Drillisch AG: Endgültige Jahreszahlen 2009 und EBITDA Prognose für 2010 über 46 Millionen Euro nach 43,5 Millionen Euro in 2009

(PresseBox) (Maintal, ) .
- Eigenkapitalquote 48,7% (2008: 17,4%)
- Cash-Flow aus laufender Geschäftstätigkeit 53,9 Mio. Euro (2008: 42,6 Mio. Euro)
- Liquiden Mittel 26,9 Mio. Euro (2008: 4,3 Mio. Euro)
- Dividendenvorschlag für HV am 28. Mai 0,30 Cent je Drillisch-Aktie
- EBITDA Prognose für 2010 in Höhe von 46 Mio. Euro

Der Mobilfunk Service Provider Drillisch (ISIN DE 0005545503) hat das Geschäftsjahr 2009 trotz der globalen Finanz- und Wirtschaftskrise mit einer positiven Entwicklung erfolgreich abgeschlossen. Auf der Basis dieser soliden Position plant das Unternehmen weitere Schritte, um mit innovativen Produkten und Dienstleistungen erneut Maßstäbe im deutschen Mobilfunk-Markt zu setzen.

Zum Ende des Geschäftsjahres hat sich der Umsatz überaus positiv entwickelt. Er stieg im vierten Quartal um 9,5 Prozent oder 8,0 Millionen Euro auf 92,4 Millionen Euro (Q4-2008: 84,4 Mio. Euro). Der Konzern- umsatz lag im abgelaufenen Jahr bei 344,5 Millionen Euro und damit um 1,6 Prozent oder rund 5,6 Millionen Euro unter dem Vorjahreswert von 350,1 Millionen Euro.

Der Rohertrag erreichte zum Jahresende 80,9 Millionen Euro und verbesserte sich gegenüber dem Vorjahreswert (2008: 73,3 Millionen Euro) um 10,3 Prozent oder 7,6 Millionen Euro. Die Rohertragsmarge konnte deutlich um 2,6 Prozentpunkte auf 23,5 Prozent (2008: 20,9%) gesteigert werden. Dies markiert ein neues Rekordhoch in der Unternehmensgeschichte.

Das Konzernergebnis beträgt 101,2 Millionen Euro (2008: minus 184,1 Millionen Euro).

Aufgrund der guten Geschäftsentwicklung hat sich die Eigenkapital- quote im abgelaufenen Geschäftsjahr auf 48,7 Prozent im Vergleich zu 2008 deutlich mehr als verdoppelt (2008: 17,4 Prozent).

Der Cashflow aus laufender Geschäftstätigkeit ist um 11,3 Millionen Euro auf 53,9 Millionen Euro gestiegen (2008: 42,6 Millionen Euro). Die liquiden Mittel nahmen aufgrund des guten operativen Cashflows um 22,6 Millionen Euro auf 26,9 Millionen Euro zu (2008: 4,3 Millionen Euro). Drillisch setzt im deutschen Mobilfunkmarkt Akzente mit innovativen, fairen, flexiblen und günstigen Tarifen für mobiles Telefonieren und mobiles Internet.

Durch die erfreuliche Wachstumsdynamik im Discountmarkt und bei der mobilen Internetnutzung wird die Drillisch AG auch im Jahr 2010 qualitativ weiter wachsen.

Kontakt

Drillisch AG
Wilhelm-Röntgen-Straße 1-5
D-63477 Maintal
Oliver Keil
Drillisch AG
Head of Investor Relations
Telefon:
Telefax:
Social Media