Profichip erhält den Innovationspreis-IT 2010 für das Produkt proficonn

Die beiden profiConn-Module Proficonn-DIP28 (oben) und Proficonn-DSUB (unten) (PresseBox) (Herzogenaurach, ) proficonn - das kleinste PROFIBUS-DP Interface Modul der Welt - der profichip GmbH aus dem fränkischen Herzogenaurach hat den Innovationspreis 2010 der Initiative Mittelstand in der Kategorie Hardware gewonnen. Die Initiative Mittelstand suchte mit dem Innovationspreis-IT 2010 zum siebten Mal die innovativsten Produkte und Lösungen aus über 2000 Einsendungen.

Die 80köpfige Fach-Jury aus Professoren, Wissenschaftlern, Branchen- und IT-Experten sowie Fachjournalisten bewertete alle eingereichten Produkte nach den Kriterien Innovationsgehalt, Praxisrelevanz und Eignung für den Mittelstand.

In der Kategorie Hardware setzte sich die profichip GmbH mit ihrem Produkt proficonn durch. Die hochintegrierten Interface-Module ermöglichen die sofortige Hardwareintegration eines PROFIBUS-DP Slave Interface mit einer Übertragungsrate bis zu 12 Mbit/s. Die Entwicklung des VPC3+S, des weltweit kleinsten PROFIBUS-ASICs ebenfalls aus dem Hause profichip, schaffte die perfekte Basis für eine platzsparende und kostengünstige Schnittstelle in Modulbauform. Es werden dabei alle PROFIBUS-Protokollvarianten (DP-V0, DP-V1 und DP-V2) unterstützt.

Das Modul beinhaltet neben dem PROFIBUS Protokoll-ASIC das komplette RS485-Interface einschließlich DC/DC-Wandler, galvanischer Trennung und RS485-Treiberbaustein.

Die Spannungsversorgung für beide Module ist 3,3V verbunden mit sehr geringer Stromaufnahme. Status-LEDs zeigen die vorhandene Spannungsversorgung und den aktiven Datenaustausch an.

Kontakt

profichip GmbH
Einsteinstrasse 6
D-91074 Herzogenaurach
Profichip GmbH
Sebastian Baumann
Communication / Advertisement

Bilder

Social Media