Audio-Technica stellt neuen Antennen-Combiner für In-Ear-Monitoring auf der prolight+sound 2010 vor

MCB4 (PresseBox) (Wiesbaden, ) Audio-Technica zeigt auf der prolight+sound 2010 zum ersten Mal die neue In-Ear-Monitoring Antennenweiche MCB4. Mit der MCB4 können die Signale von bis zu vier M3 In-Ear-Monitoring Funksendern von Audio-Technica auf eine einzelne Sendeantenne kombiniert werden - was das Durcheinander im Rack deutlich reduziert.

Die MCB4 ist als Breitbandeinheit mit einem Sendebereich von 470-865 MHz nicht nur als Ergänzung der M3-Systeme von Audio-Technica entwickelt worden, sondern eignet sich auch für viele andere In-Ear-Systeme (mit externen BNC-Antennenanschlüssen). Die MCB4 verfügt über einen Ausgang und vier getrennte Sendereingänge. Alle HF-Verbindungen sind vom Typ BNC, passive Antennen können verwendet werden.

Vier Buchsen auf der Rückseite (gesteuert vom Power-Schalter des Gerätes) liefern eine 12V Gleichspannung (Mittelkontakt positiv), um nicht weniger als vier Sender mit jeweils 12 Volt und 500mA zu betreiben. Mit dem Gerät werden 4 Gleichspannungskabel ausgeliefert, die für den Einsatz mit A-T's M3T Stereosendern oder identisch betriebenen Sendern anderer Hersteller geeignet sind. Die 12-Volt Spannungsversorgungen für den Betrieb der Sender sind gegen einen möglichen Kurzschluss geschützt und das Gerät verfügt über eine Vollmetall-Bauweise, um extreme Robustheit zu garantieren und Schutz vor HF-Einstreuungen zu gewährleisten.

Eigenschaften:

- UHF Breitband-Sendebetrieb (Sendebereich 470-865 MHz)
- Kombiniert die Signale von bis zu vier Funksendern von In-Ear-Systemen auf eine Antenne
- Zentrale Spannungsversorgung für bis zu vier Sender inklusive.
- Erhält saubere Signale mit geringer Verzerrung
- Enthält Hardware für Front-Antennen für verbesserte Leistungseigenschaften
- 19" Einbausatz im Lieferumfang

Kontakt

Audio-Technica Ltd. Niederlassung Deutschland
Lorenz-Schott-Str. 5
D-55252 Mainz-Kastel

Bilder

Social Media