Professor Dr. Christoph M. Schmidt erneut in den Sachverständigenrat berufen

(PresseBox) (Berlin, ) Auf Vorschlag der Bundesregierung hat der Bundespräsident Herrn Professor Dr. Christoph M. Schmidt für die Dauer von fünf Jahren erneut in den Sachverständigenrat zur Begutachtung der gesamtwirtschaftlichen Entwicklung berufen. Der Bundesminister für Wirtschaft und Technologie, Rainer Brüderle, überreichte Herrn Professor Dr. Schmidt die Ernennungsurkunde heute in Berlin.

Herr Professor Dr. Schmidt lehrt an der Ruhr-Universität Bochum und ist Präsident des Rheinisch-Westfälischen Instituts für Wirtschaftsforschung (RWI) in Essen. Er ist ein national und international anerkannter Wirtschaftswissenschaftler, der sich insbesondere auf dem Gebiet des Arbeitsmarktes und der Bevölkerungsökonomie einen Namen gemacht hat. Er verfügt über vielfältige Erfahrungen in der Politikberatung.

Dem Sachverständigenrat gehören folgende Mitglieder an:

- Prof. Dr. Dr. h.c. mult. Wolfgang Franz (Vorsitzender)
- Prof. Dr. Peter Bofinger
- Prof. Dr. Christoph M. Schmidt
- Prof. Dr. Beatrice Weder di Mauro
- Prof. Dr. Wolfgang Wiegard.

Kontakt

Bundesministerium für Wirtschaft und Energie
Scharnhorststr. 34-37
D-10115 Berlin
Jennifer von Rymon-Lipinski
Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie, Referat L1 / Büro Pressereferat
Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie
Pressestelle
Social Media