Messe it-sa in Nürnberg: Erfolgreicher Start für 2010

Großteil der Hallenfläche bereits fest vergeben / Trend zur Vergrößerung der Standflächen / Neu: Schwerpunkt Sicherheit im Rechenzentrum
(PresseBox) (Gau-Algesheim, ) Nach dem erfolgreichen Einstand im letzten Jahr, legt die IT-Security Messe it-sa in Nürnberg weiter zu: Ein Großteil der Hallenfläche ist bereits gebucht oder mit einer Option belegt. Die ersten veröffentlichten Ausstellerlisten enthalten bisher rund 100 Aussteller – und das obwohl die Messe erst am 19. Oktober die Tore öffnet. Zum Vergleich: Im Jahr 2009 wurde dieser Buchungsstand erst im Mai erreicht. Die Veranstalter haben daraufhin ihre Erwartungen nach oben korrigiert und rechnen jetzt mit 300 Ausstellern. Auffällig ist auch der Trend zur Vergrößerung der Standfläche. Viele Unternehmen, die 2009 noch kleinere Fläche anmieteten, vergrößern ihre Präsenz auf der it-sa.

it-sa 2010: direkter, konzentrierter, kompetenter

Die it-sa wird 2010 in die größere Halle 12 umziehen. In unmittelbarer Nachbarschaft der Ausstellungshalle finden im CCN West wieder messebegleitend attraktive, fachbezogene Veranstaltungen statt und ermöglichen so eine einmalige Konzentration auf das Thema IT-Sicherheit.
Auch werden wie im letzten Jahr, zusätzlich zur Ausstellung, Experten auf drei Vortragsbühnen mit insgesamt 180 Vorträgen, Live-Demos, Keynotes und Roundtables ihr Fachwissen mit den Besuchern teilen. Ein weiteres Kernstück der Messe sind die bewährten themenorientierten Topic-Routen und Guided Tours, die den Besuchern kompetente Informationen und zusätzliche Orientierung bieten.

Schwerpunkt Rechenzentrum

Besonderes Augenmerk legen die Veranstalter der Messe 2010 auf das Thema Rechenzentrum. Dafür wird die Sonderfläche „Das perfekte Rechenzentrum – Planung, Bau und Technik“ eingerichtet, auf dem sich Besucher über alle Belange rund um die Sicherheit im Rechenzentrum informieren können. „Uns ist besonders wichtig, dass auf der Ausstellungsfläche der it-sa möglichst viele Aspekte der IT-Sicherheit abgebildet werden. Nur so hat der Besucher einen breiten Überblick über vorhandene Lösungen auf dem Markt. Das Thema Sicherheit im Rechenzentrum ist damit für eine it-sa unverzichtbar“, so Messechefin Veronika Laufersweiler. An der Gestaltung wirkt u.a. der bekannte Rechenzentrumsplaner Gerd L. Büttner (DIM - Design Institut München) mit.

it-sa 2009: gelungene Premiere in Nürnberg

Die it-sa ist die im deutschsprachigen Raum erfolgreichste Fachmesse für IT-Sicherheit. Letztes Jahr fand die Messe, die sich aus der ehemaligen Systems herausgelöst hat, erstmals in Nürnberg statt und hat sich vom Start weg als Treffpunkt der gesamten IT-Security-Branche etabliert. Auf der Messe waren 2009 257 Aussteller vertreten. Insgesamt kamen über 6600 Fachleute aus Wirtschaft, Forschung und Behörden auf die it-sa. Von den vorregistrierten Besuchern kamen rund 20 Prozent aus den Regionen Nürnberg und München, während 80 Prozent aus dem restlichen Bundesgebiet und dem Ausland stammten.

Termin: it-sa Nürnberg, 19.-21. Oktober 2010

Zusatzinfos
• Webauftritt der it-sa: www.it-sa.de
• Bildmaterial: www.it-sa.de/...
• Twitter: http://twitter.com/itsa_Messe

Kontakt

SecuMedia Verlags GmbH
Lise-Meitner-Str. 4
D-55435 Gau-Algesheim
Sebastian Frank
SecuMedia Verlags-GmbH
Pressesprecher / Manager Corporate Communications

Bilder

Social Media