Erfolgreiches erstes internationales Identity Management Forum von Beta Systems in Brüssel

Harald Podzuweit, General Manager der Business Lines DCI und IDM der Beta Systems Software AG (PresseBox) (Berlin/Brüssel, ) Die Beta Systems Software AG veranstaltete erstmalig in Belgien ein Identity Management Forum. Am 18. und 19. März trafen im Hotel Metropol in Brüssel Kunden und Interessenten auf die Experten des Teams für Identity Access Management (IAM) von Beta Systems. Finanzdienstleister, Beratungs-Unternehmen und Industrievertreter aus dem In- und Ausland, wie England, den Niederlanden, Finnland und Serbien, nahmen teil. Im Fokus der Veranstaltung stand die Vorstellung der neuen Generation der IAM-Lösung SAM Enterprise Identity Manager für das automatisierte Management von Benutzerzugriffsrechten. Der Finanzdienstleister BNP Paribas Fortis stellte deren nutzenbringenden Einsatz am Beispiel dar. Jan De Blauwe, Head of Information Security und Risk Management, BNP Paribas Fortis, erklärt: "Wir haben 2009 die Identity-Access-Management-Lösung von Beta Systems implementiert, um durch eine automatisierte Benutzerverwaltung Datensicherheit zu schaffen, Compliancekonform zu arbeiten und vor allem auch unsere Kosten zu reduzieren. Wir sind dabei, dies zu erreichen, weshalb wir gern der Einladung gefolgt sind und unser Projekt im Rahmen des Identity Management Forums vorgestellt haben. Die Veranstaltung ist aus unserer Sicht sehr gelungen."

Tuula Vaaranen, System Designer bei STX Finland Oy, einem führenden internationalen Anbieter in der Schifffahrtsindustrie, besuchte erstmalig eine Veranstaltung von Beta Systems. Ihr Unternehmen unterzeichnete kürzlich einen Fünfjahresvertrag für den Einsatz der SAM Identity-Management-Lösung einschließlich Wartung. "Die Software lässt sich leicht in unsere IT-Umgebung integrieren und ist einfach in der Anwendung. Das IdM-Forum stellte für mich eine gute Gelegenheit dar, die SAM-Experten von Beta Systems zu treffen und mich mit anderen Kunden über den Einsatz der Lösung in ihrem Unternehmen auszutauschen", erklärt Vaaranen.

Zudem gab es Fachvorträge zu den einzelnen Funktionalitäten der IAM-Lösung, wie das Passwort Management, das Role-Life-Cycle-Management und die integrierten Business Workflows. Dabei standen der Nutzen einer IAM-Lösung vor dem Hintergrund wachsenden Kostendrucks, gestiegener Sicherheitsansprüche und Compliance-Vorgaben sowie die Möglichkeit einer investitionssicheren Projektdurchführung im Mittelpunkt.

Harald Podzuweit, General Manager der Business Lines DCI und IdM der Beta Systems Software AG, zur Veranstaltung: "Wir haben uns gefreut, dass Teilnehmer aus ganz Europa zu unserem ersten Identity Management Forum in Brüssel gekommen sind. Dies unterstreicht die internationale Aktualität des Themas sowie die wachsende Bedeutung. Missbrauch von Zugriffsrechten, die Erfüllung von Compliance-Anforderungen und Kostenkontrolle betreffen alle Länder und Organisationen in gleichem Maße."

Kontakt

BETA Systems Software AG
Alt-Moabit 90 d
D-10559 Berlin
Thomas Osterhues
Beta Systems Software AG
Senior Manager Marketing Communications
Alexandra Osmani
Alexandra Janetzko
HBI GmbH (PR-Agentur)

Bilder

Social Media