EBM) eine Partnerschaft eingegangen. Ein entsprechender Vertrag wurde auf der diesjährigen CeBIT in Hannover unterzeichnet. Ziel der Kooperation ist es, Foodsprint, die SAP Business All-in-One Lösung der cormeta, künftig auch in der Getränkeindustrie zu vertreiben. Nach der Süß-/Backwaren-, Tiefkühl-/Convenience- und der fleischverarbeitenden Industrie fokussiert cormeta damit eine weitere Subbranche. cormeta-Vorstand Holger Behrens: "ISEnova genießt in der Getränkeindustrie einen ausgezeichneten Ruf und ist wie cormeta ein bodenständiges Unternehmen. Warum also nicht miteinander kooperieren? Wir erschließen somit eine neue Zielgruppe und schärfen weiter unser Profil als IT-Dienstleister für die mittelständische Lebensmittelindustrie."

Die ISEnova GmbH, 2003 aus der Eckes-Group hervorgegangen, besitzt mehr als 25 Jahre SAP-Erfahrung sowie detaillierte Prozesskenntnisse in der Getränkeindustrie. Mit der Kooperation wird ISEnova erstmals SAP-Lizenzen vermarkten. Dabei will sich das Unternehmen aus Nieder-Olm bei Mainz vor allem auf Betriebe mit einem Umsatz zwischen 50 und 500 Millionen Euro konzentrieren. In diesem Segment gibt es das größte Marktpotenzial.

Rolf Jankow, Geschäftsführer von ISEnova: "Durch die Partnerschaft werden wir unsere Branchenkompetenz weiter vertiefen. cormeta ist ein exzellenter Kenner der Lebensmittelindustrie und besitzt zudem langjährige Erfahrungen darin, die SAP-Technologie auf die Bedürfnisse des Mittelstandes zuzuschneiden. Das hilft uns, Projekte künftig bei Kunden in einer akzeptablen Geschwindigkeit durchzuführen." Seine ausgereiften und erprobten SAP-Lösungen für den Mittelstand unterscheide das Ettlinger Softwarehaus von anderen Anbietern, so Rolf Jankow. 80 Prozent aller branchentypischen Abläufe der Lebensmittelindustrie sind beispielsweise in Foodsprint vorkonfiguriert.

So profitiert ISEnova vor allem von cormetas Implementierungserfahrungen im Mittelstand. "Gepaart mit unserem Branchen-Know-how in der Getränkeindustrie entsteht auch für mittelgroße und kleinere Unternehmen ein echter Mehrwert", erläutert Matthias Scharpe von ISEnova. Für den Leiter Vertrieb ist die Kooperation sinnvoll. "Wir passen sehr gut zueinander, da sich die Expertisen perfekt ergänzen. Jeder profitiert vom anderen zum Nutzen mittelständischer Getränke- und Lebensmittelhersteller." Das Vertrauen der ISEnova in cormeta sei sehr groß, so Matthias Scharpe. In den nächsten Monaten soll nun Foodsprint verstärkt beworben werden. Geplant ist außerdem die gemeinsame Entwicklung neuer Softwarelösungen, die sich stark an den Wünschen der Getränkeproduzenten orientieren. cormetas umfassendes SAP-Wissen ist laut Matthias Scharpe ein wichtiger Garant dafür.

Kontakt

cormeta ag
Am Hardtwald 11
D-76275 Ettlingen
Ralf Weinmann
PR- & Marketingleitung
Carsten Lüdtge
PRX Agentur für Public Relations GmbH
Matthias Scharpe
ISEnova GmbH
Leiter Vertrieb

Bilder

Social Media